KiTa geschlossen- was wünscht ihr von eurer KiTa

Hallo,

wir hatten heute Post von unserem KiTa- Träger. Die KiTa bleibt vorerst geschlossen, nur Notbetreuung! Einerseits aufgrund der hohen Coronazahlen (auch unter den Kindern) andererseits durch hohen Krankenstand bei den Erziehern.

Die KiTa bittet uns um eine Rückmeldung, wie sie uns dennoch unterstützen können. Dazu fällt mir echt nix ein. Wir bekommen es gut hin mit home office und 2 kleinen Kindern.
Vor Weihnachten gab es für alle Kinder einen dicken Hefter mit Ausmalblättern, Experimentierideen und Beschäftigungsideen. Ausserdem hat jedes Kind leihweise 2 Bücher und 2 CDs mitnehmen dürfen.

Was würdet ihr euch von eurer KiTa wünschen?
Ich würde die KiTa echt gern mit Hinweisen unterstützen, denn ich denke, nicht allen Familien fällt es so leicht wie uns. Viele Familien sind sicher für ein bisschen Input dankbar.

1

Ich finde, eure Kita macht das schon super. Von unserer Kita gab es nichts, gar nichts - nicht mal ein Info-Blatt o.ä.
Notbetreuung fiel Gruppenweise auch aus, was ebenfalls schlecht kommuniziert wurde (erst morgens an der Tür).
Uns betrifft es zum Glück nicht, da ich noch in EZ zu Hause bin aber andere Eltern mussten ganz schön rudern...

Ich weiß nicht, ob ich an deiner Stelle Hinweise geben würde, wenn es dich nicht betrifft. Man muss den Erziehern ja keine Arbeit machen, wenn kein realer Bedarf besteht. Ein Dankeschön wäre da angebrachter, wenn du zufrieden bist.

Ansonsten und das würde ich mir von unserer Kita wünschen (wo sehr viele Kinder bzw. Familien in einem "Problemviertel" leben), dass einfach jemand erreichbar ist für die Eltern oder auch Kinder. Eine Notrufnummer sozusagen, eventuell reicht auch eine Emailadresse. Nicht den ganzen Tag natürlich aber zu angemessenen Zeiten. Sowohl um Informationen einzuholen oder einfach für den Austausch. Das fehlt bei uns. Wenn der Lockdown wieder länger geht, fände ich es schön, wenn die Erzieher wieder Kontakt mit den Kindern aufnehmen und / oder Brief- und Malkontakt zwischen den Kindern fördern...

7

bei uns in der Kita gab es eine Zoom-Konferenz pro Kind und Woche mit dem Bezugserzieher. Fand ich super im den Kontakt aufrecht zu halten.

2

Wenn ihr zufrieden seit mit dem Angebot der Kita , dann schreib es ihnen so wie es ist. Das freut die Kita , das sie es richtig machen. Wenn es für andere Familien nicht passt müssen die mitteilen was sie für Unterstützung benötigen. Jeder hat nen anderen Bedarf

3

Wow, da stellt die Kita aber schon was auf die Beine.
Wenn es für euch passt, dann ist das einfach so, fertig. Nichts anderes würde ich mitteilen.

Haben andere Eltern andere Bedürfnisse oder (in eurem Fall) Luxuswünsche, dann sollen sie das selber mitteilen, darüber brauchst du dir deinen Kopf nicht zerbrechen.

4

Toll, dass sie fragen!

Da man nicht weiß, wann eure Kinder wieder hingehen können, wäre es für mich an deiner Stelle nett, ab und zu ein kleines Video zu bekommen (Begrüßungslied, kleines Buch vorlesen, Basteltipp). Einfach, damit eure Kinder die ErzieherInnen nicht "vergessen".

5

Wenn du zufrieden bist würde ich genau so auch eine Rückmeldung geben.

Im Frühjahr als unser Kiga zu war hatten sich die Erzieher extrem Mühe gegeben.
Wir haben online eine Plattform/App, dort haben die Erzieher Videos reingestellt z.B. Bücher vorgelesen oder einfach einen Morgenkreis gemacht. Man konnte auch Bilder von den eigenen Kindern schicken und schreiben was man so macht zu Hause. Das wurde dann auf die Plattform gestellt und so konnten die anderen Kinder sehen was ihre Freunde zu Hause machen. Die Erzieherin hatte auch über FT angerufen und sich erkundigt wie es uns geht.

Ansonsten waren die Ideen eures Kigas doch bisher echt super!

6

Bei uns ähnliche situation. Ich habe darum gebeten, dass die Kita dann an Karneval nicht wie üblich geschlossen wird, sondern normal offen hat oder andere Schließzeiten später im Jahr ggf. verkürzt werden. Viele müssen Urlaub nehmen um die Kinder zu Hause zu betreuen, die Urlaubstage fehlen ihnen dann um die restlichen Schließzeiten im Jahr abzudecken.

8

Hallo,

da unsere KiTa nur 3 Schliesstage im Sommer und zwischen dem 24.12. und 2.1. hat, kann da nichts gekürzt werden.

Bei uns ist Karneval immer ganz normal offen, wieso ist bei euch zu? Gibt es da einen Grund?

Danke

11

der Grund ist, dass wir in einer Karnevalshochburg leben und das hier (gefühlte) Feiertage sind. Aber da auch hier Karneval flach fallen wird, hoffe ich, dass das nicht so gemacht wird.

Krass, da habt ihr ja eh sehr wenige Schließzeiten. Wir haben 3 Wochen pro Jahr und dänisch schon extrem wenig im Vergleich mit anderen Einrichtungen.

9

Hallo,


erst mal Danke für eure Antworten. Das wir mit unserer KiTa großes Glück haben, ist mir bewusst. Und ich habe es ihnen auch mitgeteilt und mich für ihre Arbeit bedankt.

Heute hatten wir noch einmal Post mit verschiedenen Ideen. Und ein paar links, die hilfreich sein könnten. Nicht nur für die Kinder, auch für die Eltern: Hinweis zum Kindergeldzuschlag, Sorgentelefon, Hilfe bei häuslicher Gewalt und so weiter.

10

Meine Schwiegertochter hat angeboten ein oder 2 Kinder ein paar Stunden zu betreuen während unserem lockdown, hier in Frankreich, da sie Zuhause ist ( gleichzeitig war das Abwechslung für unseren Enkel)

Top Diskussionen anzeigen