Weigert sich auf die Kiga Toilette zu gehen.

Hallo,
meine Tochter, 2,5 Jahre, geht seit ca. drei Wochen in den Kiga und ist seit ungefähr acht Wochen trocken bzw sauber.
Nun ist es aber so das sie sich absolut weigert im Kiga auf die Toilette zu gehen. Warum das so ist weiß keiner, da Mia laut den Erzieherinnen dort auch noch nie Pipi machen war ( hat demnach also auch keine 'schlechten' Erfahrungen diesbezüglich gemacht ).
Ganz zu Anfang hat sie einmal in die Hose gemacht und dann gestern auch noch einmal. Die restlichen Tage hat sie mindestens sechs Stunden lang eingehalten #gruebel.
Jetzt hat mich eine, nein, eigentlich haben mich alle Erzieherinnen darauf angesprochen und mir gesagt das ich ihr am besten für den Kiga Windel Pants anziehe.
Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halten soll #kratz.
Bis gestern habe ich mir immer gedacht das es schon irgendwann kommt das sie auch im Kiga auf Toilette geht. Mia ist ja auch erst ein paar Tage in der Einrichtung.
Sie hat von Anfang an sehr lange eingehalten, war auch über Nacht direkt trocken. Und geht auch nach dem aufstehen oder nach dem nach Hause kommen vom Kiga nicht sofort aufs Klo.
Ich kann mir das ganze nur damit erklären das sie sich vielleicht vor den Erzieherinnen geniert oder ähnliches, denn hier zuhause oder auch überall anders ist der Toilettengang kein Problem, nur im Kiga.
,,Ich will nicht'', das ist das einzige was man von ihr zu diesem Thema hört.
Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Was meint ihr, soll ich ihr wirklich wieder Windeln anziehen? Ich bin momentan sehr verunsichert und mir gehen tausend Gedanken durch den Kopf :-(.
LG

1

Hallo,

ich würde Ihr glaube ich keine Pampers mehr anziehen.
Erinnern die Erzieher Sie denn an den Toilettengang zwischendurch mal und gehen Sie mit ? Tim Luca hat am Anfang auch nicht Bescheid gesagt, musste erinnert werden, bzw einen mitgehen, weil er es nicht hinbekommt alleine aufs Klo zu kommen.
Sprich mal mit denen, das sie sie begleiten.

Lg SIlke

2

Also, laut den Erzieherinnen fragen sie Mia zwischendurch immer mal wieder ob sie auf Toilette muß.
''Ich will nicht'', was anderes bekommen sie dann nicht zu hören und zwingen können sie meine Tochter ja auch nicht bzw sollen sie ja auch nicht.
Dadurch das sie auch so lange trocken ist, bin ich eigentlich auch eher dagegen ihr wieder Pampers anzuziehen.
Ich selbst habe auch gestern und auch heute Morgen noch probiert sie von den kleinen Klos zu überzeugen, zum anschauen und quatsch machen fand Mia sie auch ganz toll, aber alles andere wurde wehemend abgelehnt, das gleiche auch bei der großen Toilette für die Angestellten.
Ich bin wirklich ratlos...!
Trotzdem #danke für deine Antwort.
LG

3

Hallo,
Ich habe leider auch keinen Tip für dich aber ich kann mitfühlen. Bei meinem Sohn ist es ganz genauso. Er ist trocken, schlaeft nachts allerdings noch mit Windel. Tagsüber geht nichts mehr in die Hose.

Er geht zweimal die Woche in die Kinderkrippe ( ab Okt. in den Kindergarten) und will dort partout nicht aufs Klo. Er besteht wehement auf die Windel. Wir haben auch alles versucht, ich mit aufs Klo (beim bringen), die Erzieherinnen mit, er alleine, nichts hat gefruchtet, er will nicht.

Ich frage ihn an den Krippentagen morgens immer ob er eine Windel oder eine Unterhose möchte und er will unbedingt eine Windel anziehen. Ich lass ihn also schweren Herzens. In der Krippe sind auch inzwischen fast nur Wickelkinder,er ist einer der Aeltesten, da hat er halt auch kein Vorbild. Ich hoffe das es ihm im Kiga zu blöd wird eine Windel zu tragen wenn die anderen alle aufs Klo gehen.
Hoffe das deine Kleine auch bald keine Lust auf Windel mehr hat.

Gruß Lisanne

4

#danke,
aber Mia hat ja keine Windel an. Bis auf die zwei Unfälle hat sie immer die sechs Std im Kiga eingehalten.
Die Erzieherinnen möchten nun das ich ihr eine Pampers anziehe damit sie nicht wieder in die Hose macht.
Wobei ich ehrlich gesagt bezweifele das sie die Windel anziehen würde.
Euch auch viel Glück #klee, das die Windel bald weg ist ;-).

5

Ups, dann hatte ich nicht so genau gelesen, sorry!! Thema wohl verfehlt ;-)
Ich würde in dem Fall auch keine Windel mehr anziehen, vielleicht ist es eher "heilsam" wenn sie sich mal wieder nass macht weil es unangenehm ist und peinlich.

Lg Lisanne

6

Das kenne ich nur all zu gut.
Luca geht nun seit über einen Jahr in die Kita,seit April ist er trocken aber er geht NIE in der Kita aufs Klo#schwitz
Er sagt es würde da stinken,die spülen nie ab usw#aerger
Er ekelt sich einfach davor und hält immer die ganze Zeit an:-(
Er geht aber auch von 8:30-meist 15uhr,also ein langer Tag.Bin froh das noch nichts in die Hose ging.
Lg
Sarah mit Luca 3,5Jahre und Cihan fast 13monate

7

#danke für deine Antwort,
ich finde dein kleiner hat Recht mit dem was er sagt ;-).
Ist mir gestern, nach einem langen Kindergartentag auch aufgefallen.
Mia hat sich in diese Richtung allerdings noch nicht geäussert.
Ich warte jetzt einfach mal ab.
Heute war sie wieder nicht auf Toilette und hat eingehalten bis das sie hier zuhause war.
Meine beiden gehen von 8.00 Uhr bis 14.15 Uhr :-).
LG und noch einen schönen Tag

8

wir hatten das problem auch.
Versuch es mal, wenn du mal zusammen mit ihr im kiga auf toilette gehst-vielleicht nimmt ihr das die evtl. angst;-)

Top Diskussionen anzeigen