Filme oder Bücher über den 2. Weltkrieg

Hallo zusammen,

mein Sohn (13) nimmt jetzt in der 8. Klasse den zweiten Weltkrieg durch, mit allem was dazugehörte: Antisemitismus, die Konzentrationslager, den Nationalsozialismus etc.

Er interessiert sich auch privat dafür und möchte gerne gute Bücher und Filme zu dem Thema lesen und sehen.

Gelesen hat er bisher "damals war es Friedrich" und das Tagebuch der Anne Frank.

Gesehen hat er "der Junge im gestreiften Pyjama ", "der Fotofraf von Mauthausen" und Schindlers Liste, sowie diverse Dokumentationen.

Bin auf Tipps von euch gespannt.

Bald steht auch ein Besuch im Anne Frank Haus an. Er ist sehr gespannt.

Viele Grüße

hallo
vielleicht "nack unter wölfen"?
lg

Danke für den Tipp😊
Hört sich wirklich gut und passend für meinen Sohn an.

Ja ich denke das kommt auch altersmäßig sehr gut hin

Viel Spaß :-)

Huhu,
Ich fand "Die Bücherdiebin" toll, dazu gibt es auch einen Film, aber den habe ich bisher noch nicht gesehen.

Liebe Grüße

Gut zu wissen, was DU empfiehlst.

Ist mir übel...

mir auch bei so einer dämlichen Antwort...

Was war denn an meiner Antwort dämlich?

Schlimmer, als etwas aus dem Kopp Verlag zu empfehlen, geht es ja wohl nicht!

Ich fand die zweite Staffen "Charité" (in der ZDF-Mediathek) diesbezüglich wirklich eindrücklich. "Unsere Mütter, unsere Väter" (auch ZDF) war auch sehr, sehr gut.

Danke, für die Tipps.
Beides haben wir tatsächlich schon geschaut gehabt.

Ich liebe “Die Bücherdiebin“. Es ein ganz tolles, sehr warmherziges Buch. Ich weiß nicht, wie fit dein Sohn ist, aber vielleicht kann er auch schon “Jakob, der Lügner“ lesen.
An Filmen fallen mir “Schindlers Liste“ und “Der Pianist“ ein. Beide sind aber emotional ganz schön harter Tobak.

"Roman eines Schicksallosen" von Imre Kertész ist auch ein starkes Buch zu dem Thema.

Ganz interesant ist "Operation Gomorrha: Die Dokumentation vom Hamburger Abendblatt". Da berichten Menschen über die Bombennächte in Hamburg.

„Die letzten Glühwürmchen“ ein Film über zwei Geschwister aus Japan.


Verbrennt diese Briefe!: Kindheit und Jugend in der Hitlerzeit. Fischerhude – Berlin – Allgäu 1922-1945

Neben den bereits genannten Filmen, fällt mir noch "Das Leben ist schön" ein.

Wollte ich gerade auch vorschlagen.

Ganz toll ist auch "Der Zug des Lebens"

Vielen Dank für eure zahlreichen Empfehlungen.
Einigen davon sind wir bereits nachgegangen und mein Sohn ist fleißig am schmökern.

Hallo....


Ich kann als Film noch " der Pianist " empfehlen...sehr tragische aber wahre Geschichte...

Lg

Top Diskussionen anzeigen