Ärzte reißen Baby den Kopf ab....

Boa, da bekommt man das kalte Grausen.

In Brasilien hat ein Arzt einem Baby wärend der Geburt den Kopf abgerissen....

Das Kind hatte wohl 5,5 kg und war zu groß für eine natürliche Geburt, traurig das 5!!! Ärzte das nicht feststellen konnten und ein Kaiserschnitt erst für den kopflosen Torso gemacht wurde!

http://www.berliner-kurier.de/panorama/-mirror--berichtet--arzt-reisst-baby-bei-geburt-den-kopf-ab,7169224,16077534.html

Schrecklich das soetwas im 21. JH noch passieren muss! Hoffe das diese Ärzte alle nie wieder arbeiten dürfen #zitter

das gibt es doch nicht#schock wie schrecklich:-[#heul

O mein Gott !!!!!!!!!!

Das ist doch wohl hoffentlich ein mehr als geschmackloser Fake der Zeitung?????????

Entsetzlich!!!

Nee, ich glaube leider nicht das man so geschmacklos ist mit soetwas einen Fake zu veranstalten :-(

Falls doch, sollte man dem Redakteur den Kopf abreißen.

Es berichten aber noch mehr davon.

Ich kotze gleich, die arme arme Mutter!!!

Dem Arzt gehört nicht einfach nur ein Berufsverbot, ich kann nicht schreiben was ich als Mutter mit dem machen würde..... denke das brasilianische Gericht wird schon sein, hoffentlich superhartes, Urteil fällen!

Ach du Scheiße. Oo
Bin schockiert das sowas überhaupt passieren kann!!!!

Naja, da der Daily Mirror das ist, was hier die BLÖD, und der Vorfall auch noch irgendwo in Brasilien passiert ist, wäre ich da mal vorsichtig ob die Geschichte überhaupt stimmt.

Wenn sie stimmt - dann....#schock

Mir fehlen die Worte! Das arme würmchen!

Genau das habe ich auch gedacht. Man kann nicht einfach so den Kopf abreißen. Schließlich hängt er an Nerven, Haut usw.

Aber der Gedanke daran ist schon schlimm.

Das ging mir auch durch den Kopf. Ich glaube nicht, dass es stimmt.

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Evtl. wurde das Genick gebrochen, aber Kopf ganz ab ? Die Haut kann man doch nicht einfach so durchreißen.

Wer weiß, was da wirklich dran ist.

Ines

Aha, also wenn ich das richtíg verstanden habe, starb das Baby schon unter der Geburt und blieb stecken. Die einzige Möglichkeit war, dem Baby den Kopf abzutrennen...richtig?

Na da sieht man mal wieder wie gut die stille Post funktioniert...

man hätte sicher auch nen Kaiserschnitt machen können, ohne den Kopf abzutrennen
ich selbst war auch stecken geblieben...

Mein Sohn auch aber das Baby war ja in diesem Fall schon tot.

Aber nicht wenn der Kopf bereits draußen ist

aber den kann man doch bestimmt zurückschieben? #gruebel

Wie denn?

Das geht nur wenn die symphyse gesprengt wird

Und wie soll man dann die Gebärmutter der Frau erhalten?

Gar nicht

Nee, kann man nicht - deshalb ja auch das hohe Risiko bei Spontangeburten aus BEL, wenn der Rest schon durch ist und der Kopf nicht durchs Becken passt, dann ist es ebenfalls zu spät für eine Sectio

LG

Zumindest stellt das Krankenhaus dies so dar. Vielleicht wollen sie sich auch nur rausreden, wer weiß.

Man sollte einfach abwarten und nicht spekulieren.

Und das glaubst Du? Baby hin oder her, aber einfach mal so nen Kopf abreisen, ..., sorry, das kann ich nicht glauben #klatsch

Top Diskussionen anzeigen