Wie und wann habt ihr eure Kinder nachts trocken bekommen?

Hallo,

vielleicht habt ihr ja ein paar tips fuer mich. Mein grosser ist jetzt 3,5 Jahre und pischert noch jede Nacht ein.
Wir haben schon viel probiert von abends nix zu trinken geben bis nachts aufstehen und aufs Toepfchen setzen, nichts hilft!
Vielleicht habt ihr ja ein paar tips.

Danke und Lg Julia

1

Ich würde ihm noch Zeit geben, ist die Pampers denn bereits Morgends trocken? Mein Sohn wurde Nachts trocken indem ich die Pampers einfach wegließ, und jeden Abend um 23:00 uhr habe ich ihn geweckt zum Toilettengang. Nach 4 Tagen hatte er die Uhrzeit dann drin, und stand von allein um 23:00 auf um pipi zu machen. Es gab natürlich Unfälle, aber er wurde sehr fix trocken. Allerdings war er da bereits fast 5.

LG, Julia

9

Wir benutzen keine Wegwerfwindeln sonder Stoffwindeln. Die Windel ist immer nass. Manchmal zieht er dann nachts die Windel und den nassen Schlafanzug aus und legt sich dann wieder hin.

15

Hallo Yulischka!

Also bei uns hat eine Klingelwindel wahre Wunder bewirkt. Innerhalb von 7 Tagen war Klara komplett trocken. Kann ich nur empfehlen, aber man sollte die richtige Auswählen.

Wir haben sie von: https://prachtmode.de/klingelwindel/

Liebe Grüße,
Mathias

2

Laß ihm Zeit. Mach ihm 'ne Windel nachts um. Kinder sind da so unterschiedlich. Meine Große war erst mit 4 nachts trocken, die Kleine ist es jetzt schon seit sie gerade 2 Jahre alt war.

Gruß, schwarzbaer

3

Bester Tipp: Geduld! ;-)

Bei meiner Tochter war es so:

Erst dachte ich sie MÜSSTE unbedingt nachts trocken werden. Gut, Windel weg - Bett nass. Ob mit oder ohne Pinkelpause nachts...

Dann hatte ich es satt und hab ihr die Windel wieder angelassen.

Irgendwann fing sie dann an, nachts aufzustehen, ins Bad zu dippeln, die Windel auszuziehen, Pipi zu machen und dann wieder ind Bett zu krabbeln.
Fands sooo... süss, morgens die Windel im Bad zu finden...#hicks

Lass ihm Zeit, das wird schon.

Lieben Gruß

Petra & Joelina 5 1/2 (und seit knapp 4 auch nachts trocken) :-p

4

hallo,

Marie war mit 2 jahren und 2 Monaten tags und 4 Monate später nachts trocken.-.. klar gabs hin und wieder mal nen Unfall, aber das ist ja normal.

Von Methoden wie

-abends nicht trinken
nachts aufstehen und auf den Pott setzen etc.

halte ich nichts.

dadurch kriegt ja nicht das kind kontrolle über seine Blase, sondern die Blase wird künstlich leer gehalten/entleert, obwohl das kind das gar nicht wollte.

irgendwann ist es vonn alleine soweit.

klappts denn tagsüber gut? oder nur mit ähnlichen "tricks" ?

LG

LL + #ei 22. Woche

PS: kinder "bekommt" man nicht trocken, sie werden es von sich aus. es ist kein passiver Akt, der durch die Eltern geschieht, sondern ein aktiver prozess des Kindes. Den kannst Du maximal dadurch unterstützen, dass du deinem Kind ZEIT lässt, diesen - wie auch jeden anderen Entwickkungsschritt in dem tempo zu gehen, den es braucht.

helfen kann nachts evtl. ein nachtlicht, das den weg zum WC leuchtet

10

Tagsueber ist er schon vor dem 2. Geburtstag trocken gewesen. Das macht er alles selber am Tag sogar auf der Strasse macht er alles alleine wenn er mal muss.

11

auf der Straße?

nun denn, du solltest ihm einfach die zeit lassen, die er braucht.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Julia,

die gibt es keine Tricks oder Tipps - außer Geduld und Kind in Ruhe lassen.

Um nachts zu merken, wann die Blase voll ist, benötigt das Gehirn ein spezielles Hormon oder Enzym (bin mir grad nicht mehr so sicher. Solange das nicht in ausreichender Menge vorhanden ist, kannst Du als Mama machen was Du willst. Zumal Du mit all Deinen Tricks Dein Kind noch mehr verunsicherst. Es merkt doch ghar nicht, wenn es muss. Aber es merkt, dass Du was verlangst und es partou nicht hinbekommt.

Zieh ne Windel an und lass den kleinen in Ruhe! Es wird von alleine klappen. Wenn die Windel mal 5-7 Tage hintereinander morgens trocken ist, dann kannst Du es nochmal versuchen.
Versteh nicht, weshalb die kleinen nachts immer unbedingt trocken werden müssen. Ist doch kein Akt, ne Windel anzuziehen.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

6

seit wann BEKOMMEN ELTERN KINDER trocken? trocken werden ist ein prozess des kindes und kein training oder trink-verbot der eltern!

mein trick? warte ab und bleib' cool!

7

Hallo Julia,

WIR haben sie überhaupt nicht trocken "bekommen", sondern sie haben von sich aus tagsüber irgendwann die Windel weg gelassen und waren damit auch gleichzeitig nachts trocken.

Bei unserem Sohn war das kurz nach dem 3. Geburtstag, bei unserer älteren Tochter kurz vor dem 3. Geburtstag und bei unserer jüngeren Tochter kurz vor dem 2. Geburtstag.

LG Sabrina

8

Hallo!

André war mit 2 3/4 tagsüber trocken. Nachts brauchte er bis zum 4 Geburtstag eine Windel. Dann hat er von sich aus gesagt, dass er jetzt groß ist und keine Windel mehr möchte. Es hat direkt super geklappt. Alle Versuche, die Windel schon vorher wegzulassen, hat er verweigert. Die Windel war morgens auch immer randvoll und trotzdem hat´s von jetzt auf gleich geklappt, nachdem ER es wollte. Völlig stressfrei...

Lass Deinem Sohn einfach Zeit, das kommt von alleine. Frag ihn einfach ab und zu, ob er bereit ist, es nachts ohne Windel auszuprobieren.
LG Silvia

13

Hallo

Es ist ein Hormon dafür zuständig das sich aber erst entwickelt.

Mein Sohn war mit 4 Jahren und 4 Monaten trocken :-).

Ich sehe es eher als qual an Kindern abends nichts zu trinken zu geben oder sie um eine bestimmte Zeit auf den Topf zu setzen.

Gruß Arienne

Top Diskussionen anzeigen