Hilf! spontane Geburtstagsfeier mit 2 Kindern?

Ich brauch mal schnell eure Hilfe...
Unser Sohn wird Mittwoch 5 Jahre alt.
Wir haben mit ihm besprochen, dass er wegen Corona leider nicht groß feiern kann. Wir das aber im Sommer nachholen.
Er wünscht sich einfach einen Freund zum spielen da zu haben, also hab ich einen Freund eingeladen. Einfach als Spielverabredung.
Leider wissen die Eltern dieses Freundes scheinbar, dass es J. Geburtstag ist. Die Mama hat gefragt was er sich wünscht...ich hab ihr die Situation erklärt, sie will trotzdem ein Geschenk besorgen und nun steh ich unter Druck. Es kann nicht mehr nur eine Spielverabredung sein sondern doch irgendwie Geburtstagsfeier. Aber wie gestalte ich das schön mit nur 2 Jungs?
Normal hätte ich halt mit den beiden Kuchen gegessen, sie spielen lassen, vielleicht eine kleine Schnitzeljagd... aber ich hab Angst, dass jetzt Erwartungen enttäuscht werden.
Leider haben wir es schon letztes Jahr nicht geschafft J. Kindergeburtstag nachzuholen, da hatten wir "nur" mit Tanten gefeiert naja und dann war auch Corona und versch. Sachen.
Wie kann ich den Tag schön gestalten für die 2?
Bin über spontane Ideen dankbar!!

LG

1

Hallo,
wir hatten das gleicht Thema vor einigen Wochen, unsere Tochter wurde 6. Da sie sehr schüchtern ist, hat sie noch nie ihren Geburtstag mit Kindern gefeiert. Dieses Jahr wünschte sie sich zum ersten Mal eine kleine Party - und dann kam Corona. :-(
Wir haben richtig schön dekoriert, den Tisch liebevoll gedeckt und eine Freundin eingeladen. Wir haben gemeinsam eine kleine Wanderung mit Naschereien aus dem Rucksack und Spielplatzbesuch gemacht.
Danach zuhause etwas spielen und und dann selber Pizza gebacken.
Unsere Tochter war total selig, obwohl ich zuvor auch Befürchtungen hatte.
Dein Sohn wird einen schönen Tag mit seinem Freund haben! Die Kleinen brauchen doch gar nicht so viel, es wird sicher ein toller Geburtstag, wenn DU Dich nicht stresst ;-)

2

Hallo,

wo ist denn das Problem eine Geburtstagsfeier daraus zu machen? Das hätte ich von Anfang an so gemacht! Auch wenn gerade nichts normal ist, kann man doch trotzdem - oder gerade jetzt erst recht - etwas besonderes aus dem Tag machen!

Ich finde die andere Mama toll, dass sie ein Geschenk besorgt! Wir machen das auch so. Hier hatten/haben nun einige Freunde meiner Tochter Geburtstag. Die meisten wollen/werden noch nachfeiern aber wir besorgen ein kleines Geschenk, backen Muffins und bringen dann einen (oder mehrere z.B.: für Geschwister) mit Kerze vorbei. Teilweise haben die Kinder dann per Skype „zusammen“ Muffins gegessen. Alle haben sich sehr gefreut.

Ihr beste Freundin hatte letzte Woche Geburtstag. Sie hat nur mit meiner Tochter gefeiert. Die Mama hat eine Schnitzeljagd/Schatzsuche geplant mit Aufgaben und Rätseln. Es ging zum Bäcker, jeder hat sich ein Stück Kuchen ausgesucht. Danach weiter zum/durch den örtlichen Supermarkt... sie mussten bestimmte Sachen für die Party finden: Fanta, was Süßes fürs Topfschlagen, Eis...
Zuhause haben sie dann noch einen Schatz gefunden mit T-Shirt & Stofftasche zum gestalten und Topfschlagen gespielt.

Die Mama hatte vorher noch Teller und Gläser mit einem Foto der beiden bedrucken lassen, was unsere Tochter dann mit heim nehmen durfte.

Beim Abendessen wollten sich die Mädels gar nicht trennen und kamen auf die Idee, unsere Tochter könnte ja dort (das 1. Mal) schlafen. Also blieb sie spontan über Nacht. Haben noch einen Kinoabend gemacht. Beide Mädels hatten eine super tolle Zeit!

Meine Tochter wird Ende Februar 6... mal sehen was wir dann machen (dürfen).

3

Huhu,

Unser Sohnemann durfte jetzt auch nur seinen besten Freund einladen. Ich hab Muffins gebacken, ein wenig dekoriert und später haben wir bei Burg...K... Essen bestellt. Ein Highlight für die Jungs. Ansonsten haben sie die ganze Zeit im Zimmer gespielt. Ein schöner, entspannter Tag.

Also mach dir keinen Kopf. Die Kids sind oft mit wenig zufrieden. O-Ton des Zwergs:Mama ich hatte eine riesen Party.😄

4

Ein Geburtstagskuchen, den sie selbst mit Smarties verzieren können, ein wenig Deko, Luftballons.. ab auf einen schönen Spielplatz oder in den Wald.. und am Abend noch selbst Pizza backen, die sie belegen dürfen.
Wäre bei uns eine mega Sause. :)

5

"Es kann nicht mehr nur eine Spielverabredung sein sondern doch irgendwie Geburtstagsfeier"

Warum?
Es ist doch selbstverständlich, dass die Mutter ein Geschenk besorgt, wenn sie wissen, dass dein Sohn Geburtstag hat. Gerade weil er eben nicht richtig feiern kann.

Aber daraus entsteht doch für dich kein Druck jetzt aus dem Nichts irgendwas Geburtstagsfeierähnliches aus dem Nichts zu stampfen.
Bestimmt habt ihr Kuchen, vielleicht ist was Besonderes für Abendessen geplant, das reicht doch aus.
Und wenn du Lust auf eine Schnitzeljagd hast, dann mach das doch, aber ein Muss ist das sicher nicht.

6

Die Deko macht den Geburtstag. -- zumindest habe ich irgendwie die Beobachtung gemacht.

Häng ein paar Luftballons auf und mache Kerzen auf den Kuchen.
Gib es Jungs LUftschlangen, wo sie das Wohnzimmer verwüsten dürfen und dann lass sie spielen.

Wenn du noch eine Kleine Idee hast, gerne (Die Süssigkeitentüte mit Topfschlagen finden oder so) .... aber mehr braucht es doch nicht.
Die freuen sich doch auch, wenn sie endlich mal wieder spielen dürfen... war ja jetzt so lange nix.....

7

Also den Druck machst du dir doch selbst - hausgemachtes Problem!

Du backst einen tollen Kuchen, bastelst ein Geburtstagskrönchen, hängst ein paar Luftballongs auf, vielleicht noch Luftschlangen und Konfetti oder so und gut ist. Was dein Sohn sich halt wünscht.

Denke die Kinder werden froh sein, einfach mal wieder miteinander spielen zu können. Glaub nicht, dass die grosse Erwartungen an eine mega Party haben. Die sind 5 und keine 15!

8

Ich persönlich würde es genauso lassen wie du es geplant hattest bzw nur minimal ergänzen.

Etwas dekorieren, sodass es bissi nach Geburtstag aussieht. Dann gemeinsam Kuchen essen, Geschenk auspacken zusammen, anschließend vielleicht ne Runde "Kinder-Disco" zum Austoben und Tanzen mit Luftballons und Luftschlangen.
Evtl noch 1! einziges Spiel (Topfschlagen, Brezelschnappen oder ähnliches) und fertig is der Lack! Restliche Zeit freies Spiel!
Maximal noch Abendessen nach Wunsch der Kinder.

Die Erwartungshaltung hast doch eher du und nicht die Kinder oder die andere Mutter!
Die Situation momentan ist wie sie ist und mehr geht nicht. Aus.
Ich hab mich da noch nie an den Erwartungen anderer gemessen.

LG

9

Hier stehen ja schon ganz tolle Ideen: eins fand ich noch super, hat keine Freundin neulich gemacht: sie hat eine kleine Schnitzeljagd (sogar im Haus wegen schlechtem Wetter) vorbereitet. Auch mit nur 2 Kindern. Es war das absolute Highlight und die beiden Mädels in dem Fall hatten einen riesigen Spaß dabei 😊

Top Diskussionen anzeigen