Ich bin morgens so eine schlechte Mama...

Hey!

Und oh man, ich muss mal meinen Frust loswerden...

Ich bin morgens ungenießbar!

Meine Tochter muss unter mir immer so furchtbar leiden und sie ist doch eigentlich sonst immer soooo süss...

Ich bin ein Morgenmuffel.

Ich bin alleinerziehund und berufstätig.

Mit Freund aber der wohnt nicht bei uns.

Joelina kommt nächstes Jahr in die Schule.

Jeden Morgen um 6:20 Uhr klingelt der Wecker! :-(

Ich schlafe für mein Leben gern total lange und Joelina braucht auch ihre 12 Stunden schlaf.

Das zu den Eckdaten. ;-)

Jeden Morgen stehen wir eigentlich viel zu spät auf weil ich nicht hoch komme.
Und dann beginnt der Stress.

Joelina will dann gerne noch liegen bleiben, braucht ewig um sich anzuziehen, trödelt beim Frühstück, trödelt beim Schuhe anziehen und ich hab ja sowieso immer schlechte Laune wenn ich morgens aufstehe (selbst wenn ich um 10 ausm Bett krieche brauche ich mind. 1 Stunde zum aklimatisieren...:-()

Ja, auf jeden Fall regt sie mich dann so sehr auf, dass ich sie schwupps die wupps anbrülle. Sie weint dann und ich werd noch wütender. Auf mich weil das hätte nicht sein müssen, auf sie weil sie nicht aufhört.
Manchmal denke ich echt, ich hab morgens ein Psychoproblem. :-(

Was kann ich denn nur dagegen tun???

Jeden Abend denke ich mir "morgen wirds besser als heute morgen" ABER wird es nicht! Ob ich um 23 Uhr im Bett liege oder früher - ich habe immer schlechte Laune, komm nicht hoch und uns felht dann die Zeit.

Wie macht ihr das?

Ich habe morgens aber auch keine Ruhe und brauche den Stress irgendwie.

Wäre ohne die Kleine ja auch kein Problem...

Lieben Gruß

Petra & Joelina 5 1/2 (die mit der Mama manchmal einen harten Brocken verdauen muss...) :-p

1

hallo!

ich bin auch ein morgenmuffel und versuche grundsätzlich eine halbe stunde eher aufzustehen als meine tochter, damit ich schon gewaschen bin und die erste tasse kaffee intus habe, wenn sie aufsteht - dann geht's schon besser!

als angelina noch extrem früh aufgestanden ist, haben wir morgens noch ne halbe stunde gekuschelt, ohne dass eine von uns geschlafen hat und dann sind wir gemeinsam aufgestanden - vielleicht auch ne lösung für euch?

lg bianca

2

Kuscheln tun wir schon mal am Wochenende.

Sie schläft ja in der Woche noch ganz fest wenn ich mich aus den Laken quäle.
Tippel dann an ihrem Bett vorbei und mach schon mal das Licht an damit sie wach wird wenn ich in der Küche stehe und alles fertig mache.

Oh man, eine halbe Stunde früher aufstehen heißt auch eine halbe Stunde weniger schlafen... #schmoll

Wie grausam.

Hatte auch schon mal den Ansatz früher aufzustehen und mal zu duschen - dann gings auch irgendwie ein bisschen besser aber das hat nur 2-3 Mal geklappt, ich komm ja nie hoch...
Ich drück den Wecker weiter und weiter und weiter... Grade dann ist das Bett soooo... bequem! #schmoll

Gibts keine Pille für mich die was dagegen tun könnte? *zwinker*

#danke für Deine Antwort.

Petra :-p

3

stell den wecker so weit weg vom bett, dass du aufstehen musst, um ihn auszuschalten - wenn du dann einmal aufgestanden bist, wirst du dich nicht nochmal hinlegen. du kannst dir ja auch zwei wecker zulegen - einen am bett, den du zweimal ausschalten kannst und einen im flur, wo du aufstehen musst, um den auszuschalten!

lg bianca

weitere Kommentare laden
4

Bei uns ist es nicht so extrem, obwohl ich auch ein ziemlicher Morgenmuffel bin. Aber meist klappt es, dass ich dermaßen zeitig aufstehe, dass ich morgens doch noch ein paar Minuten für mich allein zum "Aufwachen" habe. Die Kleine wecke ich so spät wie möglich, zu dem Zeitpunkt bin ich schon komplett fertig und bereit zum "Abmarsch". Sie muss sich dann auch beeilen, tut das aber auch. Wenn sie anfängt zu trödeln, helfe ich ihr halt... Ist wahrscheinlich auch nicht so ganz richtig, sie ja Selbständigkeit und Eigenverantwortung lernen soll. Aber so haben wir einen besseren Start in den Tag.

Versuch, Dir einen sehr lauten Wecker zu besorgen, und stell den in ein anderes Zimmer - so dass Du aufstehen musst, um ihn auszumachen. Was anderes fällt mir leider auch nicht ein.

5

Guten Morgen!

Schon fit genug für nen Tip;-)?

Also: ich bin auch ein Morgenmuffel, ohne meine Dosis Koffein vorweg geht nichts und bitte nicht ansprechen. Ich stehe deswegen um 4.30 Uhr auf und habe so eine dreiviertel Stunde Zeit um dazusitzen und Löcher in die Luft zu starren. Um viertel nach fünf begebe ich mich dann in die Dusche. Um viertel vor sechs habe ich das bestmögliche aus mir gemacht und bin gut gelaunt. Dann wecke ich meine Kleine und habe alle Zeit der Welt - na gut eine dreiviertel Stunde - um sie fertig und fit zu machen.

Gut ist doch, dass Du für Dich schon erkannt hast, dass Deine Kleine darunter leidet -höchste Zeit, etwas zu ändern. Du musst es ja nun nicht so krass machen wie ich, nur frühes Aufstehen kann man auch lernen. Ich stelle meinen Wecker übrigens in die andere Ecke des Zimmers, damit ich das vermaledeite Ding nicht im Liegen ausmachen kann.

Viel Glück!

LG
Claudia

7

Klar, jetzt bin ich ja auch im Büro, hab schon einen Kaffee intus und bin wach! :-D

Wann gehst Du denn ins Bett, wenn Du sooo... früh aufstehst???

Ich geh ja am Liebsten um 22 Uhr ins Bett. Bis halb 7(wenn ich dann endlich hoch bin...) oder kurz nach *düdü* sind das genug Stunden für mich. Oder vielleicht schon zu viele? Vielleicht bin ich deswegen morgens so ungenießbar? Zu lange geschlafen???

Wir haben grade mal 45 Minuten Zieit um uns beide morgens fertig zu machen und zum Kiga zu fahren - ich weiß ich bin morgens einfach eine schlechte Mama... UND ja, ich will was dagegen tun!!!

Wecker kommt ab Sonntag (jetzt kommt ja erstmal das Wochenende *juchuh*) in eine andere Ecke, damit iach rechtzeitig aufstehe...

#danke Du bist wirklich lieb! :-)

Petra :-p

8

;-)

Müde bin ich so um 20.30 Uhr, aber wenn denn mal was vernünftiges im Fernsehen läuft schaffe ich das auch bis 22.30 Uhr.

Kann gut sein, dass Du einfach zu viel schläfst! Wenn ich um 21-21.30 im Bett bin, gucke ich noch eben meine heissgeliebten FRIENDS auf DVD, solange, bis ich nur noch zuhöre, weil meine Äuglein schon auf schlafen eingestellt sind:-)

Dann mache ich die Kiste aus und schlafe innerhalb weniger Minuten ein. Bis 20.30 Uhr bin ich eigentlich durchweg fit - klar, gibt immer mal hochs und tiefs - wo nicht?

Ich drück Dir fest die Daumen...

Schönes Wochenende

Claudia

weiteren Kommentar laden
10

ich bin auch ein Morgenmuffel, deswegen stehe ich lieber ne halbe Stunde früher auf und trinke meinen Kaffee in Ruhe... es ist dann schon besser... aber immer noch nicht toll....

11

Hallo Petra,

ich kenne das Problem auch ... Wobei es bei uns so ist, dass meine Große morgens immer schon putzmunter ist und ich da einfach nicht "mitkomme", weil ich mich noch so dröge fühle.

Bei mir geht es wesentlich besser, seitdem ich Yoga mache. Ich gehe einmal die Woche in einen Kurs und versuche jeden Tag 15 bis 20 Minuten zu üben. Wenn ich morgens Yoga mache, bevor die Kinder wach sind, bin ich danach total fit und gut gelaunt. Zugegebenermaßen schaffe ich das morgens auch nicht immer, seitdem ich die Große pünktlich zum KiGa bringen muss. Dann mache ich abends Yoga, und das hilft mir auch, morgens besser aus dem Bett zu kommen.

Ich will das jetzt nicht als den absoluten Geheimtipp verkaufen, denn sicher ist da jede/r anders. Aber generell denke ich, dass diese Morgenmuffeligkeit mit Kreislaufproblemen zusammenhängt, und vielleicht tut es dir auch gut, regelmäßig Sport zu machen.

Liebe Grüße
Meggie mit Paula (3 Jahre) und Charlotte (22 Monate)

12

Sorry, aber für deine Launen habe ich kein Verständnis. Du kommst nicht hoch und deine Tochter, der es scheinbar ähnlich geht, muss es ausbaden. Was du tun kannst? Einfach die Arschbacken zusammenkneifen und zukünftig eher aufstehen. Und vor allem deine Launen in den Griff bekommen. Jeder Erwachsene würde sich nämlich dagegen wehren können, nur unsere Kinder sind unseren Launen hilflos ausgeliefert. Also haben wir die Pflicht, uns zu zügeln, vor allem dann, wenn das jeden Tag stattfindet. Viele Grüße, m.

20

Na, eine blöde Antwort muss anscheinend immer dabei sein #augen.

21

Nanana, ganz so eng würde ich das nicht sehen....was haben unsere Kinder davon, wenn wir ständig schauspielern? Stell dir mal den Schock vor, wenn man plötzlich die "echte" Mama kennenlernt....nämlich die, die ein richtiger Mensch ist, mit Ecken und Kanten UND am Morgen mit schlechter Laune. Und weißt du, was das Kind für einen Schaden von der Morgenmuffelei davonträgt? Keinen. Das Mädchen ist alt genug um zu verstehen, dass Mama unterschiedliche Tagesformen hat. Wenn das Zusammenleben sonst harmonisch ist und später darüber gesprochen wird, warum es morgens nicht so schön ist, sehe ich darin kein Problem. Vielleicht kann man gemeinsam eine Lösung finden, wie es entspannter wird. Klar sind wir für unsere Kinder Vorbilder, aber bei solchen harmlosen Dingen sollte man sich nicht verstellen. Das ist ein Charakter-, bzw. Biorhythmuszug, denn kann man nicht ändern....

Grüße,

Livinah

weiteren Kommentar laden
14

Stell den Wecker ein bißchen früher und gaaaaanz weit weg, damit du aufstehen MUSST..... Das ist ein Tip.

Ansonsten stelle ich den Fernseher (im Schlafzimmer, Julius schläft bei uns im FB) so ein, dass er eine halbe Stunde bevor wir aufstehen müssen angeht .... Julius braucht auch eine laaange Vorlaufzeit morgens....

Das klappt bei uns am besten, wir werden langsam wach, kuscheln noch zwei, drei Runden... Machen uns fertig, Julius döst noch ein bißchen vor sich hin und dann steht auch Julius auf und wir beginnen den Tag entspannt (und ohne weiteres TV gucken ;-))...

Alles Gute!

15

Hallo,

meine Tipps (bin auch morgens mufflig):

-früher aufstehen als der Rest der Familie, in Ruhe duschen und fertig machen.

-abends vorher den Frühstückstisch richten, je nach Alter der Kinder die Kleider auch am Vorabend richten.

-morgens immer den gleichen Ablauf einhalten.

-Diskussionen am Morgen aus dem Weg gehen
Und unser derzeitigs Lieblingsbuch : Die drei Knatschmonster von Tamra Wight. Da lernt auch Mama den Umgang mit den Knatschmonstern und bekommt gute Laune ;-)

GLG

Sara

16

Ich würd auch einfach früher aufstehen! Und 6:20???!! Das ist doch toll! ich muss um 5 aufstehen!

Top Diskussionen anzeigen