Einschulung Geb. im Oktober

Hab da mal ne Frage: Wir haben jetzt vor den Ferien lange diskutiert wegen der Einschulung. Unsere Kinder werden zwar erst 2011 eingeschult (voraussichtlich) aber es haben uns doch einige Fragen beschäftigt.

Eine Mama sagte, dass Kinder die im September geboren sind auf jeden Fall in die Schule müssen, bzw. einen richtig fundierten Grund haben müssen warum das Kind noch nicht schulreif ist.

Wie ist das eigentlich bei Kindern die im Oktober geboren sind??? Mein Sohn ist am 08.10. geboren und somit nur 9 Tage älter als die Mädels einer Bekannten. Er ist der jüngste in der KiGa-Gruppe und hängt sehr viel mit den Kindern aus seinem Jahrgang zusammen. Wenn jetzt die anderen in die Schule kommen und er dann in eine andere Klasse müsste, würde ihm das wahrscheinlich schon sehr schwer fallen.

Also wie ist das nun mit der Einschulung - auch wenn wir noch 2 Jahre Zeit haben - interessieren würd es mich schon.

LG Martina mit Sebastian 3 Jahre und Viktoria 10 Monate

1

Soviel ich weiß müssen alle Kinder die bis Ende Oktober geboren werden in die Schule nur Kinder die im November /Dezember geboren werden können formlos zurück gestellt werden. Wenn ihr das aber garnicht wollt könnt ihr einen Antrag auf Rückstellung stellen.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

2

Nee, wir wollen ja - und er freut sich jetzt schon auf die Schule, weil er ja jetzt das auch von den Vorschulkindern mitbekommen hat.

Ich denke auch, dass es heutzutage wichtig ist, früh in die Schule zu kommen, da man ja die höchstmögliche Ausbildung anstreben sollte, um es zu irgendwas zu bringen (ist ja heute leider so dass man schon als Aushilfe im Supermarkt am besten Abi mit abgeschl. Studium vorweisen können muss...... :-[)

Mir hat nur letztens jemand gesagt, dass nur September-Kinder eingeschult werden - Oktoberkinder werden zurückgestuft. Was für mich ja schon immer unlogisch ist, so genaue Grenzen zu setzen - denn ein Kind das am 31. eines Monats geboren ist und das andere am 01. des Folgemonats dann nicht mehr eingeschult werden muss, da es noch nicht schulreif sein soll.... Aber naja, da werden wir nichts ändern können.

Aber es berühigt mich schon, dass er wenn alles normal läuft mit seinen ganzen Freundinnen und Freunden eingeschult wird.

LG Martina mit Sebastian 3 Jahre und Viktoria 10 Monate

4

hallo...

die stichtagregelung hängt vom bundesland ab...

dein kind ist 3 ist es nicht etwas früh sich darüber gedanken zu machen... und wenn man ein kind füher einschulen lassen will, dann sollte man es von der schulreife abhängig machen und nicht von irgenwelchen freunden...

lg tatjana

weitere Kommentare laden
3

kommt ganz auf das Bundesland an. bei uns in Sachsen ist 30. Juni Stichtag

5

Hallo,

dieses Jahr war der Stichtag 30.11. ohne Antrag konnten die Kinder die im Okt/Nov geboren wurden zurückgestellt werden, das verschiebt sich jedes Jahr um einen Monat.
Aber gut zu sehen auf der Seite des Kultusministeriums:
http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/grundschule/thema/00030/index.shtml

LG Sandra

6

Hallo!

Bei uns ist der Stichtag der 30 September....alle die danach geboren sind gehen mit 7 in die Schule. Pech für alle die mit noch 5 gehen müssen. Ich find ees aber nicht richtig ein Kind mit 5 in die Schule zu schicken. Die Kinder sollen ihre Kindheit genießen.

Ne bekannte von mir ist Lehrerin und sie hat die Erfahrung gemacht das fast alle Kinder die so zeitig in die Schule gehen wieder zurückgestellt werden. Die meisten haben einfach die konzentrtion noch nicht.

Warte erstmal ab und entscheide dann nach deinem Kind wann es in die Schule geht. Ich denke auch ein Jahr später hat er die Chancen auf bestmögliche Bildung....vielleicht sogar noch mehr weil er einfach Schulreifer ist als mit 5 oder fast 6.

Es ist vielleicht auch nicht das beste imme rder Jüngste zu sein....

Aber ihr habt ja noch ein bisschen Zeit zum nachdenken.....erstmal heißt es die KIndergartenzeit zu genießen und auch die ist viel zu schnell vorbei....


Sorry für das lange #bla#bla

10

Also das kann ich schon aus eigener Erfahrung belegen, dass nicht fast alle Kinder die mit 5 eingeschult werden auch wieder zurückgestuft werden...

Ich selbst bin mit 5 in die Schule gekommen und habe einen Abschluss mit 1,4 hingelegt - und habe sogar eine Klasse übersprungen. Meine ganzen Freundinnen und Freunde sind mit 5 in die Schule gekommen und kurz danach (1-3 Monate) 6 Jahre alte geworden - alle haben Abi und abgeschl. Studium, und keiner ist zurückgestellt worden.

Auch in meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden, der das Kind zurückstellen lassen hat, und mit 7 in die Schule geschickt hat. Es ist auch da noch kein Kind wieder rückgestuft worden.....

Klar kann das jeder erst direkt im Jahr der Einschulung entscheiden - ich will ja auch nicht mit Biegen und Brechen mein Kind in die Schule stecken, wenn ich vom KiGa und Schularzt ein Veto bekommen würde. Es hat mich einfach nur mal interessiert, eben weil wir vor den Ferien drüber geredet haben.

LG Martina mit Sebastian 3 Jahre und Viktoria 10 Monate

11

Hallo,

------Erfahrung gemacht das fast alle Kinder die so zeitig in die Schule gehen wieder zurückgestellt werden. Die meisten haben einfach die konzentrtion noch nicht--------

Das kann ich nut bestätigen. Bin auch früher zur Schule gekommen (mit 5 ) und das war für mich überhaupt nicht leicht. War immer die Jüngste hatte in der Klasse keine Freunde (die meisten waren 1 Jahr älter teilweise sogar 2 Jahre). Hatte es nicht einfach da mitzukommen.

LG Sandra

weitere Kommentare laden
8

hallo,

erstmal ist das von bundesland zu bundesland verschieden. wir stehen vor dem gleichen problem. mein oshn ist gestern 4 geworden und wird dann entweder mit gerade 6 oder erst 7 eingeschult. auch wenn es noch hin ist, denken wir schon viel drüber nach.
mit gerade 6 sehe ich die eventuellen probleme nicht unbedingt in der grundschule, er ist recht weit für sein alter. sondern ich schaue weiter. in die sekundarschule bzw. pot. gymnasium. die mädchen, sowieso in der körperlichen entwicklung weiter, wären dann z.t. vielleicht schon 1- 1,5 jahre älter als er, andere jungs dann schon recht groß. was ist mir dem pensum ab der 5.klasse. kann er das so jung dann schon packen. meine mutter hat eine realschulklasse in dem alter. 3 tage die woche 6stunden, 2mal 7 stunden. meine nichts hat die ersten gymnasiumtage gerade hinter sich gebracht: jeden tag 7 stunden. das gibt mir schon zu denken.

ergo: ich sehe ev. probleme erst später, eigentlich nicht in der grundschule.

lg,

schullek

9

Hallo,

bei uns uns ist dann auch der Stichtag 30.09. Es kann dann sein, dass die Kinder die im Oktober geboren sind auch mitkommen.

LG Sandra

13

Hallo

Felix geht 4 Jahre in den Kiga .. er wird dieses Jahr im Oktober 4 Jahre alt und kommt warscheinlich erst in 3 Jahren in die Schule .

Dani

16

Bei uns in Thüringen ist der Stichtag der 31.7. . Mein Sohn ist im September 2006 geboren und wenn alles so bleibt kommt er mit 7 Jahren also 2013 in die Schule. Von meiner Freundin der Kleine ist im Juli 2007 geboren und kommt mit meinem Sohn in die Schule.

LG Christiane

Top Diskussionen anzeigen