Ohne Frühstück aus dem Haus?

Bei Euch läufts ganz anders als bei uns. Wir könnten nicht eine viertel Stunde nach dem Aufstehen schon frühstücken. Also gehts erst ins Bad, dann anziehen und dann erst Frühstück machen. Nach dem Frühstück werden nur noch die Zähne geputzt und dann Jacke an und ab zum Kindergarten.

Wir frühstücken im Schlafanzug, erst danach wird gewaschen und Zähne geputzt und angezogen..Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn auf die frischen Sachen Zahnpasta kommt. Und das passiert regelmäßig beim putzen, also das man kleckert.

Bei uns hält es sich mit dem Kleckern beim Zähneputzen inzwischen in stark Grenzen. Und dann störts mich auch nicht so sehr. Es sei denn es sind wirklich riesige Flecken. Die nächsten Flecken kommen im Kindergarten ohnehin schnell dazu. Und ansonsten finde ich Zahnpastaflecken eigentlich ein gutes Zeichen. ;-)

So gestaltet es jede Familie wie sie es für passend empfindet. Was ich ursprünglich eigentlich sagen wollte war: WIR könnten so kurz nach dem Aufstehen noch nichts essen. Wahrscheinlich wird der Morgenablauf bei der TE auch anders sein, als bei Euch. Daher liegt nur wenig Zeit zwischen Frühstück zu Hause und Kindergartenfrühstück.

Dann lernt sie es fuer die Schule eben wieder um....

Bloss weil sie wegen dem Kindergarten zuhause nichts isst, wird sie bestimmt nicht ihr Leben lang daran festhalten....

Unser Frühstück im Kindergarten er steht morgens auf kriegt sein Kakao den er Brauch der sättigt bisschen mehr will er auch nicht (ist nicht so ein besonderer Esser) Dann im Kindergarten isst er sein Frühstück

Ich verstehe das Problem nicht. Wenn sie Zuhause isst, braucht sie doch auch vor dem Mittagessen Nichts mehr. Wieso zweimal frühstücken?

Unsere Tochter isst nicht Zuhause und im Kindergarten gibt es um 9:15 Frühstück. Nicht mitessen ist garkeine Option.
Mit Schulbeginn wird halt Zuhause eine Kleinigkeit gegessen, ist doch auch kein Problem.

Hallo,

meine Tochter hat vor dem Kiga immer ein Glas Milch getrunken, somit hatte sie etwas im Magen und konnte im Kiga frühstücken.

LG

hier frühstücken die Kinder immer zu Hause, im Kindergarten wird dann auch selten gegessen, auch im Kindergarten wo die Kinder immer essen könnten.

Ich gebe auch meist nur etwas Obst mit da eh fast alles zurück kommt.

Bei uns war es so, dass meine Große 6:00 Uhr in der Kita war. Gegen 8:00 Uhr hab es Frühstück - das war perfekt.

Vor der Schule wird deine Tochter auch früher raus müssen, dann ist mehr Abstand zwischen dem essen.

Ich würde sie nicht drängen was zu essen. Entweder zu hause oder im kiga reicht.

Top Diskussionen anzeigen