Spielzeug eurer Jungs (3,5 - 4 Jahre)

Ein liebes Hallo an alle,

ich denke mein Sohn hat genügend, altersgerechtes Spielzeug - nicht zu viel und nicht zu wenig - und hat ein tolles Zimmer mit ausreichend Platz. Er schaut sich gern Bücher an, außerdem malt und puzzelt er viel. Aber ich hab das Gefühl, das DAS Spielzeug nicht dabei ist - etwas, was er (abgesehen von seinen Autos / Fahrzeugen) wirklich liebt.
Mit was beschäftigen sich eure Kids?

Liebe Grüße 😄

1

Huhu.

Ich hab zwar eine 4-Jährige Tochter aber sie spielt eigentlich mit allem gern.

DAS Spielzeug gibt es ihr auch nicht,es wechselt immer mal. Momentan liebt sie ihre Schleichdinos abgöttisch (so ein großer Brachiosaurus mein ich und ein paar Kleine),davor war ihre Puppe ein paar Wochen Nummer 1,davor die Autos. Die werden dann überall mit hingekommen 😂

Was eigentlich täglich mal genutzt wird sind die Toniebox,Bücher,Malsachen,Tiptoi und Lego Duplo. Also nix besonderes.

LG

2

Magformers sind toll.
Preisintensiv aber lang interessant und gut zu ergänzen mit Rädern etc.

3

Meine haben in dem Alter gerne mit Duplo gebaut. Macht meine 6jährige auch noch gerne. Ist für uns der Klassiker, ich habe noch Steine von vor 35 Jahren. Zeitlos robust 😀.

Ansonsten haben wir so mit 4,5 auch mit Playmobil angefangen.

4

Mein Sohn ist 3,5 und liebt es mit Duplo zu bauen oder mit seiner Brio Eisenbahn zu spielen. Da kann er sich echt lang rein vertiefen.
Draußen spielt er sehr gern mit seinen Fahrzeugen im Sandkasten (Bagger etc) oder in der Matschküche.
Seine absoluten Lieblinge wechseln alle paar Tage mal.

5

Meiner hat in dem Alter ausdauernd im Wechsel mit der Brio Bahn, Lego Duplo Zugstrecke und Häuser oder aber Playmobil gespielt. Er kann sich meist sehr lange damit beschäftigen und hat richtig Phantasie und ist dann in seiner Welt.

Dafür puzzelt er nicht und wir spielen selten Spiele.
TipToi war eine Zeit interesant. Leider liegen dir Sachen jetzt meist rum

Seit er vier ist spielt er auch sehr viel mit kleinem Lego.

6

Hier sind vor allem Playmobil Feuerwehr und seit er 3,5 ist auch Lego sehr angesagt.
Bücher und Hörspiele gibt es außerdem täglich.
Die Autos werden auch regelmäßig, aber nicht täglich bespielt.
Für Malen, puzzlen, basteln und Gesellschaftsspiele kann ich ihn leider nicht begeistern.

7

Hier ist der Verkehrsteppich das non plus ultra 🚓 👍

8

Meiner wird jetzt 4 und hat für sich nun die Hotwheels-Reihen entdeckt. Das coole daran ist, dass er sich nicht zwischen den kleinen Autos und den Monstertrucks entscheiden muss, da das alles miteinander kompatibel ist. So wünscht er sich nun, seit Weihnachten, immer wieder mal ein Teil dazu und spielt sehr viel allein (was vorher nicht der Fall war) und auch kreativ damit.

Top Diskussionen anzeigen