Video kann nicht bearbeitet werden

Hallo! Ich habe Mirillis Action bei Steam gekauft, es funktioniert super und zeichnet jedes Spiel ohne Probleme auf.
Aber leider kann ich mit Mirillis Action aufgenommene Videos nicht bearbeiten! auf jeder Videobearbeitungssoftware. Ich habe Ligthworks, Adobe Premier Pro CC 2014, Corel VideoStudio Pro x7 und x8, Sony Vegas ausprobiert und die gesamte Software ist während der Bearbeitung abgestürzt. Die meisten Abstürze traten beim Versuch, ein Video in der Software abzuspielen, oder beim Hinzufügen von Videodateien zur Software auf.

Ich habe versucht, in AVI und MP4 aufzunehmen, aber es funktioniert nicht ... Und selbst wenn es ein kleines Video ist, stürzte die Software ab, wenn man versuchte, das Video im Editor anzuzeigen. Ich weiß nicht was ich tun soll.

1

Du wirst viele Antworten bekommen. Ein Vorschlag mit Begründung: Resolve.

Pro:
> Kostenlos in der Version, die das Video deiner Kameras (XAVC 8-bit bis UHD) unterstützt.
> Hat seit Version 16 die "Cut-Page", die neben ihrer eigentlichen Funktion, einen Rohschnitt zu erleichtern, als Einsteiger-Schnittprogramm dienen kann.
> Man lernt gleich, dass eine offene Timeline (die Edit-Page, der Standard) nicht Gott gegeben ist (Cut-Page: magnetische Timeline).
> Es gibt tausende erstklassige Turorials und ein erschöpfendes, super geschriebenes Handbuch.
> Berühmt für seine Farbkorrektur-Werkzeuge (Color-Page), neben denen die anderer NLEs, auch Premiere, wie Farbkorrektur-Spielzeuge wirken, von VDL oder Power Director zu schweigen.

Con:
> Nur Englisch (betrifft auch die Kurzbefehle, eine englische Tastatur ist dringend zu empfehlen).
> Kann für Anfänger einschüchternd wirken, daher empfehle ich, sich einen Monat nur auf Cut und Edit zu beschränken (Export auch über die Edit-Page möglich).
> Hat möglicherweise höhere Systemvoraussetzungen als die o.v. Hattu-Muttu-Programme.

2

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen