Erfahrungen Kapla-Steine für 5-jährigen

Hallo ihr Lieben,

unser 5-jähriger frühkindlicher Autist stapelt/baut etc leidenschaftlich gerne 😅.
Lego Duplo haben wir schon und mag er gerne.
Normale Holzbausteine haben wir, sind jedoch nicht sein Geschmack.

Jetzt sind wir auf Kapla-Steine gestoßen. Stürzen die echt nicht so leicht ein?
Spielen euere Kinder gerne damit? Wieviele Steine habt ihr?
Freue mich auf euere Antworten.

LG,
incredible

1

Kapla sind toll (leider auch sehr teuer...)

Wir haben ca 600 stk.

Meine bauen Türme die auch mal 2-3 Tage stehen bleiben (solange keiner drankommt). Manchmal brauchen sie dann einen Stuhl um höher zu bauen.
Sie werden aber auch als Zäune für Zoos bebaut oder als Material für den Gabelstapler benutzt!

2

Hallo
Wo hast du denn her dass die Steine nicht so leicht einstürzen? Ich weiß nicht ob ich gerade total auf dem Schlauch stehe, denn ich finde sie stürzen genau so einfach oder schwer um, wie andere Holsbausteine. Je nachdem wie man sie aufbaut eben #schwitz
Durch die Form sind jedoch natürlich andere Bauwerke möglich, als mit den stinknormalen Klötzen in unterschiedlichen Formen.
Wir haben jetzt 400. Damit kann man schon was anfangen, aber mehr wären schon gut. Die großen Bauwerke machen halt richtig Spaß. Wir haben auch Kapla Challenge, was man eigentlich auch selbst erlegenen kann. Das ist auch ein ganz nettes Spiel. Auch für ältere.
Im Hort haben sie, wenn ich nicht falsch liege, 3000 Steine. Oder gar 4000 #gruebel Das absolute Highlight. Da bleiben (ohne Corona) auch die Eltern gerne ein paar Minuten länger zum schauen.

LG

3

Hi,
Kapla Steine, wir haben noch Stabparkett von 1970.

Man kann damit halt ganz anders bauen. Unsere sind 10 und 14 Jahre, und lieben es nach wie vor.

Wir Kinder haben schon damit gespielt. Ich war dann erstaunt, das heute wieder mit Stabparkett gespielt wird, nur das das "Kind" jetzt einen anderen Namen hat, und gut Geld kostet.

Wir haben 2 Schuhkarton voll, damit bekommt man schon schön was gebaut.

Gruß

4

Hallo!

Meine Damen sind 7 und 8 Jahre alt. Beide haben ihren Spaß mit den Kaplas. Sie werden viel häufiger benutzt, als andere Steine. Einfacher würde ich nicht unbedingt sagen...

Aber: Es gibt schön verpackte 40er-Einheiten, mit denen kann man sich gut rantesten. Die kosten keine 20 Euro. Kaufe sie in der Lieblingsfarbe deines Kindes und dann guckt ihr, ob ihr erweitern wollt.

Mit 40 Steinen kann man schon ein kleines rundes Bauwerk schaffen, als Domino-Day über den Flur haben meine sie letztens benutzt, ...

Alles Gute,
Gruß
Fox

5

Hallo :-)

Kleiner Tipp: Wir haben ungefähr 20 dieser einfachen Holz-Wackeltürme in einer großen Kiste. Sind halt keine Kaplas, aber auch nicht so teuer (unsere kamen 3,49 bei Aldi).

Damit bauen wir Zoos, Gebäude, Autorennstrecken, Türme etc. Und besonders beliebt: Domino!! Da machen wir alle gerne mit :-) Mit der Menge an Steinen kommt man schon gut durch die untere Etage. Wir binden noch die Hubelino-Murmelbahn mit ein, bauen das Domino eine Treppe hinauf und stoßen oben eine Murmel an, die unten wieder den nächsten Stein anschubst. Herrlich #verliebt

Vielleicht wäre das auch eine (preisgünstigere) Idee für Euch?

6

Ich finde ehrlich gesagt, dass man die Wackelturm-Steine gar nicht mit Kapla vergleichen kann. Kaplas haben eine flachere Form und sind weniger rutschig.

7

Hallo,

Bei uns gab es letztes Weihnachten eine Holzkiste voll mit Kapla und dem Ideenbuch als Deckel. Obwohl es z. B. bei Jakoo auch preiswertere Alternativen gibt, hatten wir uns für Kapla entschieden. Ich fand es mit der schicken Kiste einfach attraktiver.
Letztes Jahr lag dann tatsächlich die ganze Familie am Boden und versuchte, die Dinge aus dem Buch nachzubauen. Es war ein herrliches Bild, Großeltern, Onkel, die Teenies mit ihren kleinen Geschwistern in voller Eintracht. Wir hatten dato auch schon viele andere Bausteine, die aber über die Jahre echt kaum genutzt werden. Die Kapla werden viel lieber hervorgeholt. Die Einfachheit der Steine macht es sehr attraktiv sich auszuprobieren. Ich kann diese Steine nur empfehlen.

8

Hallo!

Bei uns sind die Kapla Steine das Highlight jeder Familienfeier bei der Oma. Entweder bauen alle zusammen, oder jeder was anderes. Die Kinder sind 3,4,5,7,13,15, und alle Erwachsenen bauen gerne mit. Ich habe auch überlegt uns selber welche zu kaufen. Meine Große ist 3.
Ich würde anfangs so eine große „Waschmittel“ Box voll kaufen, und wenn es gut ankommt, und das Bauen größer und kreativer wird kann man immer noch was dazu kaufen.

Ich finde das ist ein mega tolles Weihnachtsgeschenk

LG

Top Diskussionen anzeigen