Annika Leonie kam rasant in 1,5Std nach Einleitung (vorsicht lang!!!)

Annika Leonie am. 14.01.2012 in nur 1,5 Std…
So grade mal etwas Zeit, dann werde ich mal.., hoffe es wird nicht zu lang ...#schwitz

Et unserer Tochter war eigentlich am Mi., den 11.01.2012. Befund, null Wehen in 45Min, Mumu seit 2 Wochen unverändert bei 2 Fingerbreit und GmH immer noch bei ca.2,5cm. Kopf abschiebbar Da ich bei den beiden anderen ja auch drüber gegangen bin (Et+14/+18) erstmal für mich nichts Neues;-). Ab ET heißt es ja alle 2 Tage zur VS und CTG…, so auch bei uns…#schein

Fr. 13.01.2012 ET+2
Morgens CTG beim FA, (bin irgendwie vergessen worden, da eine umgekippt ist beim Zuckertest) so saß ich also über 60Min. im dem bequemen Ikea-Sessel am dösen..#gaehn und Null Wehen, bis auf die letzten 5 Min, „1“ Wehe und anschließend gingen die Herztöne ziemlich abwärts und brauchten etwas, bis sie erholt waren…#schock. Das machte meiner FA, etwas Sorgen…weiterer Befund GmH 2cm, immer noch fingerdurchlässig usw. Kopf tastbar, aber immerhin…#pro ?. Sie hat dann eine Eipollösung gemacht, war nicht angenehm:-(, aber meinte, vielleicht bringt es ja was…

Zur Sicherheit sollte ich anstatt CTG Kontrolle am So., lieber Samstag…besser noch am Abend einmal zur Kontrolle ins KH, nichts das in den letzten Std. oder Tagen noch etwas passiert…#zitter, nach 2FG … kein Risiko eingehen…

Also Nachmittags(17Uhr) im KS angerufen, die Hebamme von vor 2 Jahren, von der Geburt meiner ersten Tochter hatte Dienst, also um 17Uhr, ab zum CTG. Dort war das CTG nicht viel besser, auch ein paar Absacker und insgesamt wohl unzufriedendes Bild#schwitz. Musste dann innerhalb von 45Min. 1,5l Wasser trinken um evtl .Verbesserung zu erzielen, Wechsel von der rechten auf Linke Seite usw..., aber nichts, wollten mich nicht mehr heimgehen lassen…:-( (seit der Eipollösung am Morgen, hatte ich ab und an mal etwas ziehen)…mehr leider nicht..

Also Oberärztin dabei, US..schauen ob irgendwo was mit der Nabelschnurr, Plazenta, FW usw. ist…, aber soweit alles gut#pro. Sie wurde auf 3400-3500g geschätzt. Wehenbelastungstest…angesetzt!!

19Uhr wieder in den KS, CTG…. Und 1,5std. Wehenbelastungstest #schwitz. Herztöne dabei aber ok, Tropf abgestellt,

20:30Uhr Einzelzimmer bezogen, ab jetzt alle 2 Std. zur Kontrolle in den KS#augen

22:30Uhr CTG unterste Grenze:-(, KS in Betracht gezogen..wenn es so bleibt, wollen kein Risiko eingehen…(mein Mann fährst erstmal heim, wer weiß was in den nächsten Std kommt)…

00.30Uhr CTG-Kontrolle ok( schlendere immer mit meinem Buch über den Gang zum KS, die schwester drücken immer die Daumen im Vorbeigehen an derem Zimmer...:-p

2:30Uhr CtG-Kontrolle schlechter, jetzt musste ich bis 5Uhr im KS bleiben und wurde dort Dauer überwacht… Oberärztin wollte mich noch etwas ausruhen lassen und nach dem Frühstück im Einleitung beginnen…, merkete bis dahin ab und an mal ein Ziehen im Rücken, das war es…:-(

Um 7Uhr Ctg-Kontrolle, dann durfte ich mich frischmachen gehen und zum Frühstücksbüffet und nochmal kurz aufs Zimmer.(Wofür habe ich das eigendlich..#schein)

9Uhr Ctg-Kontrolle, dann Einleitung mit 2g Gel, Befund unverändert, 2cm GmH usw.
Zwischendurch kam mein Mann mit meiner Tocher, die hat die Station dann etwas unsicher gemacht und die Schwestern hatten Spaß…

12Uhr Ctg Kontrolle, 2-3 leichte wehen drauf, das war es…, mir ging es da noch super…;-), Oberärztin da, kein weiteres Gel, morgen dann Wehentropf..wie vor 2 Tagen, nach 3 Tagen Versuch mit Gel...
Mittagsessen, ich keinen Hunger, mein Mann kam wieder, hat die kleine zur Oma gebracht…

Um kurz vor 13Uhr wurde das rückenziehen schlimmer:-(, also doch noch mal zum KS und mal fragen, wie das so mit ner PDA aussieht, hatte noch nie eine, da war es immer zuspät für, also mal früh genug fragen…
;-):-p

Auf dem CTG, zwar leichte Wehen, aber das schmerzhafte Rückenziehen nicht mit drauf, na toll…#aerger

Dann ging es fix, Schmerzen wurden doller, Mumu bei 4Cm, immerhin…mein Mann den Fragebogen bekommen, ich ihm in windeseile nur ja, ja, nein, nein, nein… #bla auf die Fragen geantwortet…, da mit die mal damit anfangen..#cool

Aber gut Ding braucht Weile, und Vorbereitungen und aufklärung der ärztin auch und dann mit wehen…aua..:-(
Gut, alles war geklärt, alles vorbereitet, Ärztin schick in grün;-) und steril, Mann raus, wehenhemmer rein, Buckel gemacht, Kopf runter gedrück und dann wehen aua…#aerger, durfte mich kein Stück bewegen, weil die Nadel wohl auf den weg drin war…, habe 3 Wehenhemmerspritzen bekommen, keine schlug mehr an, musste also so durch…, die Maus wollte dann doch eilig raus...

Gut das Ding saß, Mann wieder rein, 2 ml Testflüssig, schauen wie ich drauf reagiere, meine Füße usw…., Ärztin blieb bei mir,..Hebammen wollten Wechsel machen, wenn ich druck nach unten hätte Bescheid sagen;-) …“Keine 5 Min. „ später „Bescheid“…:-p und dann ging es schon los und keine 10 Min. später und 2,5 Presswehen und die Kleine“ Annika Leonie“ war mit großem Geschrei da…unser kleines Wunder…#verliebt, die Nabelschnurr war sehr kurz, daher wohl die Absacker, wenn Madame drauf saß oder so…, die hat Papa dann durchgeschnitten..

Null gerissen, geschürft oder sonst was, eine sehr schnelle und heftige Geburt.., hätte mir einer um 12 Uhr gesagt, die Kleine kommt in ein paar Std. den hätte ich für bekloppt#klatsch erklärt…, aber so kann es gehen, unverhofft, kommt oft…

U1 usw. war alles ok bei der Maus, Plazenta kam auch direkt, bekam dann noch den Rest Wehentrof von der Nacht, damit sich die Gebärmutter schneller zusammenzieht…, haben dann fleißig Fotos, Fußabdrücke gemacht usw, die Kleine hat auch direkt getrunken, kleinerFreßsack…#verliebt

2 Std. später bin ich Richtung mein Zimmer, mich duschen und wieder in Straßenklamotten usw. (bin alleine Richtung mein Zimmer, Hebamme schickte erstmal meinen Mann mit, aber so fit, wie ich war…hätte er auch im KS bleiben können. ) Hebi hat dann noch mit unserer Tochter gekuschelt, sich um die Kinderärztin und Papiere gekümmert, damit wir nach den 4 Pflichtstunden heim können…, klappte alles super..

Auf dem Rückweg zum KS haben wir direkt Abendbrot mitgenommen und alle waren nur geschockt, weil ich so munter und fit durch die Gegend lief…#schein, Hebi hat dann noch ein paar Besorgungen gemacht (4 Pötte Peantencreme, feuchtücher, Fläschen und Milchnahrung, Wickeltasche, Binden usw.usw. Infomaterial könnten wir direkt bei ihr entsorgen und den Rest ab in die Tasche….:-p Sie war echt super nett, hat später unsere Tochter noch heim fertig angezogen, meinen Mann schon mal Zimmer abmelden lassen usw. und mir fix die Ärztin für die Abschlussunterung und Papierkram besorgt…

Somit standen wir um 18:35Uhr, grade 4 Std. nach der geburt im Aufzug nach unten und auf den Weg nach Hause…:-D

EIN Traum…, dann die große bei der Oma abgeholt und die hat geguckt wie ein auto, wo kommt das Baby her….#schein

So schnell hat sie sich noch nie vom Hund bei Oma verabschiedet und saß mit ihrem Baby hintem im Auto...#verliebt

Oh, ist jetzt seeeeeeeehr lang geworden, aber jetzt ist es geschafft...:-p

Lg Antje + Annika Leonie 3 Tage#verliebt

1

#klatschnoch vergessen

14:30Uhr, 3710g , 52cm und KU 35,5cm

2

sehr schöner geburtsbericht!!!!
ich wünsch euch alles alles gute und eine schöne kennenlernzeit! :-D

3

Danke!!!

4

Sehr schön!:-D

...wenn ich etwas ausführlich mag, dann Geburtsberichte.
Es ist echt schön, so etwas tolles nachlesen zu dürfen.

Alles Gute!
Caro

Top Diskussionen anzeigen