Kinoabend im Kindergarten

Hallo!

Unser Kindergarten veranstaltet im Februar einen kinoabend.
Es wird wo Buffet geben und ein Kinderfilm geschaut.
Das ganze findet ab 19.30 Uhr mitten in der Woche statt.

Bin jetzt unsicher ob mein Kind daran teilnehmen soll.
Erstens geht er immer um 18.30 Uhr ins Bett und zweitens schafft er bis jetzt maximal einen halb Film still zu schauen.
Er ist 4.

Wie würdet ihr entscheiden?

Lg Janine

AB 19:30 Uhr? Das finde ich auch wahnsinnig spät. Selbst wenn der Film nur eine Stunde geht sind die Kinder ja nicht vor 9 zu Hause und im Bett noch später. Ich finde das geht gar nicht! Ich würde wohl erstmal mit anderen Eltern darüber sprechen und fragen wie sie das sehen. Letztendlich würde ich deinen Sohn unter den Bedingungen wohl aber zu Hause lassen...

Ich finde es auch spät. 🙈

18 Uhr hätte ich ok gefunden.

Aber möchte sich nicht das er sich ausgeschlossen fühlt, wenn die anderen am nächsten Tag davon schwärmen. Wobei ich such nicht sicher bin ob viele dahin gehen.

Ist denn die Schlafenszeit schon sehr fest bei eurem Kind? Schafft er es denn sonst ausnahmsweise bis 20/21Uhr (ca. nach dem Film)? Ansonsten stellt sich die Frage ja überhaupt nicht... Wenn er durch quengeln dann nur die anderen stört, hat keiner was davon. Und wenn er sowieso noch keine ganzen Filme schaut, dann ist es halt wirklich (noch) nichts für ihn. Warum zweifelst du denn überhaupt noch?

19.30 Uhr wäre mir jedenfalls auch zu spät, auch wenn meine Tochter später ins Bett geht... Richtet sich das Angebot überhaupt an die Kleineren oder nur an die Vorschüler?

Ich denke schon das er auch mal länger schafft wach zu bleiben. Macht er ab und zu am Wochenende auch mal.

Aber wie das aussieht in der Woche? Und dann morgens wieder früh raus? 🤷🏼‍♀️

Wahrscheinlich müsste er dann auch bei uns schlafen um seinen Bruder nicht zu wecken. Sie teilen sich ein Zimmer

Macht er noch Mittagsschlaf, wenn ihr ihn hinlegt?
Bei uns würde das funktionieren, ohne Mittagsschlaf geht er 20:00 Uhr ins Bett, wenn er ne Stunde mittags schläft oder anderthalb dann erst 21:00 Uhr/21:30 Uhr. Machen wir am Wochenende oft extra so, wenn wir noch Abendessen gehen oder so...

Du kannst ja mal in der Kita nachfragen, ob sie es vielleicht ne Stunde vorziehen.

Er macht schon lange keinen Mittagsschlaf mehr 😅

Hi,
Ich finde es auch eigentlich zu spät und auch unnötig mit so kleinen Kindern nen Film zu schauen, aber ja, ich wurde es erlauben.

Im KINDERGARTEN??

Sachen gibt's....

Wir lang ist denn der Film? In dem Alter haben wir hier maximal eine halbe Stunde geschaut. Zuhause auf dem Sofa. Bei Mama im Arm.

An so einer späten Veranstaltung würde ich selbst mein Grundschulkind nicht teilnehmen lassen. Gut, die muss auch am nächsten Morgen wieder hin, ein Kindergartenkind kann man am nächsten Tag Zuhause lassen. Andererseits schlafen dir meisten Kindergartenkinder auch morgens noch nicht aus, auch wenn es abends später wurde.

Wir hätten von so einer Veranstaltung noch drei Tage was - von den Ängsten, die ein Film-unerfahrenes Kind auch bei vermeintlich harmlosen Filmen entwickeln kann, mal ganz zu schweigen.

Aber jeder muss wissen, was er mit seinen Kindern tut.

Meine Variante wäre:
Kein Kinoabend und am nächsten Tag trotzdem Zuhause bleiben ;-) oder zur Oma, falls ich arbeiten muss.
Oder die Erzieherinnen bitten, den Filmabend weder vorher noch nachher zu thematisieren - weil mein Kind bewusst nicht hingeht und bitte nicht neidisch auf so sinnlose Dinge werden soll.
Unsere Erzieherinnen würden das hinkriegen, aber auch da gibt es verschiedene...

LG!

Meiner ist auch 4 und ich würde ihn nicht gehen lassen.
Finde ich viel zu spät, da würde er spätestens nach einer halben Stunde einschlafen.
Hast du mal gefragt warum es mitten in der Woche und so spät geplant wurde?

Guten Morgen,

Ich fände das für alle KiGa Kids zu spät und würde den Vorschlag unterbreiten, das doch Vor-oder Nachmittags in einem leicht abgedunkelten Raum zu machen. Quasi die Kinoatmosphäre zu imitieren.

Grüssle

wäre das ein Vorschlag gewesen, als ich Elternsprecher war, hätte ich darum gebeten, das Spätnachmittags zu machen, sodass die Snacks das Abendessen ersetzen können.
Ebenso optimalerweise am Freitag und nicht unter der Woche, wenn es später wird.

Mit 4 hat mein Kind nicht mal richtig lange Filme zuhause gesehen, sondern immer nur die Serienlänge von max. 45min.

Für Kindergartenkinder eine Filmveranstaltung bis 20 Uhr (dann noch Heimfahrt) wäre mir zu spät.

Kann ich mir fast nicht vorstellen, dass ein Kindergarten eine so späte Veranstaltung für Kinder geplant hat.
Meine Kinder hätten das zwar sicher ganz toll gefunden und kein Problem damit gehabt, aber die waren eher Ausnahmen mit ihren Bettgehzeiten gegen 22 Uhr. Bei einer Veranstaltung ab 19.30 Uhr wären die Kinder ja kaum vor 21.30 Uhr im Bett...
Sicher, dass es nicht *bis* 19.30 Uhr geht? Das fände ich schon ziemlich spät.

Falls das so stimmen würde...meinen Kindern hätte ich es erlaubt und einem Kind wie deinem nicht.

Mal abgesehen davon, dass ich die Uhrzeit definitiv zu spät für eine Veranstaltung ( unter der Woche finde), würde mein Kind um die Uhrzeit keinen Film mehr schauen. Ich weiß ja nicht wie dein Kind Filme verpackt, bei uns wäre die Nacht sehr unruhig. Nicht umsonst empfehlen Ärzte 1-2 Stunden vor dem Schlafen gehen kein Fernsehen/Handy/ Tablet zu schauen.

Fazit: Mein Kind dürfte nicht hin gehen auch nicht als Ausnahme.

Finde das sehr schräg...

Hallo

die Zeit finde ich nicht so passend, aber wenn es mit Eltern sein soll ist es häufig leider so das es nicht eher geht.
Ausserdem weiss ich nicht was die Erzieherin evt dafür vorbereiten wollen und wie lange es dauert.

Ob dein Kind teilnehmen soll oder nicht muss du entscheiden. Ich hätte kein problem damit. Aber du musst damit rechnen wenn viele Kinder hingehen wird es Gesprächsthema sein. Die Erzieherinnen können die Kindern ja schlecht verbieten darüber zu sprechen.

Hallo,
ich bin gerade beim Stöbern auf dein Posting gestoßen.
Unser Jüngster ist zwar schon 11, aber selbst er würde unter der Woche um 19.30 Uhr nirgendwo mehr hingehen. Das ist viel zu spät. Da würde ich ihn morgens nicht aus dem Bett bekommen.
Ich ließe ein KiGa-Kind sicherlich nicht unter der Woche an so einem Abend teilnehmen. Am Wochenende wäre das was anderes
Lg
Elsa01

Huhu,

ich bin selber Erzieherin in einer Kita und würde meinen Kollegen, die diese Uhrzeit vorschlagen, einen Vogel zeigen.(aber bei uns käme niemand auf die Idee, weil niemand so spät arbeiten möchte 🙈)
Ich persönlich finde das für so kleine Kids auch viel zu spät. Die haben einen ganzen Kitatag hinter sich, der echt anstrengend ist und dann noch gemütlich Film gucken? Das kann nicht funktionieren. Aber die Idee an sich finde ich echt gut aber dann vielleicht ab 16.30 Uhr oder 17 Uhr.

Ich würde mein Kind da auch nicht hinbringen. Und es dem Kind erklären. Irgendwas nicht thematisieren oder unter den Tisch fallen lassen klappt bei 4 Jährigen eh nicht mehr.... Ich spreche aus Erfahrung 🤣

Wie wäre es einfach zu fragen warum erst der die Veranstaltung erst so spät ist

In der Nachbargemeinde macht ein KIGA die Veranstaltungen auch erst ab 19 Uhr damit die Erzieher in der Zeit von 17. 30 bis 19 Uhr alles vorbereiten können.

Die Kinder dort werden bis 17.30 Uhr betreut und dann geht es nicht vorher.

Früher haben sie an solchen Tagen um 16 Uhr geschlossen, worüber sich aber die Eltern beschwert haben da sie schliesslich bis 17.30 Uhr gebucht haben

Sicher, dass das nicht nur für die Vorschulkinder ist?

Mit 4 hätte ich gar nicht drüber nachgedacht, jetzt mit 6 dürfte Sohnemann das machen.

Top Diskussionen anzeigen