Flohmarktkleidung vor Verkauf zweimal waschen?

Guten Morgen,
mich würde mal eure Meinung interessieren:
Wascht ihr zu klein geworden Kleidung die ihr auf dem Flohmarkt verkauft, vor dem Verkauf nochmals?
Dass sie nach dem Tragen gewaschen und ggf gebügelt wird, halte ich jetzt mal für selbstverständlich.
Wenn ihr dann merkt, beispielsweise Hosen in Größe 98 sind endgültig zu klein und ihr holt die (gewaschenen) Sachen aus dem Schrank und packt sie in die Flohmarkt Kiste. Wascht ihr alles vor dem Verkauf nochmals durch?
Ich rede jetzt von nicht Corona Zeit, in der meist jedes halbe Jahr ein Flohmarkt ist.
Danke für eure Meinungen!
LG

1

Nein. Außer es sind sowas wie Katzenhaare drauf. Das ist für mich ein No-Go und kaufe ich dann nicht.
Allerdings wasche ich alle gebraucht gekauften Sachen selbst nochmals, da ich weder weiß, ob der Vorbesitzer es gewaschen hat und welches Waschmittel er benutzt. Ich kann es z.b. nicht haben wenn etwas nach Weichspüler riecht. Somit wasche ich selbst die Sachen, die mir meine Schwester leiht.

3

So machen wir es auch, vorm Verkauf schau ich noch mal durch .Was Flecken hat oder ich unseren dann selbst mehr nicht mehr anziehen würde kommt in unsere Werkstattkiste, zum Öl aufsaugen ect. eignen sie sich noch😅

2

Ich gehe davon aus, dass der Käufer die Sachen sowieso nochmal wäscht. Also würde ich saubere Sachen nicht nochmal waschen vor dem Verkauf.

4

Da man es sowieso nur für "ein Appel und ein Ei" verscherbeln muss finde ich es übertrieben, saubere Sachen nochmals zu waschen. Der Umwelt und dem Geldbörsel zuliebe.

5

Ich wasche sie nicht nochmal und gehe auch davon aus, dass der Käufer sie vor dem Tragen nochmal wäscht.

6

Ich sehe keinen Sinn dahinter, die Sachen nochmals zu waschen. Sie liegen ja gewaschen im Schrank und werden dort nicht dreckig.
Ich sortiere meist aus, wenn ich die getrocknete Wäsche zusammenlege. Dann sehe ich auch mögliche Flecken oder Beschädigungen und kann dann am besten entscheiden, auf welchem Stapel es landet (Weiterverkauf, Kleidersack, Mülltonne). Extra bügeln tue ich da auch nichts. Es sei denn, es ist wirklich ein sehr knittriges Hemd oder eine Bluse dabei.
Warum soll ich mir da die Arbeit machen, wenn es im nächsten Haushalt sowieso nochmal gewaschen wird?

7

Genau so handhabe ich es auch. Die Kleidung kommt gewaschen in den Schrank und wird sauber raus genommen und aussortiert. Wir sind Nichtraucher und haben keine Haustiere.
Gekaufte Kleidung wasche ich zu Hause nochmal und gehe davon aus, dass dies die meisten so machen.
Vergangenes Wochenende war ich auf einem Flohmarkt und in der Warteschlange zum Kuchen gab es dann eine Diskussion mit dem Thema. Ich war gefühlt die einzige die nicht nochmal extra alles durchgewaschen hat. Daher wollte ich jetzt mal wissen, ob meine Vorgehensweise so ungewöhnlich ist.

Top Diskussionen anzeigen