Mutter stillt ihr 4 jähriges Kind grade eben bei RTL

Hallo,

angeregt von dem RTL_Beitrag, in der Mütter gezeigt wurden die ihre Kinder auch noch mit 4 Jahren stillen, möchte ich gerne eure Meinung dazu. Wie denkt ihr darüber?

Ich persönlich fand es nicht gut. Bis zu einem Jahr finde ich es in Ordnung.

VG shalom

1

#schock nicht die Still-Alter-Debatte #zitter

233

Es hilft nichts, rette sich wer kann #rofl#rofl#rofl

2

Muss ja jeder selbst wissen, ich will es nur nicht sehen MÜSSEN !!!

326

Genau!

Wie lange jemand stillt, ist mir ziemlich egal, ist wahrscheinlich gar nicht mal schlecht! Aber bitte unter Ausschluss der Öffentlichkeit!

LG

3

Hallo,

ja und?

Meine Tochter hat sich abgestillt, als sie 5 war.

GLG

236

Naja, kann jeder halten wie er will. Natürlich habe ich beide Kinder auch gestillt. Meinen Großen bis zum 6. Lebensmonat, die Kleine wollte vor ca. vier Wochen auch nicht mehr (ist jetzt 8 Monate alt).

Mein Sohn ist 5 und wird dieses Jahr als "Kann-Kind" eingeschult. Wenn ich mir vorstelle, dass er noch an meiner Brust hängen würde .... nein, für mich (und für ihn) wäre das nichts gewesen.

Neumama

253

#schock

4

Hallo,

warum ist das Stillen denn für dich nur bis zum 1. Geburtstag ok?#gruebel Befasst hast Du dich nicht mit dem Thema, oder? Und RTL gehört nicht zur bevorzugten Informationsquelle.

Ich finde es normal, wenn es auch für viele befremdlich wirkt. Liegt mit Sicherheit daran das vielen Frauen ab einem bestimmten alter immer wieder Druck in Richtung abstillen gemacht wird.

LG

6

Hallo,

nein befasst habe ich mich nicht mit dem Thema, muss ich das um eine Diskussion anzuregen, in der es darum geht, dass man verschiedene Standpunkte hat und auch vertritt?

Meine Kinder sind schon sehr lange aus diesem Alter heraus, aber trotz allem finde ich es interessant verschiedene Meinungen darüber zu hören.

LG shalom

7

Dann wäre es doch auch nett deine Auffassung zu diesem Thema zu hören, ein "ich find es nicht gut, nur bis zum 1. Geburtstag" ist doch etwas mager.

Einen Standpunkt zu haben ist ja auch völlig legitim, aufgrund eines RTL Beitrages aber fragwürdig, kann man sich eine neutrale Meinung bilden? Diese Beiträge sind reißerisch und stellen vieles falsch dar.

Ich habe den Bericht nicht gesehen, RTL hatte das Thema aber bereits öfter. Es war immer gegen das Langzeitstillen.

weitere Kommentare laden
5

#sonne

ja habe ich auch gesehen, war jedoch nicht neu.

Jeder wie er mag -allerdings müssen diejenigen die so extrem lange Stillen bestimmt auch ein dickes Fell haben- ... für mich wäre die Grenze bei 2 Jahren,ich fände es komisch ein 4,5Jährigen zustillen.

Mal sehen wo diese Debatte hinführt#schwitz

Lg Sabrina

10

Hallo...

ich habe den Bericht nicht gesehen...

Ich habe meinen Sohn 19Monate gestillt (15Monate vollgestillt). Ich hätte so lange gestillt wie er will, ich hab ihm auch die Wahl gelassen ob er was anderes essen will wie Muttermilch.

JETZT (also 3 Jahre nach dem abstillen) kann ich mir auch nicht mehr vorstellen ein Kind über 2 zu stillen, aber letztendlich wächst man mit der Stilldauer.

Ich konnte mir zu Beginn auch nicht vorstellen auch nur einen Tag länger wie die gesellschaftlich akzeptierten 6Monate zu stillen ;-)

Das nächste Kind möchte ich wieder mind 1 Jahr stillen...mal sehen was das Kind davon hält...

Warum findest du es nicht in Ordnung länger wie 12Monate zu stillen? Welche Gründe sprechen für dich dagegen. Was ist der Unterschied für dich ein 10Monate altes Kind oder ein 14Monate altes Kind zu stillen?
Klar es liegen 4Monate dazwischen, das Kind ist größer, mobiler... aber letztendlich noch so klein....

LG
steffi

11

Wenn es hübsche Mütter sind habe ich nichts gegen das Stillen in der Öffentlichkeit#schein, aber wenn es so furchtbar hässliche sind wo der Busen Richtung Kniekehle hängt...nee, das muss nicht sei.

Und Kinder die im Stehen am Busen nuckeln...nee....da stellen sich mir die Nackenhaare hoch.

Egal ob es gesund ist oder nicht aber man muss nicht alles in der Öffentlichkeit machen.

Grüsse
lisa

21

Sehr oberflächlich.

25

Dann gehst du bestimmt auch nicht ins Freibad, denn da sind unheimlich viele "häßliche" Menschen.

Echt oberflächlich.

weitere Kommentare laden
12

Amy ist im Januar 3 Jahre geworden und ich stille sie auch noch. Seitdem ich seit 2 Monaten wieder arbeite nur noch in der Nacht und vorher auch noch vor dem Mittagschlaf.
Sie ißt sonst sehr gut, aber irgendwie will sie sich nicht so recht abstillen lassen. Ich persönlich würde gerne durchschlafen und meinetwegen soll Amy auch in ihrem Bett schlafen, aber Amy ist da anderer Meinung. #augen

LG Susanne, die bestimmt NICHT damit zu RTL gehen würde

14

also bei uns erziehen die erwachsenen die kinder und nicht andersrum.
sorry, aber dass deine 3 1/2 jährige tochter dich nachts nicht schlafen lässt weil sie an deiner brust nuckeln will.... das ist doch einfach nur krank und ekelhaft.

aber natürlich soll dass kind bestimmen was es tut#augen

aber ist bestimmt amüsant wenn dann der erste freund später mal zu besuch ist oder ein paar schöne erinnerungsfotos anguckt wo das kindergartenkind an den moppen hängt.

beim schnuller meiner kinder warte ich auch nicht bis sie ihn freiwillig abgeben. dann wäre er wahrscheinlich mit 5 noch drin. ab einem gewissen alter fliegt dass ding in die tonne und nach 3-4 tagen ist ruhe im karton. genauso mit der brust.

16

#sonne

>>beim schnuller meiner kinder warte ich auch nicht bis sie ihn freiwillig abgeben. dann wäre er wahrscheinlich mit 5 noch drin. ab einem gewissen alter fliegt dass ding in die tonne und nach 3-4 tagen ist ruhe im karton<<

oder man schmiert Stop´n Grow (Lack gegen Nägelkauen) auf den Nuckelt, das hilft sofort#schein:-)

Lg

weitere Kommentare laden
13

Ich persönlich würde es nicht tun. Was aber auch ausschließlich daran liegt, dass ich irgendwann meinen Körper wohl gerne wieder für mich hätte.

Aber ansonsten dürfen Frauen von mir aus ihre Kinder stillen bis sie 30 sind :-p solange es für Mutter und Kind ok ist #pro

Wieso auch nicht? Milch trinkt man doch sowieso. Ich trink täglich Milch. Nur, dass die eben aus dem Euter der Kuh kommt. Im Prinzip sollte uns doch die Milch aus dem Euter einer so dreckigen und stinkenden Kuh viel mehr ekeln als die Milch unserer eigenen Gattung. Versteh da die Aufregung nicht #kratz

Wenn mir nach der Geburt die Milch einschiesst werd ich die direkt, aber wirklich direkt, mal probieren :-D das kannste aber glauben du :-p

Wenn die weibliche Brust nicht so sexualisiert wäre, würde es auch keinen stören. Immer dieses Argument mit der Ästhetik #augen
Es gibt Dinge, die finde ich weitaus unästhetischer. Rausblitzende Arschritzen, Schnurrbärte oder ungepflegte Zehennägel zum Beispiel #schock

Lg

34

Das hat überhaupt und rein gar nichts mit Ästhetik zu tun. Sondern alleine damit, dass manche Mütter Probleme mit dem loslassen haben und ihren Kindern damit das Leben erschweren.
Und das stößt eben auf.

40

Das ist ja dann wieder was anderes. Mir ging es ja jetzt eher um Kommentare wie "Nee, eine stillende Mutter will ich mir nicht ansehen müssen"

Aber wenn es dir explizit um das Loslassen geht, dann kann ich dazu nur sagen, dass sowas auch zig andere Ausprägungen haben kann.
Ich kenn da z.B. eine, über 10 Ecken natürlich, die hat ne Schwiegermutter, die ihrer Ü30 Schwägerin immernoch die Wäsche macht und sie ständig bekocht #schein

Aber wehe ich würde dafür dann einen Thread aufmachen :-p dann hieß es sicher, dass ich nicht über Schwiegermütter schimpfen und mich doch um meinen eigenen Kram kümmern soll :-p

Lg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen