Unsere schwere Geburt mit Jayden

Nach vier Jahren und zwei Fehlgeburten war ich endlich schwanger und es schien alles gut zu laufen.
In der 32 ssw musste ich wegen vorwehen und Gmh verkürzung ins Krankenhaus.
Dort hab ich dann Wehenblocker bekommen und musste ein Woche dort bleiben.
Endlich zuhause wieder angekommen hatte ich Bettruhe und wartete so auf mich hin.

Am 01.12.2010 machte ich morgens das Frühstück für mich meinen Mann und meinen Eltern, weil mein man Geburtstag hatte.

Als sie alle gegangen sind und mein Mann zur arbeit gefahren ist, war nur noch meine Beste Freundin da und sie erzählte mir den neusten Klatsch und Tratsch...

und dann auf einmal... platsch... Fruchtblase geplatzt.

Ich rief schnell meinen Mann an das er zurück fahren soll und meldete mich schon mal telefonisch im krankenhaus an.

Mein Mann beeilte sich schnell nachhause zu kommen und meine eltern, tante und onkel waren auch schnell da.

wir sind dann alle zusammen ins Krankenhaus gefahren und im auto merkte ich schon die Wehen.

Im Krankenhaus angekommen wurde erstmal ein CTG gemacht... alle 10 min kamen die Wehen und die Hebamme meinte ich soll noch bisschen im Krankenhaus spazieren gehen und warten bis sie häufiger kommen... Alles klar...

Ich und meine freunde und meine verwanten sind dann in die Kaffeteria gegangen und saßen da erstmal und schnell merkte ich das sie wehen heftiger und heufiger kommen...

wir alle haben immer auf die Uhr geguckt und nach einer stunde kamen sie schon alle drei minuten. Ich also mit meinem Mann und meiner Mutter hoch in den Kraissahl wo die Hebamme wieder ein CTG machte.

Dann hieß es abwarten. Aua aua aua die wehen waren sehr heftig.

Sie kamen alle drei Minuten und der Muttermund war erst drei cm auf.

ich fragte nach einer PDA weil die wehen so schmerzhaft waren und die wehen schon alle 2 Minuten kamen. Doch meine Mutter und mein Mann haben mit ermutigt durch zuhalten ohne PDA...

Also gut ich quälte mich weiter... doch aufeinmal sagt die Hebame das der kleine nciht richtig mit dem kopf in dem Geburtskanal läge.

ich musste immer die Seiten tauschen damit er richitg rein rutscht...

Doch auf einmal bekam ich schon presswehen, obwohl der Muttermund noch nciht ganz auf war. Also hat die haben die beschloßen das ich doch eine PDA bekommen soll...

Es war herlich 15 minuten ruhe zu haben, doch dann schließten sie mich wieder an den Wehentropf und der schmerz war noch heftiger.

Ab jetzt hatte ich keine Wehenpause mehr!!! Nur noch Wehen!!!

Zwei Stunden lag hatte ich nur noch Wehen mir war schon schlecht und ich hatte kaum noch kraft.

Ich musste ohne presswehen pressen und das war sehr anstrengend.

Dann kam der Entbindungsarzt und drückte mit seinem Arm unter meiner Brust den Bauch entlang.

Der Kopf war schon zu sehen :D

Als der Arzt das gemacht hat, hat er ausversehen meine Kanüle raus gerissen und er bekam das blut auf die Hose.

Gerade jetzt musste er sich unbedingt umziehen. Ich wäre fast wahrnsinnig geworden.

Ich rief noch hinterher "bleib hier das kind kommt jetzt" doch da war er shcon weg und ich war alleine mit der Hebamme meinem Mann und meiner Mutter, ich presste was das zeug helt doch der kleine hatte nciht genug platz, also nahm die Hebamme die Schere und machte einen Dammschnitt...

ncoh einmal pressen und er war endlich da... nach 9 langen schmerzhaften stunden war ich voller glücksgefühl und hielt meinen kleinen schatz auf meiner Brust. Da kam denn auch endlich der Arzt wieder rein und gab meinem Mann die schere in die Hand und er schnitt die Nabelschnur durch...

Jayden war 51 cm groß und wog 3370 gramm.

wie schön das man diese schmerzen irgendwann vergisst. Sonst würden wir glaub ich nur ein kind bekommen :D

1

Herzlichen Glückwunsch.

Heisst das, dass dein Mann und dein Sohn nun am gleichen Tag Geburtstag feiern??

Wünsch euch alles Gute und viel Gesundheit

2

Ja genau, die haben beide gleichzeitig Geburtstag :D

Vielen dank, wünsch ich dir auch

3

#herzlich glückwunsch!

für mich wärs aber nichts gewesen mit den verwandten im kh zu landen. wieso habt ihr die denn angerufen und mitgenommen??? #kratz

5

hahaha war mir auch alles zu viel, aber die mussten ja draußen warten, ich hatte meine ruhe :D

Wir sind eine Große Familie und es ist alles sehr Familier bei uns ;)

4

#herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

Da hat dein Mann aber das schönste Geburtstagsgeschenk bekommen was es nur gibt!

Aber auf die liebe Verwandschaft hätte ich im KH auch keine Lust gehabt.

Alles Gute weiterhin!!!

Schnaddel mit Jeremy#verliebt und Julius#verliebt

Top Diskussionen anzeigen