Welche Jacke für den kiga?

Meine Tochter, 4 Jahre,
Trägt aktuell unter der jacke Unterhemd und dünnes Langarmshirt trotzdem ist sie fast täglich zum Teil patsch nass geschwitzt.
Und das bei 15 Grad, ohne Sonne und teilweise Wind.
Sie trägt nur ne dünne atmungsaktive softshelljacke.
Was könnt ihr mir empfehlen.

1

Unsere Kinder tragen bei solchem Wetter ihre Wollwalkjacken.

9

Wo kaufst du die,? wäre mal ne Überlegung wert. Hab etz auf die schnelle nur 1 gefunden die mir gefallen hätte aber 8 Wochen Lieferzeit.
Weiß nur nicht ob sie die verträgt, haben a paar Allergiker in da Familie, die schafwolle nicht vertragen. Heilwolle ist auch schafwolle oder? Die hat sie vor 4 Jahren nicht vertragen.

10

Die Jacken kaufe ich bei etsy (fuxandfriends für die Jungs, BabyDom für unsere Tochter).
Bis Gr. 98 habe ich disana und hessnatur gekauft.

Naja, Heilwolle liegt ja direkt auf der Haut. Zwischen Jacke und Haut ist ja noch Kleidung. Und meist ist bei den Jacken die Kapuze mit Leinen oder Jersey gefüttert.
Die Jacken von fuxandfriends sind sogar komplett mit Jersey gefüttert.

weitere Kommentare laden
2

Unsere Tochter hat dann gerne eine Fleecejacke an. Wir entscheiden das morgens entweder Softshell oder Fleece.

6

Mir ner fleecejacke schwitzt sie no mehr.

3

Wir lassen bei den Temperaturen das Unterhemd noch weg.
Ansonsten hab ich echt (zu) viele Jacken für meinen Sohn. SoftShell-Jacke, Regenjacke (aber nicht mit so einem Gummizeugs), Windjacke, Sweatjacke, Weste 🙈
Aber irgendwie ist doch alles im Einsatz.

7

Ausser Westen hab wir auch alles.

11

Dann probiere doch bei solch einem Wetter die Windjacke, mit Softshell schwitzt man schon.

4

Hallo :-),

bei so einem Wetter gebe ich meiner oft eine Fleeceweste mit, also ohne Ärmel. Morgens normle Jacke.

LG Krabbe

5

Ich variiere gern: Meine Tochter hat aktuell eine Softshelljacke, eine dünne Strickjacke, eine Fleecejacke und eine richtige Regenjacke (wirklich aus Plastik, wo nix durchkommt). Je nach Wetter gebe ich 1-2 Jacken mit und meine Tochter entscheidet dann (mithilfe der Erzieher), was sie tagsüber anzieht. Das funktioniert für uns gut so und das System ist flexibel. Vorteil des Zwiebellooks ist natürlich auch immer, dass man schnell etwas aus- / anziehen kann bei Wetteränderung.

8

"Sie trägt nur ne dünne atmungsaktive softshelljacke."

Ich weiß, dass Softshell als "atmungsaktiv" gilt. Meine Erfahrung sagt mir da aber was ganz anderes. Sowohl meine Tochter als auch ich schwitzen in Softshell bestialisch. Deswegen kaufen wir keinen Softshell mehr. Hier gibt es nur noch Wollwalk. Wenn es dafür zu nass oder zu kalt ist, kommt noch ne Regenjacke drüber.

Irgendwer hat hier ne Fleecejacke vorgeschlagen. Es gibt auch Baumwollfleece. Das ist auch deutlich weniger schwitzig als das Plastikzeug.

12

Super Beitrag! 👍 Ich mache mir oft Gedanken zu Mikoplastik verursacht durchs Waschen. Und wie Du sagst schwitzt man in Plastik eben sehr. Hessnatur hat Fleece aus Baumwolle, habe es aber noch nicht ausprobiert.

13

Aufs Material hab ich ehrlich gesagt noch nicht geschaut. Wir haben einige fleecejacken und die waren alle (zufällig?) aus Baumwolle. Schau eigentlich, bisher nur bei den regen / Matschdachen drauf das die gefüttert sind bzw halt nicht nur Plastik sind.
Werd da zukünftig mehr drauf schauen.

Top Diskussionen anzeigen