Tauferinnerungsgottesdienst ?????

Hallo Zusammen,

ich habe bzw. mein Sohn hat heute einen Brief von unserem Pfarrer erhalten. In 2 Wochen soll ein Tauferinnerungsgottesdienst statt finden für alle 4-jährigen!

War ganz platt, denn
1. kenn ich das nicht
2. können Sie sich denn dann an diesen Gottesdienst erinnern
3. gibts da ne neue Taufkerze (stand so ähnlich in dem Brief)
--> wir haben eine - die ist nur leider mal in der sonne gestanden und hat nen leichten knick - sieht vielleicht net so schön aus
4. geht man da auch anschliessend Essen oder wie wird das so gemacht??
5. wie oft gibts das? Oder kommt als nächstes dann die Konfirmation??

Klar kann das jeder machen wie er will aber ich hab halt davon noch nie was gehört und mich würde interessieren ob das so gefeiert wird wie die eigentliche Taufe??

Kann man da zufällig die Paten ändern - Spass aber wäre passend denn der eine Pate meldet sich gar nicht und hat auch keinen Bezug zum Patenkind.

Wie auch immer irgendwie weiss ich nicht so recht was ich damit anfangen soll, vielleicht könnt ihr mir helfen!! Wäre echt schön!!

Grüssle

1

Hi Claudi,

wir hatten am So. einen Tauferinnerungsgottesdienst, da wurde unsere Kleine dann praktischer Weise gleich getauft (neben 2 weiteren Kindern). Der Gottesdienst war ziemlcih locker gehalten, der Kinderchor hat einige Lieder gesungen, alle Kinder haben ihre Taufkerze mitgebracht, die dann angezündet wurden. Es wurde einfach nochmal über die Bedeutung der Taufe gesprochen und ich fand es gut, auch als Anlass zur Taufe von Mara (keine "steife Veranstaltung").

P.S. Es gab keine neuen Kerzen und keine neuen Paten!

LG

2

Ach ja, unser Großer ist 4 Jahre alt und Mara wird 10 Wochen alt.

3

Das gibt es bei uns auch.

Nach 5 Jahren.
Gefeiert haben wir aber nicht, Paten, Großeltern etc. haben wir auch nicht mitgenommen. Einfach nur Gottesdienst und anschließend "Kirchkaffee" mit den anderen Gemeindemitgliedern.

Das nächste ist in der Tat die Konfirmation.

4

Hi, findet in unserer Kirche nach fünf Jahren statt. Konnten wir aber nicht und haben dies Jahr teilgenommen.

Kommt halt auf deine örtliche Kirche an, ob die es machen.

Bei uns gab es eine Kinderbibel und ein Glasnugget (halt als Symbol für das Taufwasser - durften die Kinder selber aus dem Becken fischen, hatten also viel Spaß dabei)

Wir haben keine Feier daraus gemacht. Wenn die Paten gekonnt hätten, wären sie gekommen. Aber so waren wir nur in kleiner Familie. Aber trotzdem gut angezogen.

Der Gottesdienst lief absolut locker ab. Viel mit den Kindern und auch eine richtigen Taufe. Die Kleinen durften da ganz dichte bei stehen und zusehen.

Also eigentlich ist es halt ein etwas größerer (und lauterer ;-)) Gottesdienst.

LG maupe

Top Diskussionen anzeigen