Hochbett... Aber wie sichern ??

Hallihallo Ihr Lieben !!

Unsere Tochter hat vor ein paar Tagen ihr langersehntes Hochbett bekommen. Es ist aber gottseidank nur ein halbhohes, was mich trotzdem nachts verrückt macht. Ein Brett als Absturzsicherung hat es zwar, aber in letzter Zeit träumt die Kleine recht lebhaft, setzt sich öfters hin und ich habe wahnsinnige Angst, dass sie dort herausfällt. Als Übergang haben wir schon eine dicke Matratze vors Bett gelegt. Aber die jeden Morgen aus dem Zimmer tragen ist echt mühselige Arbeit.. (vor allem für mich, 30 SSW). Im Internet wird auf einer Website ein Hochbettnetz angeboten, das würde aber für unsere Maße über 70 Euro kosten. Die Sicherheit meines Kindes geht vor und wir würden das auch auf jeden Fall ausgeben, aber vielleicht gibt es ja Muttis und Papis, die dieses Problem anders und kostengünstiger gelöst haben.. Freue mich über jede Antwort.....#danke

Hallo,

meine Tochter hat mit zwei Jahren ihr halbhohes Spielbett bekommen, das ist von Paidi und wir haben das Planwagendach dazu gekauft. Kostengünstiger ist es aber leider nicht. Aber auf jeden Fall ist es für unsere Kleine richtig gut. Da sie dadurch wirklich nicht rausfallen kann und sie findet es sehr schön in ihrer kleinen Höhle zu schlafen. #freu


LG
Kleene

Hallo,

kauf doch bei Ikea noch diesen Sternenhimmel das ist auch noch extra ein rausfallschutz!

Schick dir gern mal ein Fotos, wenn du magst!

Conny

Stimmt, die sind auch gut und sehen auch noch super süß aus, an die habe ich gar nicht gedacht. :-D

Hallo

Unser Sohn hat auch mit 2 Jahren sein Hochbett bekommen, träumt auch sehr lebhaft und steht auch schonmal auf - rausgefallen ist er noch nie! Er klettert selbst im Halbschlaf die Leiter runter...

War nur so ein Erfahrungsbericht nebenbei...

Gruß
Kim

P.S. Wir hatten anfangs die gleiche Befürchtung und auch Matratze davorgelegt. Die haben wir aber zum spielen liegengelassen.

Hallo!

Es gibt doch in Babymärkten auch diese Klappgitter, die man auch an "normale" Betten machen kann, für unterwegs oder so. Die kann man auch zusätzlich ans Hochbett machen hat mir eine Bekannte erzählt. Also WENN das bei uns mal anstehen sollte, dann werde ich so ein Ding kaufen, dann hab ich gleich was was ich auch in den Urlaub mitnehmen kann!

Viele Grüße
Barbara

Hallo,

wir haben auch ein halbhohes Bett; am Anfang haben wir ihr immer die Matratze, die tagsüber in der Spielhöhle untendrunter liegt, davorgeschoben.Unsere Angst war allerdings unbegründet, denn sie schläft wie ein Stein...

Am Bett hat sie eine Klemmleuchte, die macht sie sich selbst an, wenn sie doch mal raus muß, so daß sie nicht im Dunkeln über die Leiter muß.

Ich würde mir im Bedarfsfall so einen Rausfallschutz, den man auch an normale Betten montieren kann, montieren - soll wohl auch für Hochbetten geeignet sein.

VG
Susi

Top Diskussionen anzeigen