Autorenlesung

Huhu,

hat jemand von Euch schonmal sowas für den Kindergarten organisiert? Was habt ihr vielleicht an Erfahrungen, Tipps worauf man achten sollte?

Danke schonmal,

bei uns wird das mehrmals im Jahr von der Stadtbibliothek organisiert...

was meinst du denn? -- Was für Unklarheiten hast Du?
Ich glaube, das grösste Ding wird wohl sein, einen Autor zu finden. -- da kann sicher auch bei Euch die Bibliothek helfen.

ich denke: Hauptsache es ist ein Buch, das fürs Alter passt ... den Rest und die Art + Weise, wie das vorgebracht wird, machen die Autoren ja alleine...

Was das kostet usw... wird wohl jeder selbst verlangen...
Aber vielleicht könnt ihr auch mit dem Kindergarten den Vorlesetag in der Bücherei besuchen?

Meistens wird das für Schulkinder gemacht.
Kindergartenkinder haben noch nicht unbedingt das Verständnis dafür, dass das wirklich der Autor ist, bzw. sie messen dem weniger Bedeutung zu.

Für Kindergärten könnte ich mir eher jemanden vorstellen, der gut vorlesen und schauspielern kann, der dann einfach ein Kinderbuch schön vorträgt und danach gibt es ein passendes MItmachspiel.

Nicht selbst organisiert, aber beigewohnt. Susanne Strasser und Fritzi Bender machen das großartig, falls du noch einen Tipp für einen Autor brauchst.

Danke für Eure Tipps, sie haben mir beide gut weitergeholfen :-) Anfrage an Verlag ist raus und es gibt hier ne kleine, aber feine Buchhandlung "vom alten Schlag" die wohl bei sowas oft noch kooperiert, vielleicht kommt sogar mehr zu stande :-) Die Bücherei ist zu groß und macht vor allem ihr eigenes Ding. Die Autoren bieten bei mehreren Terminen in der selben Region oft "Mengenrabatt" an also hab ich auch noch andere Eltern aus anderen Einrichtungen gefragt ob man sich nicht zusammentun kann :-)

Übrigens die Kosten sind wohl irgendwo so ähnlich wie die Buchpreisbindung geregelt, im Schnitt 250 EUR netto plus Nebenkosten wie Anfahrt oder Übernachtung. Bin gerade etwas überrascht wie "einfach" das doch anscheinend ist :-)

Top Diskussionen anzeigen