zahlen aufgabe...

Hallo ihr lieben,

hab eine mathe aufgabe aus der zweiten klasse und die lautet:
finde eine reihe mit drei dreistelligen zahlen die 1000 ergeben. du darfst nur die zahlen von 1 bis 9 benutzen und die dürfen nur einmal vorkommen.

viel spaß

magda mit max auf den armen

1

Hallo Magda,

ich habe da mal zwei kurze Verständnisfragen!

1. Soll ich drei dreistellige Zahlen finden, die addiert 1000 ergeben?

2. Darf ich insgesamt die Ziffern von 1 bis 9 nur einmal verwenden oder darf ich nur innerhalb einer Zahl keine Ziffer doppelt benutzen?

LG, Ulla (die grade kräftig am knobeln ist)

2

Hallo Ulla,

1. Ja
2. Du darfst die Zahlen nur einmal verwenden.


Viel spaß beim knobeln

3

Kennst du die Lösung?

Ich werde mal noch ein bisschen probieren, und mich morgen noch mal melden.

LG, Ulla

4


Hallo, magda80, (und an alle anderen)!:-)

Hier ist das Forum "Gute Laune für alle".
Also sollte es was Lustiges sein.
Aber wenn das wirklich ne Aufgabe in der 2. Klasse sein soll, dann tun mir die 6 bis 8 jährigen Kinder echt leid.
Ich bin 49 Jahre und mußte echt recht häufig schlucken.
Bin ich jetzt Opfer oder die 2.Klässler...
Ist das heute normal?
Was soll das?
Wie wär`s mit dem kleinen oder großen Einmaleins?!
Wenn Pisa damit grüßen läßt, dann Prost Mahlzeit.
Dann haben die Bildungspolitiker einen an der Waffel.
Vielleicht sollten die dann Mathe-Fach in Zauber-Fach umwandeln!
Oder bin ich einfach nur blöd... (keine falsche Scham, ich kann Kritik vertragen...)

LG, mit der Hoffnung, daß dein /euer Max auf deinem Arm in diesem Alter (2. Klasse) so einen Schwachsinn nicht lernen / wissen muß #klee

mamatg






5

Hallo an alle,


ich fand die aufgabe auch heftig. Die Tochter von meiner Freundin hat das auf gehabt. Die ganze Familie hat versucht es zu lösen und keiner konnte das, also hab ich mir gedacht vielleicht weiss jemand hier ( es gibt leute die so was gerne machen) rat.




LG
Magda die die Lösung immer noch nicht kennt

6

Hallo Magda,

also da hst du ja was rein gesetzt!

Aber ich wollte es natürlich auch ausprobieren, obwohl ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass das aus einem Buch der zweiten Klasse ist. Ich gebe selbst Nachhilfe in der Klasse und habe da so etwas noch gar nie gesehen. Schon echt schwierig.

Aber nun zu Aufgabe: geht nicht!:-p

Nachdem ich es nicht rausgefunden habe, habe ich mal gegoogelt und den Link hier gefunden : http://www.emath.de/Mathe-Board/messages/10/14300.html?1126256891

da steht auch geht nicht.

Die armen Kinderchen..... ;-)

Schöne Grüße
Nicole

7

Addiere 3 beliebige Zahlen, so kriegt man als Ergebnis immer eine Zahl raus, die durch 3 teilbar ist.(1+2+3+4+5+6+7+8+9=45)
1000 hingegen ist nicht durch 3 teilbar. Es verbleibt immer der Wert 1.

=> Die Aufgabe ist somit nicht lösbar.


Insofern bezweifle ich doch stark, dass die Aufgabenstellung in einer 2ten Klasse präsentiert wurde.

8

Hi,



die aufgabe ist aus der zweien klasse, warum sollte ich lügen?
ich bin gespannt was die kleine sagt wenn die aus der schule nach hause wieder kommt.


Magda

9

Rein logisch funktioniert das schon nicht , da in einer reihe eine 9 vorkommt und die 9 noch mit 2 zahlen addiert werden soll und in diesem schritt 10 das ergebnis sein muss, 0 kommt nicht vor 9+1 wäre dann ja zehn aber dann hätten wir das gleiche problem mit der acht. Durch die Überträge ist dies nicht möglich.


Ich gebe aber zu dass ich gerade nicht wirklich einen Kopf dafür habe und ich also durchaus falsch liegen kann.

10

Nein, das Ergebnis muss nicht 10 sein.
Es kann auch 20 sein, nur dann darf in der nächsten Reihe addiert nur 8 rauskommen, da ja die "2 gemerkten" noch übrig sind.

Nichtsdestrotrotz rechne ich mir hier schon die ganze Zeit nen Wolf und schiebe die Zahlen hin und her und komme auch zu keinem Ergebnis. Eine Zahl ist irgendwie immer doppelt.

Also auch mein Fazit: Die Aufgabe dürfte unlösbar sein.

Gruß
aeffchen77

11

falls die Eltern sich nicht einmischen, ist das eine schöne Aufgabe für die Kinder:
-> sie über das Addieren von 3-stelligen Zahlen
-> sie bekommen ein Gefühl davon, wie sich die Einer-, Zehner- und Hunderterziffer auf den Wert der Zahl auswirken
-> ehrgeizige Kinder probieren lange und es könnte ihnen etwas auffallen, nämlich dass man nicht beliebige Zahlen nehmen sollte, sondern:
-> da hinten eine Null stehen soll muss die Summe der Einerziffern entweder 10 oder 20 sein (und das Kombinieren wird geübt)
-> da vorne eine "10" steht darf die Summe der Hunderterziffern nicht größer als 10 sein, sie darf sogar nur 9 oder 8 sein, weil von den Zehnerziffern ein Übertrag kommt.

Also eine nette Zahlenspielerei.


Für die erste Zahl gibt es 9*8*7 Kombinationen, für die zweite 6*5*4 und für die dritte 3*2*1. Macht zusammen 362880 verschiedene Möglichkeiten, diese Zahlen zu bilden. Kein Grundschüler wird alle ausprobieren können und somit nicht merken, dass diese Aufgabe nicht lösbar ist. Dumm nur für den Lehrer, weil einige Kinder (vor allem, wenn sie lange probiert und gerechnet haben) dann im Unterricht die "Lösung" wissen wollen.


Warum kann es keine Lösung geben?
#aha jede Ziffer von 1 bis 9 kommt genau ein mal vor, die Summe aller Ziffern ist also 45. (Egal, in welcher Reihenfolge ich sie addiere, ist ja auch egal, in welcher Reihenfolge ich mein Geld ins Portmonnaie tue.)

die Summe der Einerziffern beträgt entweder 10 oder 20.
Im ersten Fall gibt es für die Zehnerziffern einen Übertrag von 1, die Summe der Zehnerziffern muss also 9 (Übertrag 1 für die Hunderterziffer) oder 19 (Übertrag 2) betragen. Und die Summe der Hunderterziffern entsprechend 9 oder 8.
Ergebnis der Summe aller Ziffern: 10+9+9=28 oder 10+19+8=37.

Beträgt die Summe der Einerziffern 20, so gibt es für die Zehnerziffern also einen Übertrag von 2, deren Summe muss also 8 (Übertrag für die Hunderterziffern 1) oder 18 (Übertrag 2) sein und die Summe der Hunderterziffern 9 oder 8.
Ergebnis der Summe aller Ziffern: 20+8+9=37 oder 20+18+8=46.

In allen dieser Fälle kann also unmöglich jede Ziffer von 1 bis 9 genau einmal benutzt worden sein, weil sonst diese Gesamtsumme 45 sein müsste.

12

Nix versteh!

Setz mich 6!

GLG

Top Diskussionen anzeigen