Kindersitz für große fast 4 Jährige

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine Frage bezüglich des Kindersitzes. Wir haben einen tollen Römer Sitz. Aber ich denke er wird zu klein für unsere kleine große Maus. Sie wird im April 4 Jahre alt und ist 105 cm groß. Sie ragt dem entsprechend mit dem Kopf über die Lehne , was natürlich nicht sein darf. Gibt es einen Sitz für danach? Oder hat man nur eine Sitzhilfe? Ich kenne von früher diese Styropor Dinger. Aber wirklich sicher sind sie doch nicht oder? Ich bin überfragt. Und frage mich, wie lange ich überhaupt noch einen brauche und wenn ja welchen? Wie macht ihr das in dieser „Übergangsphase“ bis sie keinen mehr brauchen?

Beste Grüße

1

Hallo!

Ja, es gibt Kindersitze für danach. Die meisten gehen entweder bis 36kg oder bis 150cm, ich glaube, das hängt mit der neuen Norm zusammen. Da bin ich aber kein Experte.

Wir haben auch eine sehr großes Kind und haben deshalb einen Sitz ausgewählt, der bis 150cm geht. Denn die Kindersitzpflicht geht hier in D bis 150cm oder 12 Jahre, und so weiß ich dann, dass mein Kind den Sitz auch wirklich so lange nutzen darf.

Reine Sitzerhöhungen (ich nehme an, die meinst du mit "Styropordinger") sind nicht empfehlenswert.

Unsere Tochter, letzten Juni 4 geworden, ist erst im November vom Reboarder auf den Folgesitz umgestiegen. Da war sie also knapp 4 1/2 und 110cm groß.
Wir haben uns bei den Zwergperten beraten lassen und für den BeSafe iZi Flex FIX entschieden. Es gab aber auch noch etliche andere Modelle, die in Frage gekommen wären.
Wir sind sehr zufrieden mit dem Sitz, und unsere Tochter liebt ihn.

2

Axkid Minikid hält so bis 6/7 Jahre, 125cm und ist rückwärts. Da fahren derzeit sowohl der 3 (110cm und 15kg) als auch der 5 jährige (19kg und 105cm) mit und wir sind immer noch sehr zufrieden.
Unsere 10-jährige hat einen Cybex, der ist bis 36kg, sie ist aber kleiner und vorallem schlank, wiegt 22kg. Bisher sind wir aber sehr mit zufrieden und ich kann mir vorstellen, dass wir das auch sind, wenn sie größer ist.

3

Wir haben einen MaxiCosi, glaube RodiFix heißt der. Haben auch ein großes Kind, 123 cm mit knapp 6. Sie fährt gerne drin, auch auf längeren. Strecken. Der Übergang bis 150 cm dauert noch etwas, das Wachstum ist ja nicht mehr so schnell wie am Anfang 😁

4

Wir haben die Cybex Solution Q-fix und sind sehr zufrieden.

5

Hallo.

Welchen Römer habt ihr denn? Wir haben den Römer Britax und unsere Tochter, wird im Juni 9, sitzt da noch super drin. Sie ist knapp 1,35m groß.
Ich persönlich würde in dem Alter keine Sitzerhöhung nehmen. Unsere Große ist 10 und 1,52m groß. Sie hat zuletzt auf ner Sitzerhöhung gesessen und sitzt es teilweise immer noch, weil der Gurtverlauf einfach besser ist. Zuvor hatte sie einen Sitz von Cybex. Mit dem waren wir auch sehr zufrieden.
Die Kleine, sie ist recht zierlich mit 28kg, sitzt nur auf kurzen Strecken, im Auto meines Mannes auf einer Erhöhung. Sonst immer im Römer, da dieser sicherer ist. Auch gerade wenn sie mal einschläft. Der Halt und Schutz des Kopfes ist ein ganz anderer.

LG

6

Was für einen Sitz von Römer habt ihr denn? Falls er nach i size zugelassen ist, dürft ihr ihn mit 105 cm aktuell schon nicht mehr nutzen.

Lasst euch für einen Folgesitz im Fachhandel, Zwergperten, Kindersitzprofis oder Familie Bär, beraten. Gerade bei einem 2/3 Sitz ist es wichtig, dass er zu Kind und Auto passt.

7

Diese Übergangsphase dauert wohl noch ca 8 Jahre. Auf jeden Fall keine Sitzerhöhung, sondern einen vernünftigen Sitz mit Rückenlehne!

8

Ich finde dein Kind gar nicht so groß für ihr Alter.

Aber zu deiner Frage: sie sollte in dem Sitz vermutlich nicht mehr fahren, ich denke er ist wohl nur bis 105cm zugelassen.
Die Folgesitze sind die Kategorie ab 100cm und können genutzt werden, bis die Kinder mit 12 Jahren oder 150cm keine Sitzerhöhung mehr brauchen. Die normale Styropor-Schale ist für deine Kleine sicher noch nicht geeignet.
Du kannst dir zb hier einen Überblick verschaffen:

https://www.zwergperten-shop.de/kindersitz.html?p=1

Wir sind mit meiner Tochter (knapp 3 Jahre alt, 101cm groß) gerade zu dem von Besafe gewechselt und bisher sehr zufrieden.

9

Hi,
Da die Übergangsphase Deiner Tochter noch 8 Jahre oder 45 cm geht, kann man einen guten Sitz kaufen.

Meine Jungs saßen im Cybex Solution sehr gut.

Es muss zum Kind und Auto passen. Sitzerhöhungen, sind für den absoluten Notfall gedacht, und noch weniger als empfehelenswert.

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen