DSDS Nico erneut ärger - Sohn weg

Nicos Sohn Jeremy kommt in Pflegefamilie

Nico Raecke hatte es bei seinem Castingauftritt in Berlin mühelos in den Recall geschafft. Beruflich läuft für den Sänger also alles nach Plan, im privaten Bereich läuft’s hingegen nicht so gut. Kein Wunder: Nico erzählte, seine Mutter sei eine Prostituierte gewesen und er sei im Alter von drei Jahren ins Heim gekommen - aber das war gelogen! Die Mutter war tief getroffen und Nico stand anschließend stundenlang vor ihrem Haus, um sich bei ihr zu entschuldigen. Erst nach einem ernsten Gespräch verzieh sie dem 19-Jährigen seine Lügen-Geschichten. Doch jetzt gibt es erneut Probleme: Das Jugendamt hat Nico und seiner Freundin den vier Monate alten Sohn Jeremy weggenommen! Ein Schock für Nico, für den sein Sohn das Wichtigste auf der Welt ist. Der kleine Wonneproppen sei sein Glücksbringer und er singe nur für ihn, berichtete Nico beim Casting in Berlin. Und jetzt gab das Jugendamt Jeremy für sechs Wochen in eine Pflegefamilie.

'Wir holen ihn zurück'

Nico ist schockiert. „Ich bin voll fertig, ich liebe ihn doch so“, erzählt uns der Berliner. Der Grund für diese harte Maßnahme seien die Drogenprobleme seiner Freundin Monique. Aber auch Nicos Vergangenheit dürfte eine Rolle gespielt haben: Der junge Vater hat schon eine Haftstrafe wegen räuberischer Erpressung abgesessen. Doch nach dem Jugendknast sollte dann alles anders werden. Nico wollte sich voll auf seine Musik konzentrieren, eine Familie gründen und sein Leben wieder in den Griff bekommen. Seine Teilnahme bei DSDS war dem 19-Jährigen daher sehr wichtig: „Ich würde alles für meine Musikkarriere tun“, gab er sich kämpferisch. Doch jetzt der Rückschlag: Sohn Jeremy muss seine Eltern verlassen und sechs Wochen bei einer fremden Familie leben. Nach Ablauf der Zeit prüft das Jugendamt, ob der Kleine zu Nico und Monique zurück darf. Der 19-jährige Superstar-Anwärter will jedenfalls um seinen Sohn kämpfen: „Wir holen ihn zurück!“, gab Nico kämpferisch zu Protokoll.


rtl.de

Bha wenn ich dran denk das die sicher Drogen genommen hat während der Schwangerschaft. :-[#schock

1

Seine Freundin hat den Kleinen freiwillig abgegeben, weil sie eine Entziehungskur machen will.


Egal wie, der Typ gehört von DSDS ausgeschlossen.

6

@Angel06: Er ist eh schon längst weg von DSDS#huepf

7

Dann hab ich ihn wohl gestern in der Menge übersehen. Naja, ist ja auch übersehenswert ;-)

weiteren Kommentar laden
2

#augen#gaehn

3

Dem Typ kann man doch kein Wort glauben, das Jugendamt hat das Kind sicher nicht abgeholt OBWOHL er ein ach-so toller Vater ist, der kann ja viel erzählen (was er ja auch macht wie wir wissen), die verkrachte Existenz nutzt sogar das bemitleidenswerte Kind aus damit er in den Medien Süßholz raspeln kann.

4

also laut meiner erinnerung :

" Ich wuerde fuer meine Karriere alles geben, sogar meine freundin und meinen Sohn verlassen ! "

das sag ich nur dazu zum ACH so tollen Vater #kratz

5

genau DAS wollte ich auch grad antworten!!

der typ ist das letzte

lg anita

9

Pssst, jetzt versau dem Jungen doch nicht seine Chancen auf die super Karriere. Man überlege, zu welchem Weltruhm die Gewinner der letzen Staffeln gekommen sind....äh, wie hiessen sie noch gleich.....??#kratz:-p
Im Ernst, als ich diesen Freak das erste Mal gesehen habe (bei "Punkt12", denn DSDS gucke ich nicht, weil Bohlenhasserin), wusste ich, dass der ein Versager ist. Ein Versager mit irrem Blick. Und dann auch noch verlogen und kaltherzig. Leute, die die Welt nicht braucht.
Gott sei Dank kann sich das Kind in der Pflegefamilie etwas erholen.

weiteren Kommentar laden
10

Ahhhhh,

ich fand es ja schon dreist das er so gelogen hat, sich nun auch noch so anzustellen weil sein Sohn abgeholt wurde, aus wirklich einleuchtenden Gründen ... mir wäre es zu peinlich wenn ich so einen Bachround hätte den Mund aufzureissen, aber jemand will da wohl umbedingt in den Schlagzeilen bleiben.
>>Ein Schock für Nico, für den sein Sohn das Wichtigste auf der Welt ist.<< >>„Ich würde alles für meine Musikkarriere tun“<< da wurde aber was weg gelassen ... er hatte nämlich in dem Interview gesagt : >>„Ich würde alles für meine Musikkarriere tun ... sogar meine Frau und meinen Sohn verlassen !“<< klasse Vater, wirklich.
Und zu ihr, ne, da fällt mir gar nichts ein ... aber da sieht man es, Dreck am stecken, aber den Mund am weitesten aufreissen weil man sich ungerecht behandelt fühlt #augen ... niemand dessen Hirnwindungen funktionieren würde ins Fernsehen gehen, nach dem letzten peinlichen Auftritt, sagen "Ich habe Drogen genommen / Ich nehme Drogen ... und die nehmen mir mein kind weg. Warum ?" :-[.

Einfach nur traurig für den kleinen Mann #liebdrueck, Mara

12

mensch nu lasst euch doch nicht verarschen. Das is doch eh alles fake.

#schmoll

Top Diskussionen anzeigen