Hörtest U8

Hallo zusammen,

Gestern hatte meine Tochter die U8, unter anderem auch mit Hörtest. Sie musste immer angeben, wenn sie einen Ton hört.

Ich war dann sehr überrascht als die Ärztin mich fragte, ob meine Tochter immer alles verstehen würde. Laut diesem Hörtest hört sie wohl auf einem Ohr schlechter, noch im Normbereich, aber schlechter. Weder mir, noch meinem Mann, noch dem Rest der Familie ist das jemals aufgefallen. Sie äußert eher manchmal, dass die anderen Kinder im Kindergarten "zu laut sind".

Sprachprobleme gibt es übrigens keine, sie ist vom Sprachstand sehr viel weiter als Gleichaltrige, artikuliert klar und deutlich und kann auch schwierige Laute (p, t, k, sch) ohne Probleme bilden (so die Ärztin, das meldet auch der Kindergarten uns immer zurück).

In 6 Wochen sollen wir noch einmal zur Kontrolle kommen.

Ist mir da echt ein Hörproblem meines Kindes nicht aufgefallen? Habe jetzt echt ein schlechtes Gewissen... Oder hatte das jemand von euch schonmal, dass der zweite Test dann gut war?

3

Wir hatten ähnliches mit unserer Tochter, bei der U8 hatte sie kurz vorher eine MOE. da dachten wir (inkl. Arzt) alle dass es davon kommt, dass sie noch schlecht hört, sechs Wochen später war der Test anders aber auch nicht gut, da hat unsere Tochter aber auch aufgrund einer nicht wirklich einfühlsamen Arzthelferin irgendwann verweigert. Dann zwei Wochen später nochmals, da hat sie mit gemacht, Test war nicht wirklich gut. Dieses Mal hat ihn die Vertretungsärztin selber gemacht und hat es auch einfühlsam und kindgerecht gemacht. Also Überweisung zum Hörtest beim Pädaudiologen. Das war super und hat gezeigt dass unsere Tochter einwandfrei hört.
Hatte mir nie wirklich große Gedanken gemacht, dass sie deutlich spricht und auch alles hört. So ein bisschen gezweifelt habe ich, weil sie ein sehr lautes Kind ist (laut ist weder mein Mann, noch ich, noch der Große) und ich nach dem 2. schlechten Test dann schon irgendwie überlegt habe ob es was gibt.
Aber auch der Hörtest ein halbes Jahr später bei der ESU war gut. Im Nachhinein meinte unser Kinderarzt, dass sein Hörtestgerät (Töne werden in verschiedenen Frequenzen angefahren und dann immer lauter gestellt und das Kind muss sagen, wann es den Ton hört) für kleinere Kinder nicht so ganz gut geeignet ist. Naja egal, wenn was gewesen wäre, wäre es gut zu wissen, es war nichts wir waren 3 mal "umsonst" beim Arzt aber im Sommer 2019 war das nun nicht so schlimm, danach immer noch an der Eisdiele vorbei und das Kind war glücklich.

1

Ohne Tests ist ein Hörproblem nur sehr schwer zu entdecken, zumal Dein Kind ja wohl noch im normalen Rahmen ist. Mach Dir keine Vorwürfe. Dafür sind die Us ja da und Du gehst dem ja nach. #pro

Ich drücke Euch die Daumen für den nächsten Test. #klee

2

Kann aber auch sein, dass sie sich bei dem Test einfach schwer getan hat und nicht optimal mit gemacht hat.
War das einer mit Kopfhörer und evtl noch in so einer Kabine? Hadt du selbst schon mal einen gemacht, wie schwierig das ist?
Hab da mal einen gemacht und mit Kopfhörer hab ich generell nen Druck auf nem Ohr und in der Kabine surrt immer was sodass man sich so arg konzentrieren muss. Das 2. Ohr fiel viel schlechter aus obwohl ich weiß das ich auf dem anderen schon immer schlechter höre.

4

Es war einer mit Kopfhörer ohne Kabine, sie saß auf der Liege im Labor und da gab es natürlich viel zu bestaunen, das hat sie schon abgelenkt. Die Arzthelferin war auch ein bisschen ungehalten irgendwann.

Mein letzter Hörtest ist schon sehr lange her 😅

5

Würde da jetzt nicht so viel drauf geben, wenn dir vorher nichts aufgefallen ist, war sie bestimmt nur nicht so kooperativ.
War Bei uns beim Augenarzt so. Letztendlich hat sie uns ein Blatt zum üben mitgegeben um zu üben was ein Dreieck, Kreis und Viereck ist. Hab mir dann nur gedacht mach diese Übung doch mit Buchstaben dann macht sie auch mit.

weitere Kommentare laden
7

Eine ähnliche Frage habe ich vor kurzem auch hier gestellt. Wir müssen ebenfalls bald zur Wiederholung. Ich glaube nicht, dass meine Tochter schlecht hört. Ich denke eher, sie hätte keine Lust mehr. Das würde auch ihre Zappelei während dem Test erklären.

8

Hier wurde auch viel gezappelt und sie hatte spürbar keine Lust. Ich lass das mal auf mich zukommen und ggf. vom Pädaudiologen abklären. Aber es beschäftigt mich natürlich... Drücke euch die Daumen für den zweiten Test!

10

Da würde ich mir noch keine Gedanken machen.

Was ist vorher schon alles gelaufen? War das schlechtere Ohr das erst oder zweite das getestet wurde?
Macht der test nur pieps oder wurde Worte gesprochen?

Hat\ hatte sie vielleicht einen Schnupfen?

Diese kopfhörer-pieps-test ist für 4 jährige noch sehr schwer! Super, dass sie es überhaupt so gut mitgemacht hat

11

Vorher lief schon Blutdruck messen, Sauerstoffgehalt, Urinprobe, Sehtest (also ganz schön aufregend alles). Sie musste immer sagen, wenn sie einen Ton hört. Ich fand schon den Sehtest sehr schwierig, sie musste sagen, zu welcher Seite hin ein Kreis geöffnet ist (und rechts/links kann sie halt noch nicht, das sei dann "nicht bestanden"). Da ich aber sehr kurzsichtig bin, lasse ich ihre Augen immer beim Augenarzt checken wenn ich dort einen Termin habe, da ist alles bestens. Aber da hatte sie dann schon keinen Bock mehr.

Schnupfen hatte sie keinen (wo soll sie sich auch anstecken im Lockdown? 😂), aber ich denke echt, es lag an der Motivation. Ich habe jetzt die letzten beiden Tage absichtlich leise mit ihr gesprochen, manchmal geflüstert, sie hört alles hervorragend - außer die Dinge, die sie nicht hören will (Schlafanzug anziehen, Zähne putzen, etc 🤣)

12

Auf diesen Hörtest beim kinderarzt würde ich nicht viel geben. Bei meinem Sohn meinte der KiA,, er hört auf dem einen Ohr sehr schlecht (ca,65/70 %).

Ich hab dann noch einen Hörtest beim HNO_-Arzt machen lassen. Raus kam, 98% auf dem einen, 99% auf dem anderen Ohr. HNO meinte nach nem Blick in das angeblich "schlechte" Ohr: " Oh, junger Mann, da hast du aber einen dicken Pfropf Ohrenschmalz." Hatte beim KiA keiner nach geschaut.

Langer Rede kurzer Sinn: Mach nen Termin beim HNO und lass es vom Fachmann/-frau überprüfen.

13

Hallo

mach einen Termin beim HNO oder besser noch beim Pädaudiologen.

14

Hi,

hat die Ärztin in die Ohren geschaut?
Mein Sohn hatte bei seinem Hörtest auf einem Ohr etwas schlechter abgeschnitten, aber da auch etwas Wasser im Ohr, wahrscheinlich von seiner Erkältung noch.
Der Rest war aber gut.

Manchmal sind die Kinder aber auch einfach abgelenkt oder machen nicht richtig mit. Bei der U8 hat er gar nicht mitgemacht, einfach nicht getraut was zu sagen.
Bei der U9 ging es dann mit etwas trickserei. Statt mit dem Finger anzeigen hat er sein Auto fahren lassen. Das war dann ok für ihn 😅

Top Diskussionen anzeigen