Als kind dachte ich ,dass...

...ich dachte Fabriken sein dazu da um die Wolken zu produzieren.
& Wenn man eine wassermelone isst, und einen Kern verschluckt im Bauch eine neue Wassermelone wächst .

im Fernseher kleine Menschen sitzten und uns beobachten was wir anschauen
und

Ich hab mich früher immer gewundert, dass Michael Jackson, der eigentlich schwarz war nun weiß ist. Als ich mein Papa drauf angesprochen hab, meinte sie nur: "Der hat so lange geduscht, bis er ganz ganz weiß war!"

Hab ich dann natürlich auch geglaubt.#rofl

jetzt ihr bitte es interessiert mich total :-)

36

...die Kreide im Verbandskasten im Auto dafür da ist, dass man nach einem Unfall die Leichen auf die Straße malen kann wie es im TV immer gemacht wird

1

*meinte ER nd nicht SIE :) sorry

2

....ich dachte mal früher, dass man Fürze sehen könne....

So durchsichtig und hellbraun....hab auch mal versucht einen zu erwischen, hat aber nie geklappt.

3

Das mit der wolkenfabrik dachte ich auch. Und ich war der festen Überzeugung, heuballen tragen zu können. Die sind schließlich nur aus heu und heu ist leicht. Im Nachhinein tut meine Mutter mir schon leid, ds wur darüber oft diskutiert haben :-D :-D es ergab sich leider nie die möglich keit mal einen hochzuheben

4

Ich war der festen Überzeugung, das Kinder durch den Bauchnabel geboren werden.

LG Urbinika

5

Ich dachte im Radio sitzt ein Mensch im Lautsprecher. Schließlich konnte man ein Gesicht sehen, wenn man nah an den Lautsprecher ging. Da war ja so ein silberner Knubbel.

11

Da fällt mir grad noch ein. Meine Schwester dachte als Kind, dass das Essen aus der Gulaschkanone rausgeschossen wird. Ich stell mir grad wieder bildlich vor, wie sie mit der Schüssel on der Hand losrennt, um die Suppe aufzufangen.

weitere Kommentare laden
6

Das wo ich mich sicher erinnere,...die Werbungen als ich ca. 4 Jahre alt war.

Ich wunderte mich immer wo die exakt die gleichen Gesichter herbekommen die auf den jeweiligen Verpackungen aufgemalt waren.

7

ich dachte, dass der nagel im finger nur so weit nachwächst wie der finger lang ist.
das redete mir mein vater ein, als ich als schulkind ab und an an de nägeln kaute
also hörte ich mit dem knabbern auf bzw. knabberte nur selten, weil ich angst hatte, den nagel aufzubrauchen.

gruß

20

<<<weil ich angst hatte, den nagel aufzubrauchen.>>>

#heul#heul#rofl

8

Ich dachte immer, dass in den Cornflakes-Packungen ein Comic-Tiger drin ist und dass meine Mutter immer die falschen Packungen (ohne Tiger) kauft.
Ich dachte immer, dass die Hühner meine Schnuller gefressen haben und habe die armen Vögel gejagt und nie gefangen. (Meine Eltern hatten mir den Blödsinn erzählt.)
Ich dachte, dass Mandarinen- und Orangenbäume aus den Wänden wachsen wenn man nur genug Kerne hinter die Tapete schiebt. (Meine Eltern waren "not amused" ***ggg**)
Ich dachte, dass man ein Aquarium erhält, wenn man in einen Eimer voll Wasser, Grasbüschel reinschmeißt und das Ganze unter dem Tisch gären lässt. #schein
Ich dachte, dass ich nur auch so Rüschen an meinem Regenschirm bräuchte, dann könnte ich so fliegen wie Mary Poppins. (Was ein Glück, dass mir niemand so ein Teil geschenkt hat. Wir wohnten damals im 4. Stock. #schock)

9

Hey,

das mit den Wolken dachte ich auch...

Außerdem dachte ich, dass die Cowboys in den Filmen wirklich erschossen werden und sich für die Filme Leute melden, die nicht mehr Leben wollen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein...

Grüße

10

....das irgendwer die Lichter am Straßenrand einschaltet wenn wir kommen, und nach uns wieder ausmacht.
Lg Sonja

13

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Ich puller gleich ein! Herrlich!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen