Kind in Krippe angeblich Fieber zuhause aber nicht

Hi,
Hattet ihr es auch schon das die Krippe/Kita euch angerufen hat das euer Kind Fieber hat? Ihr es abgeholt habt und zuhause keine Spur von Fieber hat.

Ich wurde jetzt schon zum zweiten Mal angerufen, mein Sohn hätte fieber und ich solle ihn abholen. Kein Thema wenn er Fieber bekommt in der Kita hole ich ihn ab aber zuhause hatte er garnicht und muss trotzdem 48 Stunden zuhause bleiben.

In der Kita benutzen sie ein Stirn Thermometer einer bekannten Marke und angeblich funktioniert dieses einwandfrei.

Ich wollte mal eure Erfahrungen hören.
Lg

1

Ist bei uns auch schon vorgekommen. Ich habe mich auch schon gefragt, ob es an deren Thermometer liegt.

2

Das habe ich mich auch gefragt. Werd ich Freitag wenn der Zwerg wieder gehen darf ansprechen.
Und da es bei uns schon das zweite mal war hatte ich das Gefühl sie hätten keine Lust auf ihn.

Er hatte sich zuvor an der Hand verbrannt mit heißer Suppe, daraufhin find er an zu schreien und wurde heiß weshalb sie Fieber gemessen haben welches dann angeblich über 38° war..

7

Wir haben zu Hause so ein Stirn Thermometer, da kannst du 3x messen und kriegst 3 verschiedene Werte.

Also vielleicht war dein Kind vom Schreien warm, das Thermometer misst nicht so genau....

3

Mein Sohn hatte auch mal angeblich Durchfall, obwohl er der einzige in der Gruppe war der nicht kränklich war.
Zuhause war dann auch alles normal.

Aber in meiner Kita habe ich schon Vertrauen das mich die Erzieher nicht aus Willkür anrufen da ich ansonsten wirklich sehr zufrieden bin.

4

Vielleicht haben Dietlinden ordentlich getobt, das kann die Temperatur auch mal steigen lassen. Zu Hause ist dann alles gut, bis dahin sind sie wieder abgekühlt… ich schätze das Kind hat dann einen warmen Kopf und vorsichtshalber schicken sie es nach Hause. Grade zu den jetzigen Zeiten passiert das sicherlich mal schneller als sonst…

5

Exakt so war es heute bei uns auch 🙈 in der Kita Fieber, zuhause das blühende Leben.

Aber so ist es halt, die ErzieherInnen müssen sich an Regeln halten. Ich finde es eigentlich ganz gut, dass darauf so geachtet wird, denn bei einem richtig kranken Kind würde ich mir auch wünschen, dass es abgeholt wird und nicht die ganze Gruppe ansteckt.

6

Bei meinem Sohn zeigen die Stirnthermometer oft fälschlicherweise Fieber an. Das hat uns einige Probleme eingebracht, bis wir gemerkt haben, dass er unter seinem langen Pony oft schwitzt und das dann das Ergebnis verfälscht.

5 min Haarband rein und das "Fieber" ist weg.

8

Ja, wir hatten das im letzten Jahr 5 Mal! Angeblich erhöhte Temperatur. Zu Hause mit Ohrthermometer gemessen - immer irgendwas unter 37 Grad!!!
Ich finde sowas extrem nervig. Vorallem, weil man die Kinder dann grundlos 48 Std zu Hause lassen muss.
Und dank der ganzen Lockdowns war sie eh kaum in der Kita.

9

Ja das hatten wir auch schon 2 Mal. Beim ersten Mal hatte sie geweint weil sie nicht da bleiben wollte. Fieber gemessen, über 38. Ja klar, wenn sie gerade ne halbe Stunde geheult hat.
Beim zweiten Mal haben sie nach dem toben gemessen weil sie einen roten Kopf hatte. Ach. Große Überraschung nach dem Toben.

Ich fand's auch nervig und habe es dann angesprochen und gebeten, bei solche Gelegenheiten einfach nach 10-20 Minuten nochmal zu messen nachdem das Kind sich beruhigt hat. Wenn ich bei der Arbeit angerufen werde dass ich sie abholen muss dauert es sowieso 30-45 Minuten bis ich da bin, da machen die 10 Minuten dann auch nichts mehr aus. Ist seit dem nicht mehr vorgekommen.

10

Ja, kenne ich, ich wurde damals auch wegen angeblichen 38 Grad gefühlt jede Woche einmal angerufen, bin dann direkt immer mit ihr zum Kinderarzt, hab sie gesund schreiben lassen und am nächsten Tag wieder hingebracht. Irgendwann war der Arzt so genervt davon, dass ich ständig mit dem gesunden Kind ankam, dass er der Kita ein Schreiben fertig gemacht hat und bescheinigt hat, dass der Temperaturanstieg um den Zeitraum des Mittagsschlaf eine kleinkindliche Schwankung der Körpertemperatur ist, weil die einfach noch nicht die Werte so regelmäßig haben wie wir Erwachsenen und dass es kein Fieber im medizinischen Sinne ist oder aufgrund einer Erkrankung und dass sie eher ab 38, 8 anrufen sollen. Dann war Ruhe.

Sprich doch Mal mit deinem Kinderarzt, wenn das öfter vorkommt.

Top Diskussionen anzeigen