Galileo Bratpfanne

#kratzHallo,mein Mann erzählte mir gestern von einer Bratpfanne die er bei Galileo gesehen hätte,die total super wäre und die will er unbedingt haben.Wisst ihr welche er meint?

Gruss Note

1

Also ich habe das auch bei Galileo gesehen das war eine
alte Eisenpfanne und eine Teflonpfanne. Und die Eisenpfanne
hat doch glatt gewonnen. Beim Braten hat sie immer besser
abgeschnitten. Wurde alles viel Bräuner und knuspriger.
Hoffe das dein Mann das gemeint hat aber ich
glaube schon.
Habe so eine auch noch nie genutzt werde dies auf jeden
Fall probieren. Meine Schwiegermutter hat so was.
Frag doch mal auch deine Schwiegermutter oder Oma
denn die hatten das früher.
Ob man so eine noch kaufen kann weiß ich gar nicht.

Melanie:-D

2

Genau,das hat er gemeint.Es wäre eine Edelstahlpfanne und würden so um die 70 -120 Euro kosten.Habe bei Ebay nachgeschaut ,da kosten die von WMF z.B ca.50 Euro.Die müssten doch alle gleich sein wenn sie aus Edelstahl sind,oder?

Gruss NOTE

3

Hallo Note,
ich hab mir das auch angesehen und muß dich korrigieren.
Es handelt sich nicht um eine Edelstahlpfanne, sondern um eine Eisenpfanne. Die bei Galileo war auch noch handgeschmiedet.
Der Nachteil bei Eisen ist der, daß du die Teile immer einölen musst, da sie sonst rosten. Allerdings brauchen sie nicht gespült, sondern nur ausgewischt werden.
Der Preis lag, glaube ich, so bei 70 Euro.
LG, Astrid

4

Hier the best of Bratpfanne :
http://www.kochen-essen-wohnen.de/detail171.html
kann ich nur empfehlen!

Viele Grüße
maria

5

Hallo,welche hast du?Bleibt da nichts dran hängen und wie säubert man die.Hast du sie dort bestellt?

Gruss Note

6

Hi,

die Pfanne ist super. Ich habe sie im Laden gekauft.

du kannst sie in die Spülmaschine tun, sie ist zwar teuer, aber extrem belastbar, du musst nicht aufpassen wie bei teflon beschichteten Pfannen, d.h du kannst darin auch schneiden.

Man muß lernen damit zu kochen, da sie extrem Energiesparend ist, d.h. du bekommst ein knuspriges Steak bei halber Hitze hin.
Du tust Fett in die kalte Pfanne, stellst auf 3/4 der sonst benötigten Hitze, wartest bis das Fett heiß ist und legst dann Dein Fleisch hinein. Es klebt sofort fest, und löst sich nach ca. 3 Minuten von alleine. Nicht mit gewalt versuchen es vom Boden zu kösen.

Das gleiche mit Bratkartoffeln usw. Du kannst auch Pfannkuchen und Spiegeleier damit braten, musst du aber rausfinden bei welcher (niedrigen) Themperatur.

also ich bin super begeistert. Vor allem bekommst du super Soßen, da der Saft durch die hitze, z.b. beim Gulasch anbraten nicht verloren geht.

Bei Teflon Pfannen ist der Nachteil, daß sie zum Fleischbraten weniger geeignet sind, da die Beschichtung bei Überhitzung schnell Schaden nimmt.

Also ich habe die Silargan Brat und Servierpfanne, 28cm von Silit.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen