Umfrage: Wann konnten eure Kinder Fahrrad fahren (ohne Stützräder)?

Würde mich freuen, wenn ihr antworten mögt!

Im Alter von :

1

Ich habe drei Kinder die schon Pubis sind, alle drei konnten zwischen dem 5. und 6.Geburtstag Fahrrad fahren.
Also im letzten Kindergartenjahr, in dem Jahr haben auch alle drei schwimmen gelernt.

2

Hallo!

Nr. 1 mit 3 Jahren und 3 Monaten, Nr. 2 mit ca. 4 1/2.

Ich denke aber, dass deine Frage ihre Hintergründe hat.

Lies mal Remo Lago Kinderjahre, eine einzelne Fähigkeit (wie zum Beispiel das Radfahren) kann bei gesund entwickelten Kindern eine Spanne von 8 Jahren aufweisen, das heißt, ein besonders frühes Kind fährt mit 2 1/2 Jahren frei Fahrrad, ein besonders Spätes Kind mit knapp 11 Jahren... ...

Kann dein Kind Laufrad fahren (Gleichgewicht),

fährt dein Kind Dreirad oder Trampeltrecker (Pedale treten will gelernt und geübt sein)?

Dann gibt es noch den Tipp, beim Fahrrad für eine Zeit die Pedale abzuschrauben, damit sich das Kind an die Geometrie gewöhnt, das Gleichgewicht hält, ... Wenn es dann auf einem anderen Gefährt fleißig getrampelt hat, dann sollte auch das freie Fahren auf dem Rad klappen. Auch wenn das Kind dann vielleicht 11 Jahre alt sein sollte.

Alles Gute,
Gruß
Fox

3

Zum 3. Geburtstag direkt losgefahren, wir haben uns von vorn herein vorgenommen keine Stützräder anzubauen. Sie konnten Laufrad fahren wie die Weltmeister und sind gut mit Dreirädern unterwegs.
Der kleine bekommt zum 3. Geburtstag ein Fahrrad, entweder es klappt oder eben nicht:) wir sind da entspannt. LG

4

Hallo!

Unser eines Kind hat es mit 5 gelernt. Vorher hat er lange das große Laufrad genutzt. Das war eine kopfsache. Der Mut auf 2 Rädern zu fahren musste erst wachsen.

Das andere Kind hat es mit 4 gelernt.

5

Bislang alle um den 4. Geburtstag, außer Nr. 3, bei ihr war es kurz nach dem 3. Geburtstag.

Stützräder hatten wir nie, die Teile halte ich für gefährlich und kontraproduktiv.
Gleichgewicht konnten sie schon vorher gut halten durch Roller, bbalancieren und klettern. Ein Laufrad hatten wir nie.

Wir überlegen aber sehr bewusst, wo wir sie in dem Alter fahren lassen (mit allen Fahrgeräten), weil sie eigentlich noch gar nicht in der Lage sind, alle Eindrücke zu verarbeiten und gleichzeitig zu fahren, das kommt erst viel später.

6

Mein Kleiner kann seit ca. 6 Wochen vor seinem 3. Geburtstag frei Radfahren. Vorher war er etwas mehr als 1 Jahr auf dem Laufrad unterwegs und ist im Kindergaten Kettcar und Trettrecker usw gefahren.

Jetzt pest er hier (5 Wochen nach dem dritten Geburtstag) über den Hof und in den Wendehammer als hätte er nie etwas anderes gemacht. Er ist allerdings motorisch sehr sehr fit und hat ein mega Gleichgewicht!!! Dafür malt er halt nicht gerne oder bastelt... da müssen wir in den nächsten Jahren noch ein bisschen mehr motivieren, damit es mit der Feinmotorik hinhaut zur Schule.

7

Mein Kleiner jetzt "einfach so" mit 3,5, der Große mit viel viel üben und gut zureden mit knapp 5. Da hat-wie bei so vielen Dingen - jedes Kind sein eigenes Tempo 🤷‍♀️.

Und wie bei allem: es hat auch Nachteile, wenn sie "schnell" dran sind. Der Große kannte sich schon so gut im Straßenverkehr aus, dass wir mit ihm relativ schnell z.b. zum Kiga gefahren sind. Sowas würde ich dem Kleinen nie im Leben schon zutrauen. Mit dem Fahrrad kann man doch -im Gegensatz zum z.B. Laufend nicht so schnell eingreifen.

8

Hi,
Der Große war 5,5 Jahre, der Kleine 9 Jahre.

Da ich vor dem 3. Geburtstag gefahren bin, hatte ich Schnäppchen geschossen, und 2 Mini Räder und eine Abschleppstange daheim. Die Räder konnte ich ohne Verlust verkaufen, die Abschleppstange werde ich nicht los.

Gruß

9

Meine Jungs sind so mit 3,5 Jahren Fahrrad gefahren. Wie fast alle Kinder hier. Und die waren keinesfalls motorisch besonders fit, sondern schlicht Flachländer. Ohne Berge und Hügel ist Radfahren bedeutend einfacher.Wenn auch noch Bremsen und Anfahren am Berg dazu kommen wird es schwieriger (gebremst wurde bei uns Anfangs per Füsse auf Boden - das war durchaus ausreichend).

Ich würde dem Umfrageergebnis also keine allzu grosse Bedeutung beimessen.

Grüsse
BiDi

Top Diskussionen anzeigen