Entwicklungsgespräch

Hallo ihr lieben,

wir haben bald unser 1.Entwicklungsg. in der Kita leider am telefon wegen Corona.. Würde gerne wissen wie das ganze abläuft was da so erzählt wird.. Man ist doch schon etwas nervös und hofft natürlich nicht "viel" negatives zu hören.. Wie war es bei euch so?

1

Hatte letzte Woche das telef. Entwicklunsggespräch. Mein Sohn ist 3 Jahre alt und ist noch in der Krippe, im August wechselt er in den KiGa.
Wir wurden erst gebeten, mal so ein bissle von zu Hause zu erzählen - und dadurch ergab sich einfach ein nettes, 40-Minütiges Gespräch. Wir haben ein bissle verglichen, wie sich mein Sohn zu Hause und in der Kita gibt, was er gerne spielt, wie er gerne spielt. Wodran er am meisten Spaß hat. Wie das Essen klappt. Wie der Sozialkontakt mit anderen Kindern aussieht.

"Negatives" wurde wenig gesagt, da es keine richtigen Defizite bei ihm gibt, bei denen man fördern sollte. . Und wenn, dann wurde es nett verpackt 😊

Ein paar Schwierigkeiten bei der Aussprache von ein paar Wörtern. Kann nicht gut ruhig sitzen bleiben und sich mit einer Sache beschäftigen, ausser bei gewissen Spielen.
Kein Interesse an der Toilette hatte sich einen Tag vorher erledigt, da er einen Tag vorher das erste mal ohne Pampers in der Kita war 😅

Hab mich vorher etwas verrückt gemacht, aber war wirklich nur ein sehr nettes Gespräch, sehr spannend mal etwas mehr aus seinem Kita-Alltag zu hören.

2

Das hört sich ja wirklich sehr Entspanndend an 😊 danke für deine Antwort

3

Meistens wird das soziale, fein/grobmotorik besprochen. Bei uns war eigentlich nie was negatives. Vieles war vergleichbar mit dem was daheim lief.

Siehe es nicht als "leider" an, das es telefonisch läuft. Ich hatte schon mehrere Entwicklungsgespräch, das letzte telefonisch und ich fand es super! Habe mir stift und Blatt dazugelegt und alkes ein bisschen stichpunktartig mitschreiben.
So konnte ich dieses mal am Abend viel mehr vom Gespräch meinen Mann erzählen.

Glaub mir, wenn es "viel negatives" geben würden, hätten dich die Erzieher schon vorher angesprochen 😊

4

Auch dir danke für deine Erfahrung 😊 ich glaube auch nicht das es "viel negatives" gibt, weil ich fast immer frage ob alles gut sei meistens ist die Antwort "war alles super" oder manchmal hatte er mal keine lust in der Sporthalle aufzuräumen.. Man macht sich trotzdem selber nervös 🙈

5

Etwa so war es bei uns bisher auch. Irgendeinen grossen "Knaller" würde ich nicht erwarten, der wäre schon beim Abholen angesprochen worden. Es ist aus meiner Sicht halt interessant, die Meinung einer Betreuerin zu hören, die unsere Tochter tatsächlich regelmässig sieht und gleichzeitig auch eine Ahnung hat.

Top Diskussionen anzeigen