Kopf nach Sturz kühlen? Ja - nein?

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ist es war, dass man ein Kind- wenn es auf den Kopf gefallen/gestürzt- ist nicht kühlen soll- bzw darauf achten soll, das es nicht zu kalt ist. Vorallem keine Eisbeule aus dem Gefrierfach? Hat es etwas mit dem Hirndruck zu tun?

1

Hey Jette,
also wenn Lars auf den Kopf fällt hole ich immer seinen Kühlbär.
Den mache ich mit kaltem Wasser nass und dann kühlen wir.
Davon das man nicht kühlen darf habe ich noch nie was von gehört, es sei denn es blutet stark, dann natürlich erstmal das versorgen;-)

LG Jenni

2

Hi,
Eisbeutel aus dem Gefrierfach sollte man generell nicht verwenden, zumindest nicht ohne dickes Handtuch dazwischen.

Ansonsten riskierst du (allerdings bei allen Körperteilen) Erfrierungen, die ungefähr die gleichen Folgen haben wie Verbrennungen - ein Bekannter hat sich mit einer Packung Tiefkühlerbsen zum Kühlen auf der Stirn zum Fall für den Schönheitschirurgen gemacht.

Also Kühlbeutel im Kühlschrank aufbewahren, da kann nichts passieren.

Und es spricht dann auch nichts dagegen, eine Beule "sanft" zu kühlen - also mit einem Lappen, der mit kaltem Wasser getränkt wurde oder halt mit einem Kühlbeutel aus dem Kühlschrank.

Davon, dass man das überhaupt nicht machen soll wurde mir in drei Erste-Hilfe-Kursen nichts gesagt ;-), ich würde es machen, wenn meine zwei es denn zulassen würden.

Allerdings natürlich nicht den ganzen Kopf, sondern nur die Stelle, wo es z.B. die Beule gibt.

Viele Grüße
Miau2

3

Hallo

ich kühle beim jedem Sturz auch wenn sie auf den Kopf fallen und dann gibts Arnica Kügelchen .

Dani

Top Diskussionen anzeigen