Diebstahl im Kindergarten 😡

Hallo ich grüße Euch,

uns passiert nun seit ca. 4 Wochen das unsere Klamotten von unserem Sohn wegkommen!
Er wird im September 3 und wechselt in 4 Wochen in die Kita, aktuell ist er noch Krippe!
Unsere Klamotten sind alle beschriftet! Wenn allerdings was ausgezogen wird, weil es vielleicht schmutzig ist oder nass legen die Erzieher es ins Fach! Und Zack ist es weg!
Unsere Sachen sind nicht teuer! Aber ich wasche anständig und sie sehen wirklich immer sauber aus riechen toll! Anscheinend animiert das manche Eltern es mitzunehmen!
Ich bin so maßlos enttäuscht von den Eltern! Selbst wenn’s nach dem schlafen mal vertauscht wird, ich wasche immer wenn mein J. was falsches anhat und gebe es postwendend wieder mit! Andere Eltern behalten unsere Sachen einfach!
Nachdem ich die Erzieher angesprochen habe, und der Satz kam „Dann dürfen sie nicht so schicke Sachen anziehen“ bin ich eigentlich nur noch sauer!🤬
Soll ich nun mein Kind in Schlumpilook in die Einrichtung schicken, nur damit andere keine langen Finger machen? Wie gesagt es sind keine teuren Sachen die er trägt, aber durch anständiges waschen halt sehen sie einfach schön aus!
Kurioser Weise wenn die Sachen vertauscht werden, bekommt meiner immer abgeranztes Zeug an, und unser schönes bleibt bei anderen 🤬🤬
Habt ihr ne Idee wie dieser Mist aufhört?
Kann ich was tun? Kita nimmt sich immer aus der Verantwortung 😫
Am liebsten würde ich nen Zettel ans Schwarze Brett machen das auch „Sachen behalten oder einfach mitnehmen Diebstahl ist „😐
Spielzeug nimmt mein Kind Gott sei dank nicht mit in die Kita , wenn sich da noch dran vergriffen wird dann ist’s Geheul Groß 😐
Ab wann haben eure Kinder auch spezifisch auf ihre Anziehsachen geachtet! J. macht das leider noch nicht so😓
Vielleicht hat ja jemand Tipps!

Herzliche Grüße

7

Ich arbeite bei der Gemeindeverwaltung, u.a. habe ich auch das Fundbüro in meinem Aufgabenbereich.
Wenn ich sehe, was wir am Ende des Jahres von Schule, Sporthalle und Kindergarten an liegengebliebenen (und bis zu ner Frist) nie abgeholten Sachen bekommen...
Kleidungsstücke (oft auch Markenklamotten), teure Sportschuhe, Federmäppchen samt Inhalt, Sporttaschen mit Inhalt, Jacken, Mützen, Handschuhe, Schals, etc....da bin ich die Letzte, die Diebstahl vermutet, wenn meiner Tochter was fehlt.

9

Wir haben ebenfalls eine Fundgrubenkiste und ich bin immer dran dort zu wühlen wenn was fehlt! Dort ist bis jetzt keines unsere Sachen aufgetaucht!
Und selbst wenn unsere Sachen nicht dort drin sind, nehm ich mir da nix raus und sage „Na nimmst dagegen das, das ist hübsch“
Könnte ich ja genauso machen!
Die Frage ist? Wo ist’s wenn’s keiner genommen hat? 2x jährlich ist Großputz in der Kita! Auch da taucht nix auf!
Wenn’s so unkompliziert wäre, wäre es wunderbar! Ist weg, raucht nach paar Tagen in der Fundgrube auf! Alles wunderbar! Ist’s aber leider nicht!
Und wenn bei uns die Wechsel Sachen Boxen schon ins Zimmer verschwinden müssen läuft leider was schief 😨
Aber was soll die Leitung machen, sie können da nix machen und der Vorwurf geht auch nicht dahin sondern eher an Eltern die wirklich falsche Sachen behalten und sich nix dabei denken!
🤭

19

Wenn das so ein generelles Problem ist dann soll der Elternbeirat mal mit der Leitung sprechen.

1

Ja dann vielleicht ein Aushang sinnvoll. Dass sich Erzieher nicht darum kümmern finde ich verständlich.

2

In unserem kiga würde das die Leitung nicht tolerieren!

3

Das macht die Leitung hier auch nicht! Ich kann Nett und freundlich nen Aushang machen das ich die Sachen vermisse aber nen Hinweis auf Diebstahl darf ich nicht geben😑
Das wäre ein Angriff 😟

weiteren Kommentar laden
4

Diebstahl? Harter Vorwurf für den du doch sicher Beweise hast, wenn du das so raushaust, oder?
Ansonsten gibt es unsagbar viele Möglichkeiten, wo Kleidung im Kindergarten verschwinden kann und das hat nix mit Diebstahl zu tun. Nur weil was fehlt, heißt das noch lange nicht, das es geklaut wurde.
Da macht man einen Aushang "XY vermisst seine grünen Gummistiefel, weiß jemand etwas?" und am Schluß waren sie im Sandkasten verbuddelt. Mein Mann ist mit der Jacke eines anderen Kindes auf Geschäftsreise gefahren, die Mutter hat die Jacke gesucht, ich fühlte mich überhaupt nicht angesprochen. Und mein Mann schreibt nach einer Woche, das er im Auto die Jacke unserer Tochter gefunden hat, ob ich die noch nicht vermisse.
Ein Kind hat seine Socken in die Bastelkiste geworfen, die wurden dann zu Kunstwerken verarbeitet, kam aber erst raus als die Bilder fertig waren und in der Gruppe hingen.
Das riesige Bällebad wurde nicht ohne Grund einmal im Monat geleert, was da nicht alles drin war. Nach 4 Jahren Kindergarten gab es nix mehr, was es nicht geben kann....aber Diebstahl war es nie.
"Ab wann haben eure Kinder auch spezifisch auf ihre Anziehsachen geachtet! J. macht das leider noch nicht so😓" ....das trifft den Kern doch wohl schon eher. Der Kuschelkurs ist langsam vorbei, da wird nix mehr hinterhergeschleppt.

Bei uns gab es für Wechselkleidung immer einen dichten Beutel, der hing am Haken und so kam auch nix weg. Obwohl, den Beutel konnte man auch schon mal an Haken der anderen Gruppe finden. Aber zumindest flogen keine Einzelteile durch die Gegend.

"Am liebsten würde ich nen Zettel ans Schwarze Brett machen das auch „Sachen behalten oder einfach mitnehmen Diebstahl ist „😐"....das steht dir frei, mit pauschalen Verdächtigungen machst du dir da aber keine Freunde. Wenn vorher keine normalen Suchaufrufe gestartet wurden, dann würde ich einen großen Bogen um dich machen, wäre mir zu unsympathisch.

Der Mist hört dann auf, wenn dein Kind seine Kleidung erkennt und zusammenhält, Milderung würde erstmal ein Beutel für die Wechselwäsche bringen.

Übrigens geht es in der Schule locker weiter und da sind auch nicht nur Taschendiebe unterwegs.

8

Wenn das für dich normal ist, das Sachen verschwinden ist das ok, für mich nicht denn wir arbeiten hart dafür das unser Kind ordentlich gekleidet geht! Und wenn du einem fast 3 jährigen zum Vorwurf machst das er noch nicht all seine Sachen kennt dann bitte!
Wenn bei Euch alle Sachen wieder auftauchen ist das schön bei uns leider nicht! Weder im Sand noch im Haus!
Ja wir haben auch wie Schmutzwäsche Taschen da geht auch komischerweise niemand ran wenn es dort verpackt wird! Sobald die Sachen aber im Fach liegen wo sie betrachtet werden können, dann sind sie weg zumindest wenn sich nicht alt und kaputt sind!
Leider bin ich kein Einzelfall so wie ich’s mitbekommen haben!
Jegliche falschen Sachen die bei uns gelandet sind habe ich auch immer ehrlich und frisch gewaschen in die Kita wieder mitgebracht! So wie du es auch getan hast.
Wenn es dir aber selbst passiert das dein Kind seine Hosen etc. nicht wieder bekommt du aber immer so ehrlich bist und die falschen Sachen wieder mitbringst würde es dir auf langer Hinsicht auch nicht gefallen. Verwechslungen passieren nunmal oft! Aber so ehrlich sein und sagen „Hier XY Pulli hatte ich, bitte hier habt ihr ihn wieder“ statt zu sagen „Oh ist gar nicht unseres naja behalt es mal sieht ganz nett aus“
Man trifft sich auch nicht immer persönlich aber mit Zettelchen ins Fach legen und sagen „Ich hatte es, hast du evtl das von unserem Knirps?“
Alles gut da freu ich mich wenn’s wieder da ist!
Alles andere ist nunmal Diebstahl! Für mich zumindest!
Wie gesagt an die Tasche für Schmutzwäsche geht keiner rein, könnte ja verunreinigt sein!
Werde wohl selbst nochmal ein Beutel hinhängen wo ich die Erzieherin bitte seine Wäsche reinzutun!
Leider hat das mit den Einzelteilen wo hier und dort was liegt irgendwie überhand in der unserer Kita genommen! Egal ob klein oder groß!
Obwohl alle so eine Tasche besitzen. Und eine Wechsel Sachen Box gibts auch noch, die aber mittlerweile im Gruppen Zimmer steht weil es halt mehrfach passiert ist das sich auch an dieser Box bedient wurde!
Das bei dir alles so harmonisch abläuft find ich ja gut bei uns ist da echt der Wurm drin mittlerweile! Und irgendwann steht’s einem bis hier wenn du täglich ein Kind holst, wo dies und das fehlt! Die Erzieherin aber schwört „Shirt liegt im Fach“ 😣
Sowas macht mich traurig und wütend!

Es ist einfach so!

Und ich glaube auch einfach das auch ältere Kids nicht immer wissen was sie alles anhaben! Oberbekleidung weis meiner definitiv und Schuhe und Hosen! Aber der Rest? Wenn’s nicht gerade das geliebte Müllmann Shirt ist oder die Feuerwehrhose was ihm heilig ist, dann guckt er da sicher nicht immer drauf was er anhat! Ist einfach so, obwohl ich mittlerweile sensibilisiere und er hoffentlich bald mehr drauf acht gibt!
Trotzdem vielen Dank für deine Antwort!

5

Hallo, in der Kita wo mein großer Sohn ist, verschwinden auch andauernd sachen. Das Freundebuch kam nie wieder zurück zu uns, Hosen, Shirts ,Mützen, alles verschwindet und ich bin auch Stinkesauer , ich schreibe immer alles auf, doch leider findet sich nichts an.

6

Bei uns verschwinden auch Sachen ... letztens erst seine schönes rotes Cap. Hab jetzt ein neues gekauft, diesmal aber drauf geachtet was es von keiner Marke ist.

Bei uns ist sogar mal ein einzelner Gummistiefel abhanden gekommen.

Interessieren tut es hier auch keinen.

10

So was ist bei uns noch nie vorgekommen höchstens das mal etwas versehentlich vertauscht worden ist ( das gleiche Kleidungsstück aber es war nicht unseres sondern hatte eine andere Größe ) haben dann die Erzieher drauf angesprochen und die haben dann die anderen Eltern angesprochen und wir haben zurückgetauscht . Das die Sachen mit Namen beschriftet sind ist schon mal gut hast du schon mal in der Fundkiste geschaut ? Dort findet sich auch einiges wieder bzw. bin ich immer wieder erstaunt wie viele teilweise auch teure Jacken etc. dort liegen die offensichtlich niemand vermisst . Bei manchen Sachen frag ich mich wirklich warum das keiner bemerkt . Sonst würde ich einfach mal einen Aushang machen z. B. J. vermisst seine blaue Buddelhose der Firma XY in Gr. 92 hat sie jemand versehentlich eingepackt oder gesehen ? Es gibt nichts was es nicht gibt aber ich glaube nicht das die Sachen extra geklaut werden und eher das es ein versehen ist das kann manchmal schnell passieren besonders bei Kleidung von Ketten oder Discounter da gibt es viele Kinder die die gleichen Sachen haben einigen Eltern fällt wahrscheinlich nicht mal auf das sie die Sachen auf einmal zweimal haben das passiert auch schnell wenn das Kind von jemand anderem abgeholt wird .

11

Ich kann verstehen, dass die Sachen ausgeliehen werden, wenn sie so toll riechen. Machen sich als Lufterfrischer im Auto bestimmt super. Wenn sie dann stinken, kann man sie aber wenigstens zurück geben.

17

😂😂😂👍👍👍👍

21

You made my day 😂👍🏻

12

Hallo

mit solchen Anschuldigungen wäre ich vorsichtig.

Mein großer Sohn vor fast 10 Jahren im Kindergarten. Bei ihm ist z. B eine gute Buddelhose weggekommen.
Nun ist meine kleine Tochter im Kindergarten und was ist als er im letzten Frühling als Elternarbeit den kompletten Sandkasten ausgeleert haben aufgetaucht? Die total verwitterte Hose

24

Haha das ist ja super 🤣
Dann tauchen ja vielleicht unsere Batman-Handschuhe auch wieder auf🤣

13

Ich würde es auch nicht gleich als Diebstahl beschimpfen.

Mir ist vor ein paar Monaten etwas extrem peinliches passiert. In der Kita wurde meinem Sohn die Kleidung eines anderen Kindes angezogen. Meine Schwiegermutter holte ihn ab und brachte ihn mir abends wieder. Als ich ihn sah dachte ich noch „Mensch, was hat denn die Oma ihm wieder für komische Sachen angezogen. Die sind ja viel zu eng.“ Ich habe mir nichts dabei gedacht, da es oft vor kommt, dass sich meine Kinder bei ihr schmutzig machen und sie ihnen dann neue Kleidung anzieht und die „alte“ behält. Habe die zu kleinen Sachen auf den Dachboden in die Kiste geworfen. Nach 2-3 Wochen frug mich die Erzieherin wo denn endlich mal die Kleidung blieb. Ich wusste gar nicht was los ist und konnte mich erstmal gar nicht erinnern. Erst Zuhause kam ich auf die Idee, dass es die zu enge Kleidung sein könnte. Anscheinend hat keiner nach dem Mittagsschlaf aufgepasst, was die kleinen anziehen. Mir war es unendlich peinlich und habe mich tausend Mal bei den Eltern entschuldigt. Ich wollte eben nicht als Diebin dastehen.

Allerdings sind wir auch schon einmal im Winter in Hausschuhen nach Hause, weil jemand anderes unsere Schuhe mitgenommen hat.

26

Hallo!
"Anscheinend hat keiner nach dem Mittagsschlaf aufgepasst, was die kleinen anziehen."

Das hatte unsere Tochter ganz am Anfang einmal. Da hat ein Mädchen aus ihrer Gruppe nach dem Mittagschlaf einfach die Sachen unserer Tochter angezogen. Aufgefallen ist es erst, als unsere Tochter dann ihre Sachen gesucht hat. Da war das andere Mädchen aber schon abgeholt worden. Unsere Tochter hat dann Wechselkleidung aus dem Fundus des Kindergartens bekommen (unsere Kids mussten keine eigenen Wechselkleidung im Kindergarten haben), und irgendwann hat dann das andere Kind die Klamotten unserer Tochter wieder mitgebracht. Da musste ich aber auch X Mal nachhaken - und bei uns war immerhin bekannt, welches Kind die Sachen angezogen hatte.

LG

Top Diskussionen anzeigen