OP wegen Rachenmandelhyperplasie und Tubenbelüftungsstörung

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt 2,5 Jahre alt und spricht sehr schlecht.
Heute sind wir zum wiederholten Male bei einem HNO Arzt gewesen, und dieser stellte plötzlich fest, das Adrian an Rachenmandelhyperplasie und Tubenbelüftungsstörung leidet, und daher wohl auch so schlecht spricht. Nun soll er operiert werden und meine Frage dazu, was wird da genau gemacht?
Werden da die Mandeln, die Polypen oder sogar Beides zusammen entfernt? Wird das unter Vollnarkose gemacht? Und wie verkraftet so ein Kind diesen Eingriff?
Ich war beim Arzt so durch den Wind das ich das alles garnicht mehr gefragt habe.
Hoffe ihr könnt mir da etwas Aufklärung verschaffen.

Vielen Dank im Voraus,
liebe Grüße, Karina

1

Hallo!

Ich könnte nur schwer erklären, was das ist, aber dafür ist auch der Arzt zuständig. Der hätte dich darüber informieren müssen.

Ich kann dir nur eins sagen: Die Polypen sind die Rachenmandeln, Sie werden nur umgangssprachlich Polypen genannt.


Bye
Verena

2

meine tochter hatte einen tag nach ostern diese op.

sie erfolgt unter vollnarkose. der eingriff dauert ca. 15 minuten und wird normalerweise ambulant durchgeführt.

die rachenmandeln werden entfernt und meist wird ein schnitt ins trommelfell gesetzt, damit das ohr gut belüftet ist und abheilen kann. evtl. bekommt dein kind auch ein röhrchen eingesetzt. das ist sehr klein und geht nach ca. 6 monaten durch das natürlichewachstum wieder raus.

der eingriff wird an sich als sehr harmlos eingestuft, aber für uns mütter ist das erstmal ein schock. ich habe mich gut vorbereitet auf die gespräche im krankenhaus und habe meinen HNO total gelöchert. am besten ist, wenn dir ein arzt all deine fragen beantwortet. und mein hno ist da wirklich klasse.

über die klinik würde ich mich auch sehr gut informieren. das haben wir versäumt. am besten erfährst du da was von den sprechstundenhilfen. frag einfach ob es eine alternative gibt, weil du hast ja schon schlechtes gehört über das krankenhaus x. das hab ich leider erst hinterher gemacht.

wie dem auch sei, dein kind hat spätestens nach zwei tagen vergessen, dass da was war. und freut sich, dass es endlich wieder hören kann und wird ziemlich schnell seine sprache verbessern. wir haben es überstanden und ihr ganz bestimmt auch.

#liebe #liebdrück Muriel mit Anna (3J) und Julia (11Mo)

3

Huhu Karina,

meine beiden haben es schon hinter sich. Beide waren ungefähr in dem gleichen Alter, Saskia sogar etwas jünger.

Also es wird ambulant gemacht. Du gehst morgens ins KH, dann erfolgt erstmal die Aufnahme: Gespräch mit HNO, Gespräch mit Narkosearzt. I.d.R. haben die sehr viel Zeit für Dich und Deine Fragen. Da gab es dann auch ein Pflaster auf die Hände, damit der Zugang legen später nicht so weh tut.

Dann geht es auf ein Tageszimmer. Ca. 1/2 Std. vor OP gibt es einen Beruhigungssaft, der läßt die kleinen taumeln, also aufpassen, das sie nicht vom Bett fallen!

Dann werden sie runter in den OP gefahren. Bei uns durfte ein Elternteil mit, bis sie einschlafen.

OP:

Polypen/Rachenmandeln werden meist immer entfernt. Sind sie zu groß, blockieren sie die Öffnung und das Ohr wird schlechter belüftet.

Bei Wasser im Trommelfell wird ein Schnitt gemacht, das Wasser abgesaugt.

Je nach Konsistenz gibt es Paukenröhrchen: klares Wasser - reicht ein Schnitt, zähes Wasser - wahrscheinlich chronisch und deswegen Röhrchen.

Ca. 30 Min. später kommen die Kinder wieder hoch.

Saskia war damals blutverschmiert (nicht erschrecken!) und weinte, weil sie ohne Mama aufwachte. Schmerzen hatte sie keine.

Yannic war sauber, hatte aber noch einen Tropf liegen und der störte ihn sehr.

Die Zeit danach schlafen die Kinder meistens, kannst Dich mit ihnen ins Bett legen, sie brauchen jetzt einfach ganz stark die Mama.

Dann dürfen sie Tee trinken, nachmittags gibt es eine Abschlußuntersuchung und dann dürft Ihr wieder nach Hause.

Verkraften tut das jedes Kind anders. Beide Kinder turnten abends wieder rum, von wegen Schonung #augen

Yannic hat allerdings die zwei Wochen danach bei uns geschlafen, weil er nachts schlecht träumte.

Aber auch das geht vorüber, ich drück Euch die Daumen!

Top Diskussionen anzeigen