Erkältet und morgen wäre die Abschiedsfeier im Kindergarten

Hallo ihr Lieben, seit letzten Mittwoch ist mein großer nicht im Kindergarten weil er etwas Schnupfen hat. Er hustet auch alle 2-3 Stunden mal (denke das ist der Schnodder, den er hochzieht). Jetzt hab ich grad in der Kita angerufen wie das ist. Die Leitung sagt mit jeglichen Symptomen dürfen die Kids nicht in die Kita kommen. Ich bin so genervt. Ein Kind hat auch noch leicht Schnupfen und ist schon seit Montag wieder dort. Werd meinen morgen bringen uns sonst sollen sie anrufen. Von anderen Kitas weiß ich, dass sie mit leichtem Schnupfen schon in die Kita dürfen, auch wenn sie nicht offiziell negativ getestet sind. Und viele machen das für die Feier so, dass sie kommen dürfen auch lit negativ Test. Wie ist das bei euch? Habt ihr Tipps wie es schnell weg geht? Morgens und abends gibts nun Nasenspray, erkältungsbad hab’s gestern und werden wir heute auch noch mal machen und dieses erkältungsbalsam zum schlafen haben wir auch.

Liebe Grüße

1

Wenn die Leitung sagt, dass dein Kind nicht in den Kindergarten darf, dann kannst du es nicht einfach trotzdem hin bringen! Sie ist da ja sozusagen die Chefin & du kannst ja im Beruf auch nicht machen was du willst, sondern musst dich an die Anweisungen von deinem Chef halten!
Klar ist das schade, traurig... Aber nun Mal nicht zu ändern! Es wird im Leben leider noch viele solche Situationen geben!
Ich glaube für dein Kind ist es auch nochmal viel schlimmer, wenn er sofort wieder nach Hause geschickt werden würde, da wäre die Enttäuschung wahrscheinlich noch größer!
Wenn dein Kind seit letzter Woche nicht mehr im Kindergarten ist, von woher willst du dann auch 100% wissen, dass da ein anderes Kind mit leichtem Schnupfen ist & zudem hat dein Kind ja zwischendurch auch noch Husten & jede Kita hat auch meistens unterschiedliche Regelungen.
Nasenspray etc. lindern nur die Symptome, aber heilen nicht!

2

Hey
Es ist nunmal so wie es ist,dein Kind darf nicht in die kita und daran solltest du dich halten!!die kita hat den Schutz für die anderen Kinder zu gewährleisten!Besonders jetzt in corona Zeiten!
Bei uns dürfen die kinder mit solchen Symptomen auch nicht hin ,meine kinder waren deswegen auch paar mal zu hause..was ist wenn im schlimmsten fall (was ich deinem kind natürlich nicht wünsche)corona ausbricht,dann wäre das nicht nur fahrlässig sondern Vorsatz!wärst du bereit die Verantwortung dafür zu übernehmen?
Er verpasst die Abschlussfeier..ja schade natürlich, aber davon wird er genug in seinem leben feiern dürfen, ausserdem wie meine vorschreiberin schon sagte wäre er doch bestimmt enttäuscht wenn er während der Feier weg müsste oder direkt weggeschickt werden würde...

Bei uns hält sich so eine Erkältung immer gut 2 wochen🤷‍♀️

Ich finde dein Vorhaben Verantwortungslos

Lg

3

Hallo!

Ich verstehe deinen Unmut. Hätten wir so eine KiTa, hätten mein Mann und ich beide schon lange unsere Jobs verloren. Hier ist ein Schnupfen ein Dauerzustand.

Also einen sinnvollen Rat habe ich für dich nicht, aber ich würde mein Kind einfach hin bringen. Nasenspray rein, und ab die Post.

LG

4

Hallo,
in unserer Kita gibt es die Regel, dass das Kind 48 Stunden symptomfrei sein muss.
Bei Fieber oder erhöhter Temperatur gibt es kein Pardon. Wenn mal die Nase läuft sagt keiner was, aber bei Husten wird es kritisch.
Du hast von der Leitung eine klare Aussage und daran solltest,musst du dich halten.
Ich finde es allerdings auch ohne Corona nicht in Ordnung, ein Kind mit Erkältungssymptomen in die Kita zu schicken, da ich es auch nicht in Ordnung finde, in Kauf zu nehmen dass sich andere Kinder mit anderen Erregern infizieren wegen mir. Und da es bei euch schon seit einer Woche hält, scheint es ja doch was hartnäckiges zu sein.
Meine Tochter hat zum Beispiel von 3 Kita Jahren auch erst ein Kita Foto, weil sie bei den anderen Terminen krank war. Ärgerlich klar.
Aber ich würde meinen Egoismus nie über die Gesundheit anderer Menschen stellen.

5

Mit normaler Erkältung dürfen die Kinder bei uns in den kiga

6

Nichts fragen, wo man die Antwort nicht hören will - ist mal mein erster Tipp.

Wenn das Kind schon eine Woche zu Hause ist und sich sichtbar erholt hat, dann finde ich es völlig vertretbar es morgen zur Abschiedsfeier zu bringen. Vor allem wenn da jetzt nur noch leichte Reste aus der Nase laufen und es ab und zu mal kurz hustet und sonst fit ist. Zu Hause würde ich vorher aber noch einen Antigen-Schnelltest machen.

7

Heute ist die Nase auch so gut wie frei. Husten kam gar nicht. Er ist auch so die ganze Zeit top fit uns hatte nur leichten Schnupfen. Ich hab Sonntag noch die anderen Vorschulkinder gesehen und die 5 hatten alle das selbe. War dumm von mir zu fragen 🙈 die anderen sind auch schon lang in der Kita

8

hi,

mein sohn ist zwar schulkind, aber bei uns war es jetzt so:
kind hat sich verkühlt, da bin ich mir 100% sicher. dann ging es los mit schnupfen dann kam der husten. er war jetzt 1 woche nicht hin der schule. wir haben ihn auf corona getestet, negativ. nach dieser woche haben wir ihn nun nochmal in der apotheke testen lassen. natürlich wieder negativ. jetzt habe ich mit der lehrerin gesprochen, sie war dann auch dafür, dass er wieder in die schule kommt, auch wenn es noch nicht ganz weg ist.

an deiner stelle würde ich einen test machen und das negative ergebnis mit in den kiga nehmen. so wird es wohl auch bei uns in der umgebung gemacht.
wenn sie sonst nix hat, sollte das doch okay sein.

lg

9

So hab ich es auch gemacht. Tagsüber war auch keine schnupfnase mehr gestern. Nur abends nach dem erkältubgsbad. Die Erzieherin sagte auch direkt ach der ist doch fit und nur ein bisschen Schnupfen ist alles gut 🙈 er ist also dort

10

Manchmal, nur so manchmal, frage ich mich, was passieren würde, wenn KEINER mehr sein Kind krank in die Kita schicken würde ;-)

Unsere Tochter hat alle Erkältungen erst von dort mitgebracht. Das geht nämlich reihum und so stehen statt einem Elternpaar alle Eltern vor der Entscheidung, Kita ja oder nein.
Also müsste prinzipiell einer mal den Anfang machen und 90% aller Erkältungen würden gar nicht erst stattfinden. Keine Erkältung, kein Problem mit dem Arbeitgeber.

Top Diskussionen anzeigen