Wenn die Rotznase kommt...

Huhu,

lieber anonym, daher hier. Will nicht, dass mich wer für verrückt hält :(

Bei meiner Tochter - 4 Jahre alt - läuft seit vorletzter Woche die Nase. Sie war also jetzt die ganze Woche zu Hause und Do+Fr vorletzte Woche auch.
Wir waren zwei mal beim Kinderarzt. Beim ersten mal wurde sie auf Covid getestet - negativ. KiGa nimmt sie aber nur, wenn sie absolut symptomfrei ist. KiArzt zuckt nur mit Schultern und sagt, es ist doch nur Schnupfen - kann man nix machen.

Ich bin alleinerziehend und selbstständig mit einem PC-Job. Die Firma, für die ich aktuell Aufträge annehme ist mittelständisch, mein Basisteam ist klein und verständnisvoll. Ich hab die Stunden reduziert, arbeite überwiegend nachts, mache tagsüber 1-2 Meetings, wo ich die Ergebnisse präsentiere und das klappt. Noch. Weiß nicht, wie lang ich noch so mit 4-5h Schlaf aushalte.
Auch das finanzielle ist blöd. Die reduzierten Stunden zeigen sich ja auf dem Konto. 2-3 Monate ist ja ok. Aber wenn ich mir vorstelle - Herbst, Winter - Grippesaison :(

Meine Tochter macht es toll. Ihr ist KiGa heilig. Sie macht alles, um möglichst schnell gesund zu werden:
- 4-5 mal am Tag mit Kochsalzlösung inhalieren.
- 2-3 mal täglich warmer Tee (sogar bei den Temperaturen) mit Honig und Zitrone
- Nasenspray mit Meerwasser (am Anfang haben wir auch ein abschwellendes Spray genommen)
- Bigaia Tropfen
- Frisch gepresste Orangen für Vitamin C
- täglich Zwiebel-Honig-Saft
- Obst & Gemüse
- Täglich frische Luft

Der schnupfen wird einfach nicht besser. Die Nase ist mal mehr, mal weniger zu. Langsam wird meine Kleine auch ungeduldig. Sie vermisst Freunde, will in den Kiga.

Privat können wir uns nun mit niemandem treffen. Ich fühle mich verpflichtet immer zu sagen, dass wir hier ne Rotznase haben und niemand will uns nun sehen.

Großeltern gibt es nicht. Exmann ist schon lvor langem weggezogen. Das soziale Netz ist nun auch weg. Wir sind allein.

Schwierige Zeiten. Klar.

Aber was machen wir nun mit der Rotznase?!?!?
Früher, wenn die Nase mal lief, dann immer mind. 4 Wochen am Stück. Und es hat niemanden gestört. Und jetzt?

1

Hallo,
Ja das ist echt schwierig...
Probier doch mal Sinusitis Hevert sl tabletten. Ich schwöre darauf :) bei uns dauert schnupfen max 1 woche damit.
Alles gute !

7

Danke! Ich werde es ausprobieren!

2

Sprich nochmal mit dem Kindergarten.
Uns hat der Arzt ein Attest ausgestellt, dass das Kind keine ansteckende Krankheit hat (Corona war negativ) dann durfte unsere Tochter auch mit Rest Schnupfen in den Kindergarten gehen

3

Das mit dem Attest ist glaube ich sehr schwierig, zumindest was ich bisher gehört habe. Die Ärtze sind da wohl sehr vorsichtig, da sie ja auch nicht alles ausschließen können, nachher kriegt das Kind zwei Tage nach der Gesundschreibung doch was..

Aber hier in BaWü zumindest dürfen die Kinder mit Schnupfen wieder gehen. Ist das bei euch nicht so?

5

Bayern - strenge Auflagen, vorsichtige Ärzte&KiGas - keine Chance

4

Wenn die Rotznase immer so lange dauert, habt ihr mal nach Allergien geschaut?

6

Ja, letzten Winter waren wir auch mal bei einem KiArzt, der Lungenfacharzt ist, nachdem wir einen schweren Pseudokrupp Anfall hatten. Es hieß nur, die Kleine ist sehr anfällig für Infektionen im HNO-Bereich. Ist halt so :(

8

Wurde Blut abgenommen für Allergietests?

weiteren Kommentar laden
9

Selbst mit negativem Test darf sie nicht in den Kindergarten? Ggf könntet ihr ja sogar nach knapp zwei Wochen einen zweiten machen. Dann sollte definitiv klar sein, dass es kein Corona ist. Bei uns zählt Schnupfen auch nicht mehr zu den Symptomen mit denen man nicht in den Kindergarten darf.

11

BAY -hier tritt diese Reglung erst ab September ein. Aktuell ist es immer noch der eingeschränkte Regelbetrieb und die Kinder dürfen kein einziges Krankheitssymptom haben :(

Ich schätze, halb KiGa sitzt aktuell daheim. Ich weiß von mind. 2 weiteren Müttern, dass die Kids nicht hin dürfen

12

Ich denke das hängt von der Einrichtung ab, 2 unserer Nachbarskinder sind total verschnupft aber gehen von 8-15 Uhr in den Kiga, auch die 4 jährigen Zwillinge von Freunden dürfen mit negativem Test wieder in den Kiga. Wir wohnen auch in Bayern und diese Kinder gehen in 3 verschiedene Einrichtungen.

13

Ganz ehrlich, das hört sich mehr nach einer allergie an, hast du diesbezüglich schon mit kiarzt geredet?
Wenn es so wäre dürfte sie trotzdem in den kiga aber es muss bestätigt sein.
Hausstaub oder Gräser würde ich mal vermuten.

14

Ich kann dich verstehen, meine kleine 2 war eine Woche zuhause Husten und Schnupfen (sie ist sehr anfällig für Bronchitis) dann dürfte sie wieder gehen. Mittwoch kam der Anruf ich muss sie holen ihre Nase läuft 🙄 mein Arbeitgeber schon total verärgert. Jetzt hab ich für den Herbst und Winter nur noch 3 Krankheitstage und mein Mann 5. Mich kraust es schon so davor.

Als Antwort von einer Erzieherin kam dann nur, Mei dann müssen sie sich halt selber krankschreiben lassen. 😤 Was mich sehr geärgert hat die Aussage weil ich meinen Job sehr gerne mach und gerne in die Arbeit gehe.

Lt. Unserer Leiterin soll ab September die Symptome gelockert werden. Da bin ich gespannt.

LG Sabrina

15

Hallo.

Ich verstehe deinen ärger total, aber wenn sie jetzt geht, steckt sie halt auch andere kinder wieder mit einem zwar harmlosen schnupfen an und die eltern haben dann das selbe problem wie ihr auch.

Momentan ist es halt auch einfach echt blöd.

:-(

Top Diskussionen anzeigen