5. Geburtstag-Hexenparty?

Meine Tochter wird im September 5.
Nun habe ich gestern in der Zeitung von einer 'hexe' gelesen die zu Kindergeburtstagen kommt; mit den Kindern ein wenig bastelt, zaubert und Ballons modelliert. Das ganze geht je nach Absprache 1-2 Stunden.
Finde ich ganz klasse, zumal meine tochter bibi Blocksberg, Feen und Zauberer toll findet. Meint ihr das ist für die 5-jährigen schon interessant oder einfach nur überflüssig?

Nun ist die Frage: was kann man noch machen? Deko, besondere Gerichte, Spiele? Habe mich schon im Internet umgeschaut aber noch nicht ganz das richtige gefunden.

Bin über jeden Tip dankbar!

1

Hallo, finde die Idee ganz süß, denke aber es kommt darauf an wie die Hexe aussieht^, nicht das die kinder Angst bekommen.

Einfach vorher ansehen und dann entscheiden.

An Gerichten vielleicht nen Wackelpudding mit Gummitieren (Haribo oder so) fertig machen.

Dann ne kleine Bowle Erdbeer oder Waldmeister, da können dann noch die grünen frösche von haribo mit rein.

Ansonsten mal nach Halloween googlen dakommen bestimmttolle anregungen bei raus.

LG
Mel

2

Jepp, die Idee mit der Halloweenparty wollte ich auch gerade geben. Aber ob so eine prof. Hexe ins Haus kommen muss, weiss ich nicht. Die ist doch bestimmt nicht ganz billig....
Erzähl doch hinterher mal, wie es gelaufen ist!
Gruss, Schnuppi

3

hexenparty mit 5 ist bestimmt toll...nur die gäste sollten auch nicht viel jünger sein.
eine "profi-hexe" halte ich für überflüssig. wie schon gesagt: bei halloween müsste es ausreichend anregungen geben.
und natürlich müssen sich alle auch als hexen und hexenmeister verkleiden. das kann man doch gut an so einem nachmittag machen:ein einfacher umhang, ein spitzer hut, ein schöner stab (für die mädchen mit glitzer), ein besen aus stock und reisig......mit dem herstellen einer einfachen verkleidung ist schon mindestens 1 stunde vergangen - allerdings braucht man 1 erwachsenen für 3-4 kinder.
dann muss man natürlich etwas hexen! und es muss ständig schief gehen (sowie bei der kleinen hexe irma im bilderbuch). wenn es dann endlich glückt, führt man vor freude einen hexentanz auf. vielleicht ist auch das hexenbuch oder die katze verschwunden und man muss es suchen (schatzsuche)

unbedingt muss auch etwas ekliges dabei sein : eine vampirsuppe vielleicht? oder aufgespießte mäuse und kröten (haribo oder ähnliches)

schade, dass meine kinder groß sind#schmoll

4

Hi,

vielleicht findest Du hier noch ein paar Anregungen:

http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=554

VG und eine schöne Feier

wünscht
Sabine

Top Diskussionen anzeigen