Wer hat Erfahrung mit Emla- Pflastern vor Spritzen?

Meine Große muß gegen Zecken geimpft werden, um ihr die Angst vor dem "Pieks" zu nehmen, hab ich Zauberpflaster gekauft (Emla. Pflaster) die man eine Stunde vorher auf die Impstelle klebt.
Dann soll man wohl nichts merken.
Ist das auch wirklich so? Ich will ihr nichts falsches erzählen.
Danke
Mona

1

die Nadel ist so dünn, dass sie nicht viel merken wird. Beim Blut abnehmen helfen leider EMLA Pflaster nicht so viel.

LG

Catherina

2

Ich kann dir leider auch nicht helfen. Ich habe auch immer Emla-Pflaster geklebt in der Hoffnung das man dann nichts merkt. Aber selber getestet habe ich es noch nicht. Ich glaube, dass eine halbe Stunde vorher richtig ist. ich würde es auf jeden Fall machen, auch eine Impfung merkt man.

Kaete, die die Zeckenimpfung schmerzhaft fand...

3

Hallo,
habe es selber getestet mein Mann hat mir nen Zugang in die Hand gelegt, man merkt das was gemacht wird, aber keinen wirklichen Schmerz. Beim Blutabnehmen hilft es wirklich nicht so gut, mache es bei miener Tochter trotzdem, da die immer so stochern müssen, zumindest ist es dann gedämpft!
Klebe es gut fest,muß richtig aufliegen, würde ich so 1,5 Std vorher, wirkt nämlich nicht immer so schnell. ich mache bei meiner Tocher immer noch einen Verband drüber...

4

Hi,
bei uns haben das schon beide Kinder mal bekommen. Beim großen hat es leider nicht so toll gewirkt wie ich es erhofft hatte.Er hat geschrieen und getobt ohne Ende

War zum Blutabnehmen bei beiden...

Bei der kleinen wirkte das wunderbar,sie hat nichtmal geweint.

Bei beiden mußte das 1 Stunde vorher auf die Haut gemacht werden und dann kam ein Pflaster drüber. Und wir haben das vorher vom Doc bekommen

Gruß Gaby

Top Diskussionen anzeigen