Geburtstag in der Kita - Ideen für Mitgebsel

Hallo ihr Lieben,
mein Sohn hat bald seinen 4. Geburtstag und da er in die Kita geht, möchte ich schöne Mitgebsel für die Kinder in seiner Kita-Gruppe vorbereiten. Da es für uns das erste Kita-Jahr ist, kenne ich mich noch nicht so gut aus und suche fleißig nach Ideen im Internet. Trotzdem möchte ich auch euch um Tipps bitten:)
Was habt ihr an Geburtstagen für die Kita vorbereitet?
Ich habe überlegt, vielleicht kleine Geschenkschachteln zu basteln und diese dann mit Kleinigkeiten zu füllen. Aber vielleicht habt ihr ja noch bessere Ideen:)
Würde auch gerne was backen aber ob das bei der aktuellen Situation erlaubt ist….? Denke ich nicht aber da werde ich sowieso nochmal nachhaken und fragen, was erlaubt ist und was nicht.
Bin für eure Tipps sehr dankbar :)
Liebe Grüße

1

Nichts… und Gott sei dank war das auch weder in Kita noch Kiga noch Schule meiner Kinder bisher üblich. Je nach Wunsch der Kinder (und corona Möglichkeiten) gabs am Geburtstag Kuchen, muffins, würstel und Brezen, Obst und Gemüseplatten, Eis oder abgepackte Süßigkeiten (wie kleine Gummibärchen Tüten, Kinderriegel etc) zum feiern und verteilen in der Gruppe mit. Keine mitgebsel für alle Kindern. Das haben wir schon bei den privaten kleinen Geburtstagspartys nicht gemacht, aber für 25/30 Kinder in der Gruppe wäre mir das definitiv zu teuer und zu aufwändig. Spätestens wenn man mehrere Kinder hat… ich würde also fragen was du aufgrund der corona Situation mitgeben darfst und dann dein Kind fragen was es möchte.

9

Ja, genau das wollte ich jetzt morgen mal die Erzieherin fragen. Was ist erlaubt. Würde auch,wenn ich Süßigkeiten nehme, dann nur verpackte Süßigkeiten.
Ich denke, es werden nicht mehr so viele in der Gruppe da sein, da die meisten Kinder, die dieses Jahr eingeschult werden, vorgestern ihren letzten Kita-Tag hatten.

2

Ich find diese "Mitgebsel-Mode" ehrlich gesagt auch ganz blöd. Schön, wenn zum Geburtstag etwas Besonders in der KiTa gegessen wird (Kuchen, tolle Obst-Gemüse-Auswahl), aber warum auch noch etwas mitgeben? Was kommt da bei der durchschnittlichen Gruppengröße übers Jahr an Zucker und Plastik zusammen? Und ehrlich gesagt sind die meisten Sachen doch genau das: irgendein Plastikspielzeug, was nach 24h uninteressant ist und nur rumfliegt, oder irgendein Zuckerzeug, das man seinem Kind nicht ständig zu essen geben würde.
Die meisten KiTas haben Regeln, dass es "Verpacktes" sein muss, wegen der Hygiene. Bei den meisten gelten aber auch von Natur aus verpackte Sachen. Da wäre momentan in der Saison z.B. Erbsen in der Schale. Die sind eigentlich bei allen Kindern ein Hit. Physalis fallen mir noch ein...

10

Ich bin ehrlich gesagt auf diese Mitgebsel Idee gekommen, weil bisher die anderen Kinder in der Gruppe auch alle zum Geburtstag Mitgebsel verteilt hatten und daher dachte ich, es ist so üblich. Ich mag auch nicht gern so viel Verpackungsmüll produzieren. Deswegen dachte ich, ich könnte mit meinem Sohn Mitgebsel basteln?
Eine andere Mami hatte mal Schmetterlinge aus Pappe gebastelt und da dran hatte sie kleine Gummibärchen-Tütchen drangeklebt.
Hätte normalerweise was gebacken für die Kinder aber in der aktuellen Situation geht das sicherlich nicht.

15

Wenn du was bastel möchtest, wie wärs mit Lesezeichen.

weitere Kommentare laden
3

Bei uns würden jetzt letzte Woche alle Geburtstage nachgefeiert, die im lockdown (Dezember bis Mai) gewesen wären.
Wir Mütter haben uns im September darauf geeinigt das jedes Kind nur 1 Teil und nicht ne ganze Tüte mitbringen soll.
Da war von Banane, lolli, Luftballon, kaubonbons, mini-knopers, diese Löffel-ü-ei, Seifenblasen, Schokoriegel und so klebetatootos alles dabei.

12

Finde ich so toll, dass ihr die Geburtstage nachgefeiert habt. Wie habt ihr die Sachen verteilt? Also bekam jedes Kind eine kleine Tüte oder hat jedes Kind was anderes bekommen?

13

Die Sachen wurden an mehreren Tagen durch die Kinder verteilt. Da 2/3 im Lockdown hatten. War sonst an den einem Tag zuviel geworden.
Manche wurden nur so verteilt, andere in kleine Tütchen. Oder ein Bonbon oder lolli am Luftballon festgebunden.

weiteren Kommentar laden
4

Mitgebsel für die Kita sind bei uns absolut unüblich und sowohl bei Erziehern wie Eltern recht unbeliebt.

Auch ist es von Einrichtung zu Einrichtung komplett unterschiedlich was mitgebracht werden DARF bzw ob überhaupt etwas mitgebracht werden darf.
Ich würde erstmal vorab in der Kita erfragen, wie es dort gehandhabt wird.

Hier bei uns ist es üblich etwas für die Esspause am Vormittag (bei der das Geburtstagskind auch ein bisschen gefeiert) wird mitzubringen.
Je nach Wunsch des Geburtstagskindes meist Obst/Rohkost + eines der folgenden Dinge:
Brezel + Wienerle, Muffins, Kuchen, Eis, Pizzaschnecken oder (da Backofen vorhanden) Pommes oder Mini-Pizzas. Sogar Fleischkäse zum Aufbacken + Brötchen gab es schon.

VG

33

Hört sich gut an. Da mein Sohn nicht zum Mittagessen bleibt, könnte man das für die Frühstückszeit morgens organisieren. Ich werde morgen nachfragen. Das das mit den Mitgebsel mittlerweile unbeliebt geworden ist, wusste ich nicht. Aber verstehe auch warum. Es soll schließlich auch kein Wettbewerb daraus gemacht werden.

5

Ich würde auch "nur" was zum da verzehren mitgeben & das davor auch nochmal mit den Betreuern absprechen.
Bin überhaupt kein Fan dieser Tüten, die Logik dahinter verstehe ich immer noch nicht^^ & finde, dass das auch immer schlimmere/ größere Ausmaße annimmt, genauso wie teilweise bei den Inhalten der Brotdosen!

26

Danke! Wenn ich diese Brotdosen sehe, wo Mutti schon 20 min in der Küche gestanden hat im Dinos aus Brot auszustechen und dann den Test der Brotscheibe weg zu werfen. Herrje… ich bin zu alt für den Scheiß und mein Ehrgeiz fließt da in andere Sachen.

43

Naja also ich bin auch eine Mutti, die ihrem Sohn für die Kita lustige Figuren aussticht. Einfach aus dem Grund, da es dann eher gegessen wird! Und nein, ich schmeiße den Rest nicht weg, sondern esse ihn selber. Also bitte kein Mombashing, nur weil ihr eben keine Lust habt, diese Zeit aufzubringen (was total in Ordnung ist! Ich bereite das aber auch abends zu).

weiteren Kommentar laden
6

Warum in der Kita noch mitgebsel?
Das kenne ich nicht. Ist bei uns nicht üblich und finde ich auch gut so. Ist doch total übertrieben.
Bei uns bringt das Geburtstagskind in die Kita Kuchen (aktuell nur vom Bäcker erlaubt, nicht selbtgebacken), Obst, Brezeln o.ä. mit. Das wird dann gemeinsam zum Frühstück, nach dem Mittagessen oder zum Snack gegessen. Je nachdem was es ist.
Meine Tochter hatte Melone mitgebracht.
Ein anderes Mädchen Eis.
Das Geburtstagskind bekommt von der Kita ein kleines Geschenk und eine selbst gebastelte Krone.
Die anderen Kinder singen ein Lied.
Das war es.

Alles andere ist doch total übertrieben. Bin froh, dass es bei uns in der Kita keine mitgebsel gibt.

11

Bei uns gibt es nur mitgebsel zum Abschied, wenn ein Kind die Kita verlässt.
Dann aber auch nur Kleinigkeiten.
Z.b. ein fruchtriegel ODER 1 badetablette ODER 1 Stempel o.ä.
Seifenblasen finde ich noch eine nette Idee.

7

Wir haben bei uns in der Gruppe eigentlich immer einen einfachen Kuchen den es dann zum Frühstück dazu gibt. Manchmal noch eine kleine Tüte Gummibärchen oder einen Luftballon für jedes Kind

20

Das hört sich gut an. Ich habe auch an einen Kuchen gedacht. Nur geht das heutzutage wahrscheinlich nicht mehr wegen corona. Muss morgen mal fragen und vielleicht eine Kleinigkeit für die Kinder.

27

Wir dürfen im Moment auch nur abgepackten fertigen Kuchen oder Muffins mitbringen. Aber dieser simple 89 cent (oder mittlerweile etwas teurer) Marmor oder Zitronen Kuchen von Aldi usw ist bei den Kindern hier im Moment am beliebtesten 😅
Wenn es in der Kita ein Kühlfach gibt, dann wäre ein kleines Eis wahrscheinlich auch noch eine Idee

8

Bei uns ist das dieses Jahr in der kita so gehandhabt worden, da einfach kein Kuchen usw gebacken und mitgegeben werden durfte und auch nach wie vor nicht erlaubt ist. Man durfte nur abgepacktes zeug mitgeben, sodass die Kinder eben auch diese Tüten vorbereitet haben.

Ich würde nen Luftballons, Seifenblasen, Sticker oder tatooo darein machen. Was kleines halt was die meisten Kinder einfach mögen. Ich hatte mal für nen kindergeburtstag so Stifte gekauft, bei denen man die Farbe wechseln kann in dem man so Nöpsel von oben abmachen und unten wieder reinstecken konnte. Die kannte ich aus meiner kindheit und fand sie toll. Hatte die beim grossen A gefunden, gibts ja vll auch woanders.

Schöne Grüsse

21

Das hört sich gut an. Ich würde auch nur abgepackte Sachen nehmen. Alles Andere wäre wahrscheinlich nicht erlaubt.

16

Unsere Kinder sind in zwei Kitas.
In Kita 1 haben wir Muffins für die Kinder mitgegeben, die es zum Frühstück gab.

In Kita 2 gab es ein Frühstück für die Gruppe.

Beide Kitas haben ausdrücklich darum gebeten keine Mitgebsel und keine Süßigkeiten mitzugeben.

Gerade das mit den Mitgebseln sei die letzten Jahre zu einem Wettbewerb ausgeartet und ist nicht mehr gerne gesehen.

Frag doch einfach in der Kita, was üblich ist.

22

Ja, ich werde morgen die Erzieher mal fragen.
Das mit den Mitgebsel weiß ich nicht mal, ob das so üblich ist. Nur habe ich jetzt bei vier Kindern in der Kita-Gruppe mitbekommen, dass die immer Mitgebsel dabei hatten. Daher dachte ich, dass das so üblich ist. Ist unser erstes Kita-Jahr :)
Aber es sollte natürlich nicht zu einem Wettbewerb ausarten.

Top Diskussionen anzeigen