In welchem Alter allein bettfertig machen?

Wann hat das bei euch funktioniert?

1

Mein Sohn ist 5 und kann sich alleine waschen und umziehen.
Meistens geh ich aber mit, warum. Auch nicht. Aber es gibt auch Abende da schicke ich ihn dann schon los um sich Bettfertig zu machen.

Er sucht sich dann auch schon eine toniefigur aus, macht sein nachtlicht an usw.

6

Theoretisch kann man Sohn (5) das alles alleine. Pratkisch fallen ihm jeden Abend noch tausend wichtigere Dinge ein als die Zu Bett Geh Routine, zB alles über Vulkane, Dinos, uvm. Deshalb sind wir immer dabei bis er im Bett ist.

7

Ja das kenne ich 😂

2

Ab der Grundschule. Davor haben wir zumindest beim Zähneputzen geholfen.

3

Meine großen sind 6 und 8. Alleine umziehen und waschen können sie sich theoretisch schon lange alleine. Aber ich gehe trotzdem immer mit. 😉 Die großen machen sich dann neben mir bettfertig, während ich den kleinen (2) ins Bett bringe!

Die Zähne putze ich beiden noch nach und ich leg mich auch noch zu jedem kurz ins Bett dazu zum kuscheln und Gute Nacht sagen! 😊

4

Mein Großer ist 3 und kann sich alleine waschen und Zähne putzen und umziehen. Grundsätzlich. Aber er ist im Alltag insgesamt sehr selbstständig und genießt es, wenn Mama sich die Zeit nimmt. Und die werde ich mir auch noch lange nehmen.

11

Mit 3 Jahren allein Zähne putzen ? Ihr putzt dann aber schon nach, oder ? Das wäre mir persönlich zu früh bei dem Thema. Unser Zahnarzt sagt unter 8 Jahren ist nachputzen immer nötig.

12

Wir putzen nach, er bittet da sogar drum.

weitere Kommentare laden
5

Unsere Große macht sich alleine bettfertig seitdem sie 5 ist, also Schlafanzug an, Gesicht und Hände waschen und aufs Klo.
Zähne putze ich. Unser Kinderzahnarzt empfiehlt, dass man die Zähne nachputzen soll, bis die Kinder 10 Jahre alt sind.

8

Man sagt, dass bei Kindern mit etwa 6 die Arme lang genug sind, damit sie sich selbst den Popo abputzen können. Ab da wurde bei uns das abendliche Waschen noch mal extra gründlich von uns Eltern überwacht. ;-)

Und bei uns ist auch das Phänomen, dass es abends noch sooo viel anderes zu tun gibt, dass schon immer noch jemand dabeisteht und anleitet. Und sie genießen auch mal Hilfe abends, insbesondere wenn sie sehr müde sind.

Theoretisch alleine können tun sie es etwa seit sie jeweils 4 waren. Aber praktisch... ;-)

Und Zähne müssen ja eh noch weit in die Grundschule hinein nachgeputzt werden.

9

Tochter ist gerade 5 jahre geworden, ausziehen und die dreckige Wäsche zum Wäschekorb bringen macht sie meistens seit gut 1,5 Jahren alleine. Sie zieht sich das Nachthemd an und dann gehen wir ins Badezimmer und ich putze ihr die Zähne was mindestens bis 9 Jahre gemacht wird und kämme die langen Haare. Waschen tut sie sich selbst und auch Klo gehen

10

Bei uns schwankt es ganz stark. Ich bin gerade mit Baby Nr. 3 schwanger und die Lockdown Situation mit einer 3,5 und einer 10,5 jährigen verlangt mir so viel ab, dass ich an einigen Abenden nur noch sitze/liege und das bettfertig machen meiner Kleinen beaufsichtige. Sie macht sich dann zwar sehr langsam fertig aber am Ende klappt es erstaunlich gut. Werde jetzt die Schränke so umräumen, dass sie an alles selbstständig ran kommt, im Moment leg ich ihr noch alles zurecht. Ich denke das ist eine gute Vorbereitung auf die Zeit mit Säugling, wenn ich dann stille kann ich ja auch nicht viel helfen. An anderen Abenden, wenn ich fit bin, tut es mir Leid dass die Große sich alleine ins Bett bringt und ich würde sie am liebsten bettfertig machen :D das möchte sie natürlich nicht, manchmal erbarmt sie sich und lässt mich ein Kapitel Harry Potter vorlesen :) manchmal hört die Große auch bei der Geschichte der Kleinen zu. Variiert immer ein bisschen, aktuell liegt der Fokus sehr darauf, dass es weitestgehend allein klappt, damit es mit dem Baby funktioniert.
Achso und morgens das Anziehen und fertig machen üben wir aktuell auch. Das bietet sich im Lockdown ja an, haben alle Zeit der Welt. Klappt zunehmend selbstständig.
LG

17

Das kommt stark auf die kinder an.
Meine ältere konnte das schon relativ früh. Mit etwa 5 hat sie sich selbstständig zum schlafen fertig gemacht ,bzw sie wollte es auch so. Mit 7 hat das dann auch ohne jegliche Fragerei geklappt (mal nach dem Handtuch, mal Zahnpasta, mal hatte sie ihre Schlafsachen vergessen usw)
Meine "kleine" bald 6 macht soooo viel Blödsinn nebenher.
Wenn ich nicht mit im Raum bin braucht sie etwa 1 Stunde im Bad.
Sie macht zwar alle selbst und richtig , nur eben sooo so langsam da sie 100 Dinge im Bad erledigen muss.

Top Diskussionen anzeigen