Kind (5 Jahre) darf nicht mit laufender Nase in die Kita ?

Hallo ihr Lieben,

am Montag musste ich meinen Sohn (Autist, hat einen Integrationsplatz) wieder aus der Kita abholen. Begründung : ihm läuft grünes Sekret aus der Nase.

Ich habe weder am Montag noch gestern "grünes Sekret" aus seiner Nase laufen sehen, lediglich ab und zu klares Sekret. Er ist fit und gut gelaunt - daher habe ich ihn heute wieder in die Kita gebracht.

Jetzt hat er angeblich wieder "grünes Sekret" und darf morgen vermutlich wieder nicht in die Kita.

Kennt ihr das auch so ? Er hat ja keinerlei Krankheitserscheinungen, eine "laufende Nase" setzt ihn nicht außer Gefecht.

Mich interessiert gerade einfach, ob in anderen Kitas auch eigentlich gesunde Kinder zu Hause bleiben müssen.

Liebe Grüße #klee

3

Ich finde es absolut richtig, dass man Kinder mit laufender Nase nicht in die Kita schicken darf. Seit diese Regel bei uns gilt, sind die Kinder insgesamt viel weniger krank und fehlen entsprechend viel weniger. Ich halte ehrlich gesagt relativ wenig davon, wenn Eltern sich das so zurecht legen, dass die Gesundheit ihrer Kinder gerade noch so ok ist, weil es nur ein klein bisschen aus ihren Nasen laufe oder nur ganz wenig Husten da sei, ihre Kinder trotzdem bringen, weil ihre Termine angeblich wichtiger sind. Eine Woche darauf ist dann die halbe Gruppe angesteckt.

Tatsache ist doch, dass du die laufende Nase auch bemerkt hast. Entsprechend wäre der Fall für mich klar.

9

Ich bin gespannt, wie und wann diese Corona-Generation ihre 10-12 Infekte pro Jahr nachholen wird. Das wird nicht lustig!

Wir haben ja jetzt doch alle viel über Infektionen gelernt. Die Kinder müssen die Erkältungsviren durchmachen, früher oder später (... dann halt in der Schule).

Trotzdem gebe ich Dir Recht! Momentan hat Infektionsschutz höchste Priorität! Symptomatische Kinder müssen zuhause bleiben, Autismus hin oder her.

13

Naja, ich war nie in der Kita und bin ein gesunder Erwachsener geworden. Ich hatte nicht mal Windpocken, die hab ich als Erwachsener impfen müssen. Dass man als Kleinkind vorteilhafterweise kranken Gleichaltrigen ausgesetzt ist, halte ich für ein Märchen.

1

Bei uns hätte er einen Corona test machen müssen und wenn der negativ wäre, dürfte er wieder kommen.
Mein Sohn war am WE auch leicht verschnupft, also hat er am Sonntag einen Test gemacht, der war negativ (Ergebnis kam Sonntag abend), also konnte er Montag wieder in den Kiga.
Mein Sohn war auch fit.

2

Hallo, und vielen Dank für deine Antwort.

Mein Sohn hatte vor 6 Wochen einen positiven PCR-Test und hat seit 5 Wochen keine Symptome mehr. Somit müsste er ja immun sein.

4

Was aus meiner Sicht relativ sinnlos ist. Neben Corona gibt es noch zig andere Infektionskrankheiten, die Kinder häufig schwerer treffen als Corona.

weiteren Kommentar laden
5

Das wird von Kita zu Kita sehr unterschiedlich gehandhabt. Erst vor kurzem gab es dazu einen ähnlichen Post.
Selbst innerhalb desselben Bundeslandes ist das uneinheitlich.

Ich kann dir jetzt zwar sagen, dass in unserer Kita die Kinder mit Schnupfen kommen dürfen, wenn sie ansonsten fit sind und kein Fieber etc haben.
Aber das bringt dir leider nichts, wenn es deine Kita anders geregelt hat.

Gute Besserung für deinen Sohn!

6

Ist hier auch so. Sobald irgendwelche Erkältungssymptome auftreten, wie leicht sie auch sind, muss das Kind sofort nach Hause und darf erst wieder mit negativem Testergebnis in die Kita. Oder wahlweise 7 Tage Syptomfreiheit.
Dabei ist es vollkommen egal WANN der letzte Test war, es muss ein aktueller sein bzw bei Betreten der Kita darf er nicht älter als 24h sein.

Ich persönlich finde es so richtig. Wie jemand schon schrieb, dadurch haben sich auch andere Infekte, die ansonsten in der Kita gerne mal reihum gehen stark reduziert.

VG

7

Ich gebe Mal zusätzlich zu bedenken: auch ein Schnupfen ist ansteckend. Das bedeutet, wenn dein Kind die Erzieher ansteckt, müssen die auch zu Hause bleiben. Das kleinste Anzeichen und sie müssen daheim bleiben. Von daher ist dann am Ende evtl die ganze Gruppe betroffen, weil die Erzieher alle krank sind...

8

Bei uns dürfen die Kinder auch nicht mit laufender Nase, egal welche Farbe, in die Kita. Erst wenn nach 24 std keine Symptome dazu kommen, dürfen sie trotz laufende Nase rein. Und auch dann ist es m.E. die Entscheidung der Erzieherin, ob sie das Kind wieder heim schickt oder nicht. Natürlich ist es nervig, ich musste meine Tochter schon zwei mal je eine Woche zuhause betreuen weil ihre Nase extrem gelaufen ist, sonst keine Symptome. Aber ich bin auf der anderen Seite froh, dass es für alle Kinder so gilt, so werden meine nicht so oft angesteckt.
Abgesehen davon, sind Tagesmütter und Erzieherinnen im Kindergarten echt viele Viren ausgesetzt, und jetzt in der Pandemie tun die mir ehrlich gesagt mitunter am meisten leid. Eine Mama meinte letztens “sollen sich einfach impfen und gut ist”, naja, das Impfen ist immernoch freiwillig und obwohl ich zu 100% hinter der Impfung stehe, respektiere ich auch, wenn jemand sich nicht impfen lassen möchte. Da müssen sie sich eben anderweitig schützen. Abgesehen von der persönlichen Einschätzung einer einzelne Erzieherin, gibt es auch klare Vorgaben vom Land und diese müssen gefolgt werden. Wenn eine andere Mama sieht, dass deinem Sohn ständig die Nase läuft und sich beim Jugendamt beschwert, darf die Kita zahlen weil sie gegen Corona Maßnahmen verstoßen haben.
Also auch wenn es nervt, lass dein Sohn seine schnief Nase zuhause auskurieren und bald kommt der Sommer und damit hoffentlich wenige Erkältungen bei den Kinder 🍀

10

Wären die Kinder mit grünem Sekret mal durchgängig daheim, müsste ich meinen Sohn nicht schon wieder eine Woche raus nehmen, weil er zum gefühlt tausensten mal eine schnodder Nase von der Kita heim bringt. Ja Kinder mit Schnoddernase sollten zuhause bleiben. Die Kindkranktage wurden gerade auf 30! Tage pro Elternteil! angehoben bei 90% Gehalt. Nutzt das herrgottnocheins!🤬

12

Bei uns war es so das die Kinder mit laufender Nase in die Kita durften und nach einer Woche leider der Virus ausgebrochen war.
Also war ein Kind oder Erzieher erkrankt ohne es gleich zu merken.

Jetzt haben sie es auch so geregelt das die Kinder zuhause bleiben müssen wenn sie Erkältungserscheinungen haben und einen negativ Test vorzeigen müssen wenn sie wieder gesund sind und in die Kita gehen sollen.

Top Diskussionen anzeigen