panische angst vor donner!!

hallo leute,
bei uns hat vor ein paar wochen der blitz im schornstein eingeschlagen. war ziemlich häftig mit feuerwehr und so.#schock unser 4 jährige hat alles mitbekommen ( war auch später nachmittag).
nun unser problem:bei jedem gewitter schreit er panisch auf, krallt sich an uns fest und glaubt er war nicht lieb und der donner kommt um ihn zu holen, oder zu bestrafen. wir geben ihm eigentlich die sicherheit das er sich nicht fürchten muß, aber irgentwie ist er traumatisiert.#schock was können wir tun?#kratz
liebe grüße

1

Hallo,

bei uns hat damals als Laura gerade 2 war, der Blitz eingeschlagen. Ist aber sonst nichts schlimmes passiert. Wir haben nur die ganze Zeit über, (das Gewitter war sehr heftig und lang) bei unseren Vermietern gesessen. Das war mitten in der Nacht und das noch bei offenem Fenster. Seit dem hat Laura auch immer Angst bei Gewitter. Am Anfang hat sie immer geweint und hatte panische Angst. Wir haben sie dann im Arm genommen und ihr Erzählt wie ein Gewitter entsteht und das das gar nicht schlimm ist und gar sehr selten, das ein Blitz ins Haus einschlägt und und und. Mittlerweile hat sie zwar ein komisches Gefühl, weint aber nicht mehr. Es hat sich alles fast wieder normalisiert. Ich glaub, die kleinen brauchen einfach ein wenig länger als wir um damit fertig zu werden. Noch dazu ist dein kleiner ja viel älter gewesen als Laura. Ich denke, der hat das viel heftiger mitbekommen als unsere kleine. Ich würde ihn einfach immer im Arm nehmen´, beruhigen (quasi so weiter machen wie ihr es immer gemacht habt). Zeig ihm doch im Internet mal ein paar Bilder über Gewitter und Erkläre ihm was dazu. Hilft vielleicht auch schon.

Ich wünsche euch alles gute und hoffe, der Kleine hat bald nicht mehr so viel Angst vor Gewitter.

Liebe Grüße

Susanne 25 mit Laura 3 im Arm und Julian 1 im Herzen

2

Hallo,
also mit meinen Kids hab ich von klein an immer am Fenster geschaut wie es Blitzt und Donnert.
Sie haben keine Angst.
Sei es so das sie Nachts im Bett liegen und es kommt ein wenig Angst auf erzähle ich immer.
Im Himmel sind viele kleine Engel die mit Bauklötzen einen Turm bauen.Da kommt ein Großer Dicker Engel und der Stolpert über die Klötze.Deswegen Donnert es so.Und der Blitz ist davon weil viele Engel sich freuen und ein Feuerwerk im Himmel machen.
Das beruhigt sie eigentlich ganz gut.
Gruß

3

Hallo !!

Uns wurde als Kindern immer Angst gemacht von de Erwachsenen:

Beim Gewitter wurden wir aus den betten geholt, alle saßen in der Küche um eine brennende kerze rum und wenn's dann gedonnert hat hieß es "Ihr wart nicht lieb, der liebe Gott schimpft...." Ist doch klar, dass man dann Angst bekommt.

Wir haben unserer Maus (nun schon fast 6) beim Gewitter immer erzählt, dass
a) beim Donner die Engelchen im Himmel kegeln und

b) beim Blitz der liebe Gott alle Kinder auf der Welt fotografiert, weil er sie so lieb hat.

Dadurch war das Gewitter immer positiv "verkauft" worden und Nadine hat keinerlei Ängste entwickelt.

Wir haben allerdings das Glück, noch nie einen Einschlag erlebt zu haben, von daher wüßte ich nicht, ob man dieses Schreckensbild noch "gedreht" bekommt.....

Ich drück Euch die Daumen !!!!!!!!!!!!
Conny

4

Das wird euch nicht viel weiter helfen aber bei uns ist es eher um gekehrt ich sitze bei Gewitter auf dem Sofa Ohren zu bei jdem Donner und zucke bei jedem Donenr zusammen Kind steht am fenster und guckt zu. Ich muss aber auch sagen ich hab mal den Blitz bei uns im Garten einschlagen sehen und das war für mich schon heftig. Udn ins Haus hat er bei uns auch shcon zwei mal eingeschalgen aber jedesmla entwder in die FUnatenne oder in die Sat schüssel so dass nur einige Elektro geräte kaputt waren. Es wird bei euch sicher besser mit der Zeit.

Was oft hilft ist informaitonen zum Thema. Such doch nach Büchern oder auchmal Im itnernett nach demThema und erkläre deinem Sohn wie es zu gewittern kommt.

Und ansosnten trösten und bei Gewitter bei ihm sein.

5

hallo,
das thema hatten wir am samstag. mit 35 überwiegend älteren leuten im garten (verein von meinen eltern) . kurz bevor die ersten steaks fertig waren kam ein deftiges unwetter mit sturm ,regen ,donner und blitz #wolke
mein jüngster fing auch an zu weinen vor lauter angst. eine der damen setzte sich zu ihm und erklärte es so:

dort oben bei den engeln regnet es auch, aber die haben nicht so tolle zelte wie wir und deshalb müssen die ganz schnell ihre gartenmöbel ins haus trgen. und da kann es schon mal vorkommen dass da oben einer mit dem stuhl am vogelhäuschen hängenbleibt. und das ist der krach den du hörst.

ob das pädagogisch sinnvoll ist ,möge dahin gestellt sein. jedenfalls meinte mein sohn beim nächsten donnen "eben sind sie wieder ans vogelhäuschen gekommen ;-)

lg petra#sonne

Top Diskussionen anzeigen