Ab wann darf ein Kind Cola trinken?

Hallo an alle!!
Ich wollte einfach mal fragen ab wann ein Kind Cola trinken darf.
Weil einige sind der Meinung das mein Sohn er ist 3Jahre alt Cola trinken darf.
Ich sage aber Nein und er bekommt nur Kindercola.
Trotzdem würde es mich mal interessieren wann Eure Kinder ihre erste Cola bekommen haben.
Ich danke im voraus
Lg
Susi!!!:-)

Also ich finde das ganz schön heftig einem 3 Jahre alten Kind schon Cola zu geben!!!

Taisha bekommt sowas nicht!! 1. ist da Koffeein mit drinne, und 2. tierisch viel Zucker! Warum nicht gleich RedBull oder so?

Ne, hast schon Recht! Gib es deinem Kind bloß nicht!

LG,
Sunny

ALSO ne ich habe nóch ein kleines baby, aber das wird mit sicherheit mit 3 auch noch keine cola bekommen.... früstens mit 8 oder 9.. aber in ausnahmefällen

Also da müssen bei uns aber noch einige Jahre vergehen!!

GARNICHT!Auch keine Kindercola,denn die Zähne bedanken sich!

Mein Sohn 3 darf immermal am Glas nippen das reicht ihm dann auch schon. Bis jetzt hat er 3mal probiert. Seine Antwort: Cola ist mir nicht gut. #freu
Meine Meinung Cola meiden ist eh ungesund.
Gruß Yvonne
#blume

Hallo !

Mein Sohn ist 9,5 Jahre und dürfte bis vor einem Jahr gar keine Cola trinken.
Er wollte es auch eigentlich gar nicht, weil wir zu Hause nur Wasser trinken, oder Apfelsaftschorle.
Und er lieber damit seinen Durst stillt.

Er darf mal eine Cola trinken auf Festen (Kerb oder so...) aber nicht zu spät,
sonst schläft er nicht.

Aber das kommt alle 2-3 Monate mal vor ! Sonst trinkt er mal Sprite / Fanta.

Liebe Grüße Alice

Hallo Alice.

Ich dachte auch immer, dass ich meiner Tochter lieber mal ein Sprite trinken lasse, als Cola.

Nur in der Sprite ist auch Coffein. Hab ich auf einer Dose gelesen. Jetzt lasse ich sie auch Sprite nur ab und an mal trinken.

Liebe Grüße

Tonja

Hallo Du, also bis unsere Cola kriegen muessen noch viele Jahre vergehen. Wir haben auch Bekannte, die ihren 4 jaehrigen Cola geben (und dann gleich ein ganzes Glas - wenn man ausgeht auf Geburtstage etc.). Ich fange das auch mit Kindercola nicht an. Ausserdem werden Kinder hier anscheinend auch mit Irn Bru gross (ist so eine schottische Cola-Variante, schmeckt super, ist quitschorange und ebenfalls koffeinhaltig - also nix fuer kleine Kinder) Becky will zwar immer mal probieren, wenn ich eine trinke (leide unter fuerchterlicher Schwangerschaftsuebelkeit und Cola ist das einzige, was hilft. Hoert sich bloed an, stimmt aber wirklich) aber ich sage ihr, dass ist nichts fuer Kidner und damit ist es dann auch gut. Ich wuerde ihr schliesslich auch keinen Kaffee geben (bin doch niocht WAHNSINNIG!!!)
Liebe Gruesse, Biene

Unser Sohn ist im März 3 Jahre geworden. An Cola trinken habe ich überhaupt noch nicht gedacht. Wir selber haben Cola auch nur hauptsächlich im Haus, wenn Geburtstage und so sind. Er und auch wir trinken nur Selters oder Saft (-schorle). Und den auch nur ohne Zuckerzusatz. Wenn er um einiges älter ist, ist Cola ab und zu ok, aber in Maßen. "Richtige" Cola in dem Alter finde ich unmöglich. Mehr noch wegen dem Koffein als dem Zucker.

mein sohn ist drei und kriegt keine cola. sowas gibts aber bei uns sowieso nicht, auch bei den großeltern nicht. und in dieser hinsicht sind auch alle anderen verwandten, die wir ab und zu besuchen total vernünftig und bieten ihm das nicht einmal an.

bei uns gibts nur wasser und höchstens mal apfel- oder orangensaft mit wasser. ich finde diese zuckergetränke nicht nur ungesund und schädlich für die zähne, der zucker macht die kinder auch oft total hibbelig.

eine ausnahme gibt es bei uns: wenn wir im sommer zum heurigen gehen, darf mein sohn ab und zu einen almdudler trinken, das hat auch in meiner kindheit schon einfach dazugehört!

vor kurzem musste ich aber echt schlucken: die einjährige tochter einer bekannten ist nicht nur total verrückt nach cola (kriegt das anscheinend schon seit einiger zeit), sie darf auch beim kaffee der mami mittrinken!

Hallo ihr lieben,

für mich ist Kindercola die Cola ohne Koffein und ohne Zucker! Kennt ihr die etwa alle nicht??? #kratz #kratz #kratz

Wir trinken normalerweise nur Mineralwasser und manchmal auch Apfelsaft. Aber wenn wir eingeladen sind gibt es manchmal auch die o. g. Kindercola. Und wenn unsere Vanessa (*31.01.2003) davon ein Glas trinkt finde ich es absolut nicht schlimm!!!

Bei uns gibt es keine zuckerhaltigen Getränke speziell auch deshalb, weil mein Mann Diabetiker ist. Und Koffein würde ich meiner Tochter sicher auch nicht geben! #aha

#herzlich-liche Grüße Goldenlady

Hi!

also, unser Sohn ist auch drei und er darf keine normale Cola trinken - nur mal 1 Schluck von meinem Glas (wenn wir denn mal welche zu Hause haben) probieren. Wenn er fragt, dann auch immer "Mama, darf ich cola haben? Nur 1 schluck, biiiitte...!"

Sonst darf er schon mal Cola light Coffeinfrei trinken. Aber auch nur selten. Kindercola gibts hier leider nicht mehr!

Gruß
Kim

Hallo,
unsere Kinder dürfen ab und an auch mal Cola trinken#glas. Natürlich keinen Liter aber so n'kleinen Schluck finde ich Persönlich in ordnung. Wenn ich es ihnen verbiete, ist der Reiz zu groß um heimlich zu trinken. Es hat sich bewährt. Als Joshi zuletzt auf einer Geb.Party eingeladen war gab es unter anderem auch Cola-mix. Er lehnte dankbar ab und sagte "mochte lieber A-Schorle trinken, sonst bekomm ich schlechte Zähne"#cool.
Diese Einstellung find ich doch ganz prima#pro.
Aber jedem dass seine;-)
Sonnige Grüsse Kerstin

Hallo Susi,

Arnulf und Tommy bekommen noch keine Cola, weil die wirklich zu jung sind.

Gina würde ich schon mal einen Schluck geben. Aber bis jetzt hat sie noch nicht gefragt, also gibt es Wasser.

Aber wir machen es so, dass wenn sie fragt auch mal einen Schluck bekommt. So wird sie lernen, dass Cola nichts besonderes ist und Cola oder Apfelschorle genau so gut schmeckt. Das reizvolle für Kinder ist doch an Cola, das sie verboten ist und verbotens schmeckt doch den Kids besser. Daher werde ich sie nie verbieten (klar das sie nicht viel bekommen).

Mein Patenkind ist 7 Jahre und war auf einem Kindergeburtstag, wo ein Kind war, was zuhause keine Süßigkeiten und Cola bekommen. Dieses Mädchen hat sich heimlich mit einer Flasche Cola und den Süssigkeiten versteckt und alles verputzt, weil es sowas zuhause nicht bekommt. Am Schluss hat es es schön gebrochen.

Mal ein kleines schlückchen ist nach meiner Meinung nicht schlecht (wenn sie es wollen und nicht weil die Umwelt zu dir meint langsam könnte dein Kind das mal), solange es auch gesunde Ernährung bekommt.

LG
Laura

Hi Susi, wenn wir auf einer Feier sind, darf unser Kleiner ein Glas Cola und dann wird umgestiegen auf Saft oder Wasser. Das hatten wir auch schon so gehandhabt als er drei war. Er kennt es so und es funktioniert wunderbar. Zu Hause haben wir im Alltag keine Limonaden.

LG maupe

Top Diskussionen anzeigen