Buch ähnlich wie "Doctors`Diary"?

Hallo,
kennt jemand ein Buch, das ähnlich ist wie Doctors`Diary? Würde nach x Thrillern und Krimis wieder gern mal was Herz - Schmerz - lustiges lesen.
Hat da nicht vielleicht jemand eine Idee?
Danke schon mal im voraus.
LG,
Juliane

1

Hallo Juliane,

ich fand "Mieses Karma" von David Safier super, ist leichte Kost, aber hab Tränen gelacht und konnte es erst aus der Hand legen, als ich fertig war...

LG
Michaela

2

Hallo,

also ich finde die Bücher von Ildiko von Kuerthy gut.

Die sind meist alle so etwas im Tagebuchstil geschrieben und es geht immer um eine Frau mit Herzschmerz und Männer kennenlernen.

Grüße,
Katja.

P.S.: Ich finde Doctor´s Diary auch toll und warte auf ne DVD am Ende der Staffel.

3

Herz, Schmerz und Lustig?
Da kann ich dir Marian Keyes empfehlen!
http://de.wikipedia.org/wiki/Marian_Keyes

Mein erstes Buch von ihr war "Wassermelone" #freu und ich finde es einfach KLASSE!!

Die Geschichte
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Eigentlich hätte es der schönste Tag im Leben von James und Claire werden müssen: Der Tag, an dem Claire das erste gemeinsame Baby zur Welt brachte! Doch als James nicht ins Krankenhauszimmer eilt um seine Liebsten zu umarmen, sondern im Türrahmen stehen bleibt, äußert er das unfassbare: Er liebt eine andere, eine jüngere und James wird Claire verlassen. Der Schock sitzt tief und die Frage nach dem "warum" quält sie ungemein.
In ihrem Schockzustand ist ihr eins klar: Sie muss erst einmal weg - weg mit dem kleinen Baby, das weder einen liebenden Vater noch bisher einen Namen hat. Und so fliegt sie von London nach Dublin zu ihren Eltern, die sie mit offenen Armen aufnehmen.

Claire durchlebt ein schweres Tief, in dem sie der wohl unausstehlichste Mensch ist, den man sich nur vorstellen kann. Es dauert sehr lange, bis sie sich ihrer Verantwortung dem Baby gegenüber bewusst wird und versucht, ihr Leben in geregelte Bahnen zu bringen. Auf dem Weg in ihr neues Leben hilft ihr ihre Familie, ihre Freundin und Adam - ein durchweg charmanter, gut aussehender, intelligenter und witziger junger Mann. Bald wird aus Freundschaft und Schwärmerei mehr und sie merkt, dass sie ja gar nicht so übel sein kann, wenn sie einen solchen Traumtypen abbekommt.
Doch eines Tages geschieht das unvermeidbare: James steht vor der Tür und will Claire zurück!

Wird Claire James Ausreden Glauben schenken? Kann sie ihn wegschicken, mit der Gewissheit, dass die kleine Kate (ihre Tochter) dann ohne ihren Vater aufwächst? Und was sind seine Gründe für das Fremdgehen und letztendliche Verlassen gewesen?

Top Diskussionen anzeigen