Buchstaben lautieren

Hallo,

meine Tochter ist 4 und interessiert sich sehr für Buchstaben. Sie fragt oft "Was ist das da für ein Buchstabe?". Wenn ich ihr antworte, lautiere ich den Buchstaben - sage also "das ist ein Mmm" (anstatt "das ist ein EM")!
Nun hab ich aber Schwierigkeiten beim Lautieren mancher Buchstaben. Wie lautiert man also bitte ein C, ein Y und ein Q (ist das überhaupt ein einzelner Buchstabe, weil eigentlich geht der ja immer zusammen mit Qu (also ku) )???


Wer kann mir helfen?

lg, judith

1

Also ich lautiere C = Zzzzzz, Y = Iiiii und Q = kw.


Habe aber meiner Tochter auch gesagt, dass manche Buchstaben in verschiedenen Wörtern unterschiedlich ausgesprochen werden. Dazu zählen neben den von Dir genannten ja auch J (z.B. Jana, Jennifer), V (z.B. Vogel, Vase) und G (z. B. in Garage).

Das hat sie auch akzeptiert und verstanden.

2

Und wie lautierst du ein Z und machst den Unterschied zwischen Z und C klar? Und den Unterschied zwischen Y und I - mal abgesehen davon, dass das Y ja meist eher wie Ü gesprochen wird...

Also ich denke, wie du ja auch schon schreibst, Kinder müssen ohnehin lernen, dass Buchstaben nicht immer gleich ausgesprochen werden. Und das tun sie auch. Früher wurde da nicht so ein Tamtam gemacht und die Kinder haben sogar noch schneller lesen und schreiben gelernt. (Bei uns z. B. war es selbstverständlich und überhaupt keine Frage, dass alle Kinder nach dem ersten Halbjahr lesen konnten - in Selinas Schule hieß es, die meisten lernen es im ersten Schuljahr, die anderen spätestens im zweiten...)
Wenn es möglich war, hab ich den Buchstaben lautiert, wenn nicht, dann nicht. Selina hatte trotzdeme keine Probleme beim Lesen und Schreiben lernen.

Top Diskussionen anzeigen