4-jähriger im Nichtschwimmerbecken ertrunken

Hab das grad bei RTL gehört, wie geht denn sowas dass eine Mutter ihr kleines Kind alleine im Schwimmbecken lässt um mit der anderen Tochter auf Toilette zu gehen ?

Ich denke da hat sie ihre Aufsichtspflicht verletzt.

Was sagt ihr denn dazu ?

1

Wir sollten sofort die Moralkeule rausholen und RTL bitterböse Emails schreiben, welche bitte umgehend an die Mutter weitergeleitet werden sollen. Wir sollten ihre Adresse herausfinden und sie erst wüst beschimpfen und dann steinigen!

Unglücke passieren, jeden Tag, jede Sekunde! Manchmal trifft man Entscheidungen, deren Ausmaß man nicht bedacht hat.

Die Mutter des Kindes ist für ihr Leben gestraft! Was sollte es mir bringen hier noch den großen Moralapostel zu spielen!

Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein!
-Johannes-Evangelium-

Gruß
-gehtauchohne-

2

Ich sage dazu, dass keiner von uns dabei war, um sich ei nUrteil darüber bilden zu können. Die arme Frau ist für ihr Leben gestraft und wird sich ihr gesamtes Leben mit Vorwürfen plagen, da muss weder ich noch jemand anderes kommen und ihr auch noch Vorwürfe machen. Zudem niemnd von uns genau bescheid weiß, wie das passiert ist, warum und unter welchen Umständen. RTL ist ungefähr so ernst zu nehmen wie die Bild Zeitung. Von daher würde ich eher sagen: Pfui, RTL, dass ihr der armen Frau in ihrem Kuummer noch zusätzlich so zusetzt!

4

bei dem Vergleich RTL - Bild kannst das ungefähr getrost streichen :-)

3

Ääämmmm... das ist wieder typisch für "ich höre nur zur Hälfte zu und ruf zur Hexenjagt auf!"

Wenn du es auf RTL gehört hast, hast du das selbe gehört wie ich auch!

Da wurde nämlich gesagt das es erstmal zur Obduktion geht da es sehr komisch ist das nichtmal der automatische Kameraarlam angeschlagen hat was er nach 30 sekunden Reglosigkeit im Wasser tut und das es daher sehr komisch ist das das Kind so schnell tod und nicht wiederbelebbar war und man es nicht ausschließt das es ein anderen gesundheitlichen Grund hat...

........jaaaaa, aber hauptsache erstmal einer Mutter die den schlimmsten Moment im Leben verkraften muss blöd anpöbeln und ihr Unfähigkeit und Schuld unterstellen!

Warst du dabei? Weist du ob sie alleine mit den Kindern da war, oder vieleicht noch eine andere erwachsene Person wie eine Freundin oder so, die sie gebeten hat mal kurz hinzuschauen? NEIN, das weist du nicht!

Also mal bitte die Füße still halten und zuhören lernen, bzw. gesprochene Texte verstehen lernen!

Weiber wie du die direkt in eine Vorverurteilung gehen regen mich echt auf!

7

Du vergreifst dich im Ton und ich weiss nicht wieso Du hier so abgehst, fahr dich mal wieder runter.

Ich habe nur etwas gefragt und gesagt was ich denke, also dass sie ihre Ausichtspflicht verletzt haben KÖNNTE !!!!!!!

Und ich hab hier niemanden blöd angepöpelt, weder die betroffene Mutter noch irgendjemand anderen hier, also lass solche Aussagen.

9

Ich vergreif mich nicht im Ton, ich sag nur das Weiber wie du mich aufregen, und das ist meine Meinung!

Nicht zuhören können und blöd rumutmaßen und daraus noch ne Umfrage starten am Leid anderer, das ist EKELHAFT!

Und klar greifst du dir betroffene Mutter indirekt an indem du "glaubst" sie habe ihre Aufsichtspflicht verletzt ohne nur in der Nähe gewesen zu sein nur weil du den Bericht eines überaus "seriösen" TV Berichtes nur zur Hälfte hast verstehen wollen....

Und wer hier welche Aussagen lassen sollte sei noch dahin gestellt!

weitere Kommentare laden
5

<<<Ich denke da hat sie ihre Aufsichtspflicht verletzt.>>>

und ich denke das du hier von Dingen redest wo du weder Beweise noch Ahnung hast!

6

Ekelhaftes Posting.

8

Was ist daran ekelhaft ?

10

Das du der Mutter Dinge unterstellst, dich an so einem leid aufgeilst, dass du nicht un der Lage bist zu verstehen, was wir dir sagen usw.

weiteren Kommentar laden
13

Hallo erstmal!

Ich war ganz geschockt, als ich das heute in den Nachrichten gesehen habe, denn das ist 20 km von uns entfernt passiert! Auch wir sind öfters dort im Schwimmbad!
Aber das tut ja nichts zur Sache!
Mir tut die Mutter nur unsagar leid. Ich finde es furchtbar, wenn sie sich nach diesem Unglück auch noch Selbstvorwürfe machen muss, dass sie vielleicht einen Moment mal nicht auf ihr Kind geachtet hat.
ie wird für den Rest ihres Lebens darunter leiden und ich finde es unmöglich, wenn andere Leute, die noch nicht mal anwesend waren, sich ein Urteil dazu machen!!!

Lg, Silvie die eine #kerze für den armen keinen Jungen anzündet

14

Hallo,

ich hab ne Abmahnung von Urbia bekommen, als ich ner Mutter im Kleinkindforum schrieb, sie würde nicht ganz rund laufen, wenn sie ihr Kind unbeaufsichtigt am See spielen ließe (sinngemäß, nicht wörtlich). Vielleicht ist es ja das gleiche Kind. #aerger Kann man ja machen.

Im Übrigen ist es so, dass man manchmal seinen Kindern auch den Rücken zudrehen muss und auch darf. Das ist auch der Fall, wenn man einem Kind den Hintern abwischt und das andere entwischt.

Gruß

16

Empathie zählt wohl nicht zu deinen Kernkompetenzen oder?

Versetz dich nur eine Sekunde in die Lage der Mutter! Diese Frau durchleidet gerade das Schlimmste, was Eltern passieren kann. Das eigene Kind verliert sein Leben. Sie wird sich ein Leben lang mit Vorwürfen quälen und ihre Seele wird keine Ruhe finden.

Und dann kommt jemand wie du daher, und nimmt sich heraus ein Urteil über jemanden zu fällen, den er nicht einmal kennt? Wie gefühllos muss man sein! Mag es die Schuld der Mutter gewesen sein, oder auch nicht. Spielt das irgendeine Rolle? NEIN! Schuldzuweisungen wie "Sie hat ihre Aufsichtspflicht verletzt" sind in diesem Fall widerlich und völlig deplaziert!

Ich hoffe, dass dir so etwas nie passieren wird. Und wenn doch, hoffe ich, dass du in deiner Trauer niemandem begegnen wirst, der dich auch noch mit Vorwürfen behelligt!

PFUI!

17

Ich war selbst vor ein paar Jahren im Schwimmbad und dort ist ein Kind ertrunken.

Obwohl ich meine damals 4 jährige Tochter die ganz Zeit im Blick hatte, war ich als ich den Rettungswagen gesehen habe so durcheinander weil alle Leute darumstanden und gafften das ich gar nicht mehr wußte wo meine Tochter war.

Ich bin dann wie eine Irre total aufgelöst hingelaufen, ob es nicht mein Kind ist was das versucht wird wieder zu beleben.

Sie saß dann zum Glück auf den Handtuch....eine Sekunde nicht im Blick und schon in totaler Panik.

Du warst nicht dabei und weißt doch gar nicht wie es wirklich war...

Top Diskussionen anzeigen