Bin grad extrem geschockt! Könnt heulen!

Hallo Zusammen,

hab heute meinen Neffen (6) hier. Aileen und er spielen echt gerne und gut zusammen.
Grad wars nur etwas ruhig und hab mich gewundert. Geh dann ins Zimmer um nachzuschauen und was seh ich?
Der Junge liegt nackt auf meiner nackten Tochter? Das ist doch nicht normal oder?
Ich meine, dass sie sich selbst entdecken ok. Das gehört ja dazu. Aber nackt übereinander liegen??
Bin soooo geschockt. Weiß nichtmal was ich den Kindern dazu sagen soll.
Jetzt sagt mir mal ob das normal ist?

LG NIna

1

sprich das beim Abholen mit der Mutter des Neffen ab, wer weiß, wie es dazu kommt?! Viell. hat er im TV so was gesehen oder bei den Eltern. An sich ist es ja etwas normales, also keine Panik. Den Kindern kannst Du das ja sagen, daß Du das nicht schön findest weil das Erwachsene tun

4

Hallo,

ja besprechen werde ich das in jedem Fall. Ich hab auch schon überlegt, ob er vielleicht mal die Eltern dabei gesehen hat oder so. Bei Aileen kann ich das zu 100% garantieren, dass sie sowas noch nie gesehen hat. Sie ruft nämlich immer wenn sie wach ist, würde niemals alleine ausm Bett kommen. Hab ich zumindest noch nicht erlebt.
Mir ist schon klar, dass es etwas normales ist, aber doch nicht in dem Alter! Ich war wohl schon informiert, dass Kinder halt bewusst mit ihren Genitalien spielen, weil es ihnen genau wie erwachsenen Lust bereitet, aber den Akt an sich sollten sie doch wohl noch nicht kennen.
Oh man. Bin ja echt nicht verklemmt und hab mir vorgenommen sehr offen mit meiner Tochter zu sein, aber das macht mich echt fertig.

Muss Donnerstag eh mit der Kleinen zum Kinderarzt und werd das bei ihm mal ansprechen. Vielleicht weiß er ja wie man damit umgehen soll.

LG NIna

2

ich würde die Mutter mal darauf ansprechen und aber auch völlig unvoreingenommen mal deine Tochter fragen, was sie da gespielt haben und wer die Idee hatte.....

außerdem ist es wichtig, dass sie weiß, dass sie nichts mitmachen muß, was sie nicht möchte

Meine Tochter schaut mit Vorliebe durch Schlüssellöcher

Ansonsten würde ich nichts weiter dazu sagen - erst einmal, weil ich denke du kannst in die vermutlich harmlose Situation auch viel hineininterpretieren

6

Hallo,

ich denke schon dass es eine harmlose Situation für die beiden war. Bin sicher, dass Leon meiner Tochter nix tun wollte. Aileen hat sich nix dabei gedacht und leon wusste wohl, dass Kinder sowas nicht machen, aber das ist wohl der Reiz des Verbotenen. . Als ich rein kam hat er verschämt geguckt und gesagt: Oh wie ist meine Unterhose denn runtergerutscht?
Aileen hat nur gelacht! Also wars für sie nix schlimmes.

LG Nina

8

Ich denke, dass es wichtig ist, dass sie weiß, wann wirklich Schluß ist und sie das dann auch offensiv vertritt

übrigens ;-) die andere Mutter ist sich bestimmt auch sicher, dass ihr Sohn die Idee dazu nicht hatte

meine Tochter hat jetzt mal ihren Freund gefragt, ob sie ihm helfen soll, als er pipi machen wollte und seine Mutter gefragt hat, ob sie ihm holft B-)

3

Hallo

wir haben die Regeln bie Doktorspielchen dass die Unterhosen immer anbleiben.

Red mit beiden Kinder und mach deinem Kind klar dass sie immer NEIN sagen kann und ansonsten laut nach dir rufen soll wenn sie was nciht möchte

lg

7

das ist aber doch eigentlich doof - das macht doch gerade den Spaß des Doktorspielens aus - sich gegenseitig erforschen

werden sie wohl dann heimlich die Hosen runterlassen


ich denke, man muß den Kindern sagen wo Grenzen sind und hoffen, das sie diese akzeptieren.
Aber sich mal das andere Geschlecht "in aller Ruhe" anzuschauen und vielleicht auch mal anzufassen finde ich prinzipiell nicht schlimm. Aber dann ist auch bei mir Schluß

14



Wenn die Hosen anbleiben müssen, ist es kein Doktorspielen mehr,
es geht doch darum, die Unterschiede zwischen den Kindern zu entdecken,
und die sind nunmal in der Hose!

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,

zuerst einmal bin ich sicher dass meine Tochter nicht dazu gezwungen wurde. Sie ist sehr selbstbewusst und würde nie was machen, wenn sie es nicht möchte. Bin mir aber sehr sicher dass sie die Idee nicht hatte.
Hab beide gefragt, wer denn die Idee hatte und sie haben sich gegenseitig "beschuldigt"!
Hab mit beiden geredet und gesagt, das kinder soetwas nicht machen und sie das in Zukunft bitte lassen sollen!
Aber glaube kaum, dass das was bringt.

LG Nina

12

< das kinder soetwas nicht machen >

also das ist aber auch keine korrekte aussage für kinder....was ist SOWAS ?

17

Hallo,

wird hier jetzt jedes Wort auf die Goldwaage gelegt? Ich schreibe doch hier mit Erwachsenen. Hab hier keinesfalls wortgenau widergegeben, was ich zu den Kindern gesagt habe.
Wie ich mit den Kindern rede, so dass sie mich verstehen, weiß ich schon ganz genau, keine Sorge!

LG Nina

9

Das ist VOELLIG normal!

Ich verstehe dass du geschockt bist, aber bitte, probier das nicht an den Kindern auszulassen. Es ist Teil der gesunden sexuellen Entwicklung in diesem Alter, den eigenen Koerper und den anderer zu erforschen und zu entdecken. Das ist voellig in Ordnung so.

Wie du reagieren sollst?
Wichtig ist einerseits, dass du genau NICHT geschockt, wuetend oder beschuldigend reagierst. Sondern eher den Kindern deutlich machst, dass du verstehst, dass das Spass macht und sich gut anfuehlt.

Durch geschockte/wuetende Reaktionen in solchen Situationen kann der Grundstein gelegt werden fuer ein gebrochenes Verhaeltnis zum eigenen Koerper/der eigenen Sexualitaet.

Gleichzeitig kannst du deutlich machen, dass man sowas nicht in der Oeffentlichkeit tut. Also zB nur im eigenen Zimmer. Das koennen Kinder in dem Alter schon lernen und akzeptieren.

Dasselbe gilt uebrigens wenn man sein Kind beim Masturbieren erwischt - fuer viele Eltern ebenfalls eine zunaechst schockierende Erfahrung, aber ebenso normal.

LG
Ina

10

Ist ganz normal. Solange sie sich nicht weh tun oder sich Gegenstände in Körperöffnungen stecken, würde ich sie machen lassen.

11

Hallo,

ich weiß wie du dich fühlst.

Mein Sohn (6) und meine Nichte (5) haben auch schon so ein Stück gebracht.

Wir waren zu Besuch bei meinem Bruder und als ich nach unseren Kindern geschaut habe, war Jule nackt und hat von Max verlang ihr "Bisi" zu küssen.
Ich hab sie dann gefragt was das soll und die Kleine Jule meinte, das tut so gut.

Ich weiß dass es normal ist, aber das ging mir etwas zu weit. Anfassen, anschauen okay gehört dazu aber das ist to mutch.

Ich hab dann Max zu Hause nochmal drauf angesprochen und ihm gesagt dass ich das nicht möchte.

Wie s der Zufall will bekam er zwei Tage drauf ein Bläschen an den Lippen und ich hab ihm dann erzählt das kommt davon. Sicherlich nicht sehr pädagogisch wertvoll. Aber naja.

LG

22

Was bitteschön ist ihr "Bisi"?.

Ich vermute mal was aber bei uns heißt das Scheide!

23

Hallo

Wir leben im tiefen bayer. Wald und bei uns wird zu Penis und Scheide "Bise" gesagt.

Maxi weiß aber auch, dass es bei einer Frau Scheide und beim Mann eben Penis heißt aber umgangssprache ist "Bise"

LG

13

Darüber würd ich mir garkeine Gedanken machen.Ist doch völlig normal. Auch wenn er schon 6 Jahre alt ist. Versteh nicht, was dich daran schockt. Gehört nun mal zu ner normalen Entwicklung.

LG,Marlen und Anhang

16

hallo,

das einzige weshalb ich geschockt war, weil er auf ihr lag. wenn sie sich ausgezogen hätten um sich gegenseitig zu begutachten dann ok, aber übereinander?
Nur das war der Grund!

LG Nina

18

In den modernen Aufklärungsbüchern ( ab 3 Jahre) sieht man auch Bilder, wo die Eltern nackt übereinanderliegen. Es muß also nicht so sein, daß er das schonmal im Fernsehen oder in echt gesehen hat.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen