Tochter fast 4 /Logopädie /Tipps?

Huhu,

Es geht um meine fast 4 jährige Tochter. Wir sind seit letztes Jahr Sommer bei der Logopädie, da die kleine Maus sehr schlecht spricht. Sie kann sappeln wie ein Wasserfall aber total nuschelig und spricht die Wörter kaum zu Ende bzw spricht sie immer nur eine Silbe.

Beispiele :
Auge =aue
Nase=naje
Baum= bau
Unterhemd=oahem
Brot= bro
Usw.

Typische Wörter wie Mama, Papa, Oma und Opa kann sie richtig sprechen.

Sie ist auch eine absolute hummel. Klar malt sie mal ne runde, bastelt etc aber im Endeffekt ist sie eher totales Bewegungskind je höher desto besser und blaue Flecken, stolpern, stoßen gehört zum tagesablauf, der Kindergarten bestätigt das auch so.

Wir bekommen zwar von der Logopädie immer mal so ein Zettel mit, den wir mit ihr üben sollen, aber schnell hat sie da keine Lust mehr drauf und verweigert das dann egal was ich versuche.

Wir sind grade auf dem Stand, dass sie lernt, dass die Wörter noch ein Geräusch mehr haben als was sie ausspricht. Sie soll also lernen z. B. Baum. Sie sagt Bau, macht eine Pause und setzt ein m hinten dran. Ich wiederhole das Wort mit ihr zusammen. Das machen wir mit allen Wörtern die auf dem Zettel sind, allerdings mache ich ein cut wenn sie absolut nicht mehr möchte da ich keinen druck aufbauen will.

Nun war ich am überlegen irgendwie die Bewegung mit dem Sprechen üben zu verbinden aber ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht und Suche daher Ratschläge oder Tipps.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen?

Liebe Grüße 💕

1

Hallo.

Ich habe spontan an das Haba Spiel "Ratz fatz in Bewegung" gedacht. Eventuell bastelt ihr auch was ähnliches mit den Wörtern von ihrer Liste. Dann überlegt ihr euch Regeln die zu dem passen was sie üben soll. Vielleicht hat sie so mehr Spaß.

Liebe Grüße

2

Das Spiel sagt mir ehrlich gesagt nichts, auch wenn wir schon ein paar Spiele von haba haben. Da schaue ich nachher mal im Netz, danke für den Tipp. 😊 Bin trotzdem gespannt ob noch mehr Ideen kommen.

3

Hat sie Lieblingsspiele?

Zb mensch ärger dich nicht.. memory oder so?

Man könnte auf gewisse Felder die Objekte kleben die sie lernen muss..und jedesmal wenn sie auf ein Feld kommt muss es ausgesprochen werden.

Memory geht genauso wenn man da etwas kreativ ist.

Sowas wie Baum, Nase etc kann man ja auch draußen beim toben üben.. zb mit ich sehe was was du nicht siehst

4

Wart ihr schon beim Pädaudiologen?

6

Nein bei einem pädaudiologen waren wir noch nicht. Wir waren letztes Jahr zur u7a dort stellte der kia fest, dass sie extrem schlecht spricht und bat uns zum hno zu gehen wegen den Mandeln und Termin für eine Logopädie zu machen.
Wir sind dann alle 3 Monate zum hno gefahren. Dort wurde Hörtest gemacht (war super), die Ohren wurden untersucht (diese schalluntersuchung war auch jedes Mal okay). Der hno meinte die Mandeln wären etwas zu groß aber noch sehe er kein handlungsbedarf. Stimmenlippen waren auch okay.
Hno und kia sagen, dass sie aufgrunddessen auch ein lautes organ hat, sie selbst nimmt es aber nicht immer wahr (manchmal schimpfen Nachbarn deswegen).
Ich habe alles gemacht was kia und hno geraten haben. Die Übungen von der Logopädin machen wir auch immer so gut es geht, Kindergarten ist ebenfalls involviert.

Darf ich fragen welcher Gedanke dich auf den pädaudiologen gebracht hat? Wir haben im Mai die U8 und war am überlegen ob ich bis dahin warte oder ob ich jetzt die nächste Zeit einmal beim kia Anrufe.

Liebe Grüße 💕

8

Bitte man einen Termin beim HNO. Dort werden ganz viele Hörtests gemacht, bei den normalen Hörtests sieht man nur ob ein Kind hört aber nicht wie.

Normalerweise wollen die meisten Logopäden vor der Behandlung einen Bericht vom Pädaudiologen ob ein Kind richtig hört. Mache Kinder verstehen die Buchstaben falsch oder hören nur bestimmt Buchstaben nicht richtig.

Es wird dann auch noch ein EEG gemacht und Krampfanfälle auszuschliessen.

Mach züzuig einen Termin die Wartezeit echt lange. Durch Corona oft 6 und mehr Monate

weitere Kommentare laden
5

Der Pädaudiologe war auch mein erster Gedanke.

Ansonsten würde ich es mit einem SELBSTGEBASTELTEN Memory versuchen. Dort nimmst du dann die Worte rein, die geübt werden sollen und vielleicht noch die der letzten Woche.
Einfach die entsprechenden Bilder laminieren. Bei meinem Sohn hat das Wunder gewirkt. Ich habe die Ganzen Karten in einem Karton gesammelt. Er hat die sich freiwillig mehrmals täglich angeschaut.

7

Dankeschön 😊 ja das memory wurde weiter oben ja auch schon genannt und werde ich auch in Angriff nehmen. Werde mir gleich mal im Netz laminiergeräte suchen. Auf so ein memory hätte ich auch kommen können, aber manchmal denkt man über sowas banales einfach nicht nach. 😅

Liebe Grüße 💕

Top Diskussionen anzeigen