Windpocken- Duschen erlaubt?

Hallo,

nun hat unser Sohn auch die Windpocken, und da sein Papa sie noch nicht hatte, steht uns das wahrscheinlich auch noch bevor.

Klar ich weis, wie ich das alles behandeln kann, mit Lotio und Fiebersaft ect., aber darf er vielleicht auch duschen mit klarem Wasser? Baden ist ja nicht erlaubt laut Kinderärztin. Und waschen mit Lappen finde ich ehrlich gesagt unhygienischer als mal kurz abduschen.

Hoffe auf Eure Tipps.

Danke
Eva

1

hallo,
unserer kinderarzt sagte,die erste woche nicht duschen.weil die pocken aufweichen,und sich weiter entzünden können.
es macht einem kind nichts,wenn es mal einige tage nicht gebadet wird.
hände,gesicht kann man ja mal so abwaschen...
liebe grüsse,yvonne
ps:ohne duschgel geht diese weisse lotion eh nicht ab...

2

Hallo Eva !!

Gute Besserung für Deinen Sohn !!

Mein Sohn hat sie auch seit Donnerstag und es geht ihm richtig schlecht ! Wie gehts Deinem Sohn so ??

Unser Kinderarzt hat gesagt , mann solle mindestens 1 Woche lang nicht baden oder duschen .

Lg Susanne #blume

3

Hallo,

als mein großer damals mit 9 monaten die Windpocken hatte, hab ich ihn abends abgeduscht! Haben von Penaten eine Kamillewaschlotion gekauft, damit ging diese doofe Creme prima runter, und die Pocken sind ohne eine einzige Narbe abgeheilt.
Mit dem lappen abwaschen, war sehr mühsam, weil die kinder meist nicht still halten, und das abduschen ging ganz schnell (körper nass gemacht, eingeseift, abgespült fertig..in 3 minuten.. da weicht nix auf *denk)

LG Dana

4

Hallo Eva,
das Problem ist, daß die Pocken aufweichen und die gesunde Haut infizieren können. Deshalb nur duschen, wenn er wirklich dreckig ist und dann ohne Zusätze. Beim Abtrocknen hinterher nur tupfen und nicht rubbeln sonst gehen die Pocken auch auf.

Viele Grüße,
Kathi

Top Diskussionen anzeigen