Kosten Kindergarten (bzw. Krippe) in Schleswig holstein

Hallo Ihr Lieben aus Schleswig-Holstein,

habe folgende Frage: Wir überlegen, ob wir uns ein Haus in Schleswig-H. bauen. Derzeit wohnen wir in Hamburg und unsere Lütte geht auch hier in die Krippe. Sie ist 1 1/2. Hier in HH ist es so, daß die Höhe des Kindergartenbeitrages nach dem Gehalt beider Eltern berechnet wird und so zahlen wir für einen 8 Stunden-Platz (auch wenn wir diesen nicht voll ausnutzen) im Moment 244,00 inkl. Mittag. Wie sieht das in Schlesw.-H. aus? Wie wird es dort berechnet? Habe auf einigen Homepages von Kindergärten gesehen, daß die Festpreise haben. In dem Ort, in welchem wir bauen würden, gibt es allerdings so wenige Krippenplätze, daß wir keinen bekommen würden. Dann müßte ich überlegen, sie zu einer Tagesmutter zu bringen. Mit den Kosten für eine TaMu läuft das hier in HH genauso wie mit dem KiGa. Man bezahlt einen bestimmten Betrag und den Rest zahlt die Stadt. Wie ist das mit TaMü aus Schlesw.-H? Ich kann überhaupt nix im Netz finden und wenn ich im Jugendamt anrufe, haben die irgendwie gerade alle Urlaub.

Danke für Eure Antworten.

Gruß Filienchen

hallo,
ich wohne in sh-h und zwar auf sylt.
da meint man der kiga sei sehr teuer..
wir haben hier in unserem ort einen festpreis.ich zahle knapp 100 euro von 8-12 uhr.
mittagessen kostet 1,60 am tag extra,je nachdem wie das kind angemeldet wird.
das kind kann hier bis 16 uhr angemeldet sein,das staffelt sich dann pro weiterer stunde.
also echt günstig,im gegensatz zu deinem.
gruss yvonne

Hallo,

wir zahlen für einen Ganztagsplatz 301€ inkl. Essen.
Und soweit ich das weiss, ist es im Kreis Pinneberg relativ gleich.

LG, BIljana

also ich kenne es hier so,
daß die kigäs feste beträge haben, die man eben auch zahlen muß.
man kann unterstützung beantragen, liegt man unter einem besitmmten einkommen, kann man bezuschußt werden.

tamus haben ebenfalls ihre preise, die man eben zahlen muß.


lg
ayshe

Top Diskussionen anzeigen