Windpockentipps gesucht!

Hallo,

Uns hat's jetzt auch erwischt. Nach unserer Tochter (2) hat mein Sohn (4) jetzt auch die Windpocken.
Die Kleine hatte vielleicht alles in allem 30 Pusteln. Ihr Bruder hat's da schlimmer abgekriegt. Er ist am ganzen Körper voll davon. #schock Er bekommt Tropfen, die den Juckreiz mindern und ich benutze Anaesthesulf, womit ich die Pusteln bestreiche. Natürlich kann ich die gleich in und ums Auge nicht eincremen. Habt Ihr da ne Idee, was ich tun könnte?
Ausserdem hab ich gesehen, dass er ganz schön grosse Pusteln auf der Kopfhaut hat. Was mach ich denn da drauf? Oder warten wir einfach, bis der Spuk vorüber ist?

Danke für gute Tipps,
Gruss,
Kikou

Hallo,
Frag mal beim Kinderarzt nach,meine sollte ich damals in Salzwasser baden.Das Salz sollte die Pocken austrocknen.
Leider kenne ich das Mischverhältnis nicht mehr,ist auch schon 10 Jahre her.Und ansonsten bloß nicht kratzen,gibt fiese bleibende Narben.

Gruß und gute Besserung
Angelika

Hallo :-)

Die Windpocken haben wir auch gerade hinter uns. Unser Kinderarzt hat uns vom Baden total abgeraten. Und schon gar nicht in Salzwasser, wenn da schon Blasen aufgegangen sind - Aua...
Uns hatte es auch ziemlich erwischt - die Dinger waren überall. Die Fenistil Tropfen haben bei uns wahre Wunder gewirkt und es ging dann relativ schnell vorbei.

Nachdem das meiste abgeheilt war durfte er dann auch in die Badewanne - in Kamille. Das hat zwar nicht so angenehm gerochen, aber hat super beim abheilen gewirkt.

Alles Gute
Neddie

Hallo Kikou!

Baden in Kamillenöl hilft auch gegen Juckreiz. Einfach Kamillenöl aus der Apotheke oder KAmillenbad im Supermarkt kaufen. Hilft wirklich, hat es jedenfalls bei mir.

Schöne Grüße,
Vivi

Top Diskussionen anzeigen